Startseite » Information & TK » Das Humber River Krankenhaus, die erste komplett digitale Einrichtung Nordamerikas, entscheidet sich für Kommunikationslösungen von Ascom

Das Humber River Krankenhaus, die erste komplett digitale Einrichtung Nordamerikas, entscheidet sich für Kommunikationslösungen von Ascom

Das Humber River Krankenhaus, ein neues Akutkrankenhaus mit 656 Betten in Ontario, Kanada, wurde am 18. Oktober 2015 offiziell eröffnet. Die Einrichtung, die als das erste vollkommen digitale Krankenhaus in Nordamerika vorgestellt wurde, entschied sich für maßgeschneiderte Kommunikationslösungen von Ascom Wireless, darunter über 600 Ascom MycoTM Smartphones speziell für Krankenhausumgebungen in Kombination mit der Ascom Unite Softwareplattform.
„Unsere Technologiestrategie im Humber River Krankenhaus beinhaltet einige der neuesten mobilen Kommunikations-Tools für unsere Pflegekräfte,“ sagte Kevin Fernandes, Chief Technology Officer des Humber River Krankenhauses. „Damit fördern wir mithilfe von Technologie eine sichere und effiziente, patientenzentrierte Pflege auf hohem Qualitätsniveau. Wir haben uns für Ascom Smartphones nicht nur aufgrund unserer positiven Erfahrungen entschieden, sondern weil wir durch die nahtlose Integration von Ascom Myco mit anderen Krankenhaussystemen alle zeitkritischen Benachrichtigungen wie Patientenrufe vom Patientenbett bis hin zu Elektrokardiogrammen und Kurvenverläufen in Echtzeit direkt an die Mobilgeräte der Pflegekräfte leiten können. Da die Kommunikation dank Ascom Myco nun effizienter und zuverlässiger ist, haben unsere Mitarbeiter und Ärzte am Krankenbett mehr Zeit für die Patienten. Maßgebend war auch, dass Ascom die Humber River Lösungen stets entsprechend dem Zeit- und Kostenplan geliefert hat.“
Ascom Myco ist das weltweit erste Smartphone, das speziell für Krankenhausumgebungen entwickelt wurde. Mit dem Android-Betriebssystem ermöglicht es dem Pflegepersonal im Krankenhaus einen einfachen Zugang zu klinischen Informationen in Echtzeit. Zusammen mit der Ascom Unite Plattform trägt das Gerät zur Vermeidung von Alarmmüdigkeit bei – ein potenziell gefährliches Phänomen, das entsteht, wenn Pflegekräfte ständig Alarmbenachrichtigungen ausgesetzt werden, die für ihre momentane Arbeit unbedeutend sind. Solch eine Alarm- und Informationsflut kann zu einer Desensibilisierung der Pflegekräfte für Alarme führen, die infolgedessen Überwachungs- und Alarmsysteme nicht mehr bemerken, sie ignorieren oder sogar deaktivieren. Doch die Lösungen von Ascom können durch intelligente Filterfunktion und automatische Eskalation sicherstellen, dass nur Alarme von Bedeutung an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet werden.
Die im Humber River Krankenhaus eingesetzten Ascom Lösungen tragen auch zur gesteigerten Effizienz der Arbeitsabläufe bei. Kritische Daten wie Überwachungsalarme, Laborergebnisse, Alarmbenachrichtigungen, kardiologische Kurvenverläufe, Anrufe und Nachrichten werden priorisiert und gefiltert an die jeweils zuständigen Pflegekräfte weitergeleitet. Durch eine Eskalationskette von zuvor definierten Kollegen lässt sich sicherstellen, dass Alarme empfangen werden und dass auf sie reagiert wird. Das Ascom Myco ist sogar mit einem Barcode-Scanner ausgestattet, der die Medikamentenverabreichung vereinfachen kann.
Da Ascom Myco unter dem Android-OS ausgeführt wird, unterstützt es darüber hinaus zahlreiche Anwendungen für das Gesundheitswesen, gleichzeitig wird garantiert, dass missionskritische Alarme stets priorisiert werden. Die „Sandboxing“-Technologie trägt zum Schutz der Patientendaten und klinischen Daten bei.
„Von Anfang an war das neue Humber River Krankenhaus als schlanke, grüne und digitale Einrichtung konzipiert“, sagt Tim Whelehan, President und Chief Executive Officer, Ascom North America. „Die Wahl von Ascom für dieses zukunftweisende Projekt passt daher sehr gut, da unsere Lösungen das Pflegepersonal dabei unterstützen sollen, die bestmögliche Pflegequalität auf kosteneffektive Weise zu erreichen. Ascom war in der Lage, unsere fortschrittliche Technologie zu nutzen, um eine maßgeschneiderte Lösung zu entwickeln, die Mitarbeitern mehr Zeit für die Patientenversorgung verschafft und die Patientensicherheit erhöht.“

Ascom Wireless Solutions, eine Division der Ascom AG, wurde 1955 gegründet und bietet missionskritische IKT für das Gesundheitswesen weltweit. Mehr als 100.000 unserer Systeme wurden bereits in Krankenhäusern, Wohneinrichtungen und Pflegeheimen installiert, sowie in anderen Branchen, in denen missionskritische Kommunikation entscheidend ist.

Posted by on 4. März 2016. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis