Startseite » Business & Software » New Media & Software » Dortmunder Kongress zeigt am 28.9. „Digitalisierung zum Anfassen“

Dortmunder Kongress zeigt am 28.9. „Digitalisierung zum Anfassen“

D o r t m u n d, 17.08.2016 – Am 28.9. veranstaltet die QuinScape GmbH zum neunten Mal den Dortmunder Enterprise 2.0 Kongress. Unter dem Motto „Digitalisierung zum Anfassen“ zeigen Experten und Kunden zukunftsweisende Strategien für mobile Lösungen, für den Arbeitsplatz von morgen und für den Weg hin zum daten-getriebenen Unternehmen.
Der Kongress Enterprise 2.0 findet am 28.9.2016 zum neunten Mal statt. In diesem Jahr lautet das Motto „Digitalisierung zum Anfassen“. Austragungsort ist wiederum der Westfälische Industrieklub im Herzen der Dortmunder Innenstadt.

Der Druck zur digitalen Transformation ist heutzutage überall zu spüren – aber bislang gelingt nur wenigen Unternehmen eine zügige und erfolgreiche Umsetzung. Der Enterprise 2.0 Kongress informiert anhand konkreter Kundenbeispiele und Praxiserfahrungen darüber, wie erprobte IT-Plattformen zum Transformations-Erfolg beitragen.
Einleitend referiert Prof. Dr. Klemens Skibicki in einer Keynote Speech zum Thema „Digitale Transformation – den Strukturwandel richtig managen oder untergehen“. Die Veranstaltung beleuchtet zwei große Themenfelder:

Integration & Analytics: Der kluge Umgang mit Daten wird zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. QuinScape setzt hierfür auf die Open-Source Plattformen Talend (Integration von Daten und Systemen) und TIBCO Jaspersoft (Reporting, Dashboards und Self-Service) sowie das Produkt TIBCO Spotfire (Data Visualization and Discovery). Im Kongress erfahren die Teilnehmer, wie sich Organisationen erfolgreich auf Basis dieser Plattformen zum daten-getriebenen Unternehmen wandeln können.

Portale & Apps: Portale im Intranet und Extranet haben sich als Basis für die Kommunikation, Information und Abwicklung von Prozessen etabliert – im Inneren (Mitarbeiterportal) oder nach Außen (B2B-Portal). Sie sind üblicherweise Träger einer Vielzahl Web Applikationen. In den letzten Jahren haben ergänzend native Apps immer mehr an Bedeutung gewonnen, die üblicherweise für unterschiedliche Geräte und Plattformen bereitgestellt werden müssen. Im Kongress lernen Sie Plattformen für den digitalen
Arbeitsplatz von morgen und als Basis für eine unternehmensweite App-Strategie kennen.

Zum Abschluss des Kongresses besteht Gelegenheit zu informellen Gesprächen und der Teilnahme an einer Führung durch das Deutsche Fußballmuseum. „Dortmund ist ein Symbol für den Strukturwandel. Wir freuen uns, mit dem Kongress einen Leuchtturm fest etabliert zu haben, der für den digitalen Wandel steht“ kommentiert Dr. Gero Presser, Geschäftsführer bei der QuinScape GmbH. Bereits jetzt haben sich über 125 Teilnehmer für den Kongress anmeldet.

Weitere Informationen zum Kongress finden Interessierte unter:
www.e20do.de
www.quinscape.de

Posted by on 17. August 2016. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis