Startseite » Allgemein » Moderne Virtualisierungstechnologie, historische Flitzer: Networkers AG informiert zum Software Defined Data Center

Moderne Virtualisierungstechnologie, historische Flitzer: Networkers AG informiert zum Software Defined Data Center

Die Networkers AG lädt zusammen mit dem Systemintegrator Controlware und den Herstellerpartnern Dell und Nutanix zum IT-Forum „Software Defined Data Center – Zukunftsvision oder Realität?“ ins Oldtimer-Zentrum Classic Remise in Düsseldorf. Teilnehmer an der halbtägigen Veranstaltung erfahren, welche Möglichkeiten ihnen die Migration auf ein Software Defined Data Center erschließt und worauf es beim Einsatz der innovativen Technologien zu achten gilt. Das kostenlose Event am 11. März 2015 umfasst neben vier Vorträgen auch eine Führung durch das Oldtimer-Museum.
Die Virtualisierung der Server hat es Unternehmen ermöglicht, die im traditionellen Rechenzentrum übliche Bindung von Applikationen und Hardware zu lösen. Data Center-Betreiber profitieren damit von höherer Flexibilität und Agilität und können ihre physischen Compute-Ressourcen besser auslasten. „Das Software Defined Data Center führt diesen Ansatz noch einen entscheidenden Schritt weiter und dehnt die Vorzüge der Virtualisierung auch auf die Bereiche Storage und Network aus“, erklärt Dr. Thomas Kretzberg, Vorstand der Networkers AG. „Die virtualisierten Ressourcen lassen sich dann über eine einheitliche Managementplattform orchestrieren, um IT-Services standardisiert und automatisiert – und damit wesentlich effizienter – bereitzustellen. Mit unserer Veranstaltung wollen wir unsere Kunden auf das enorme Potenzial von SDDC aufmerksam machen und sie bei der Zusammenstellung einer passgenauen Lösung unterstützen.“
Vortragsreihe mit renommierten SDDC-Experten
Das IT-Forum „Software Defined Data Center – Zukunftsvision oder Realität?“ der Networkers AG beginnt am 11. März 2015 um 9:00 Uhr. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen vier Redebeiträge namhafter Branchenexperten von Controlware, Dell und Nutanix:
Adam Hufnagel, Business Development Manager für Application Delivery und Data Center bei Controlware, zeigt in der Keynote den Weg vom Hardware Defined zum Software Defined Data Center auf.
André M. Braun, Germany Sales Director Storage bei Dell, informiert über die wichtigsten Aspekte rund um das Thema Software Defined Storage.
Alexander Thiele, Director Dell Enterprise Solutions im Bereich Networking, stellt im Rahmen einer Live-Demo den Dell Ansatz für Software Defined Networking vor.
Kurt Tomaschko, verantwortlich für den Bereich Großkunden Deutschland und Österreich bei Nutanix, beleuchtet die Rolle der Hardware im Zeitalter von SDDC auf der Basis von Hyper-converged Infrastructure.
Das Vortragsprogramm endet gegen 12:45 Uhr, im Anschluss folgen eine Diskussionsrunde und ein gemeinsamer Business Lunch in der Classic Remise. Eine Führung durch das Oldtimer-Museum mit wertvollen historischen Ausstellungstücken und durch die offenen Restaurationswerkstätten rundet das Event ab.
Das halbtägige IT-Forum richtet sich an Geschäftsführer und IT-, Netzwerk- und EDV-Verantwortliche, als Veranstaltungsort dient die Classic Remise, Harffstrasse 110a in 40591 Düsseldorf. Teilnahme und Verpflegung sind kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt unter http://www.networkers.de/events oder per E-Mail an event@networkers.de.

Die Networkers AG ist Spezialist für Planung, Aufbau und Betrieb sicherer und leistungsfähiger Applikations- und Netzwerkinfrastrukturen und idealer Partner für alle Fragen rund um die sichere Virtualisierung. Integrale Themenschwerpunkte wie Informationssicherheit, Datenkommunikation und Anwendungsbereitstellung beherrscht die Networkers AG seit vielen Jahren sicher und zuverlässig. Das Unternehmen ist zertifizierter Partner namhafter Hersteller von Netzwerk-, Infrastruktur- und Sicherheitswerkzeugen und betreut Kunden unterschiedlichster Branchen, darunter sowohl namhafte Großunternehmen als auch Unternehmen aus dem Mittelstand. Networkers gehört zur Controlware-Gruppe, die 2011 in Deutschland einen Jahresumsatz von 139 Mio. Euro erzielte und mit etwa 460 Mitarbeitern und 15 Geschäftsstellen in den Top-Ten der deutschen Systemhäuser vertreten ist. Weitere Informationen finden Sie unter www.networkers.de.

Posted by on 11. Februar 2015. Filed under Allgemein,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis