Startseite » Allgemein » DATARECOVERY®: Datenretter gelingt SSD Wiederherstellung trotz negativer Prognose

DATARECOVERY®: Datenretter gelingt SSD Wiederherstellung trotz negativer Prognose

Es war wie bei fast jedem Datenverlust. Noch eben lief alles einwandfrei, doch plötzlich ging gar nichts mehr. Der Monitor blieb schwarz, ein Firmen PC der Beneke Kapitalanlagen GmbH wollte einfach nicht mehr starten. Nach kurzer Überprüfung durch den IT-Administrator stand fest, dass die interne SSD nicht mehr vom BIOS erkannt wurde. Ein Zugriff auf das Betriebssystem und die wichtige Datenbank war nicht mehr möglich.

Erste SSD Schadensanalyse mit negativer Prognose

Zuerst wandte sich das betroffene Unternehmen an ein Datenrettungsunternehmen aus der Region Böblingen. Hier fand man heraus, dass aufgrund eines defekten SSD-Controllers und der systembedingt einhergehenden Datenverschlüsselung keine lesbaren Daten wiederherstellbar seien.

Zweiter Versuch – Schadensdiagnose bei DATARECOVERY® in Leipzig

Nach dem ersten Ergebnis wollte der Kunde jedoch nicht gleich aufgeben und eruierte Möglichkeiten einer Zweitanalyse. Hier wurde er beim Datenretter DATARECOVERY® ( https://www.datarecovery-datenrettung.de ) fündig und schilderte den erlebten Schadensverlauf. Ohne eine voreilige Euphorie wurde die Diagnose wunschgemäß im Rahmen einer „Zweitmeinung“ durch die Datenrettungsspezialisten durchgeführt. Nach wenigen Tagen stand fest, dass sich die unter anderem auf Flash-Speicher spezialisierten Datenretter in Leipzig der Herausforderung stellen wollte. Erste Möglichkeiten einer erfolgreichen
Datenwiederherstellung konnten bereits im Rahmen der Diagnose ermittelt werden.
Auch hier wurde ein defekter SSD-Controller ermittelt, die Encryption auf Hardware-Ebene war jedoch kein genereller Hinderungsgrund einer positiven Erfolgsprognose.

Erfolgreiche Datenrettung von Samsung SSD 840 MZ-7TD120

In einem aufwändigen und mehrstufigen Datenwiederherstellungsverfahren wurde die Rekonstruktion der Daten durch DATARECOVERY® durchgeführt. Zunächst wurden die Rohdaten der demontierten Flash-Speicherchips ausgelesen. Parallel dazu wurde mittels Reverse-Engineering der Schlüssel, mit dem die Verschlüsselung zwischen Controller und Speicher-Bausteinen erfolgte, ermittelt. Nachdem dieser in einem aufwändigen Verfahren ermittelt werden konnte, wurde dann die Rekonstruktion der Daten mit Hilfe der ermittelten Verschlüsselungsalgorithmen und dem Schlüssel durchgeführt.
Lars Müller, zuständig für den technischen Bereich bei DATARECOVERY® in Leipzig erinnert sich: „Die Herausforderung lag hier primär bei der Entschlüsselung auf Controller-Ebene. Wir haben dazu unser eigenes R&D (Entwicklungsabteilung) hinzugezogen und konnten dank der optimierten internen Zusammenarbeit innerhalb weniger Tage die vollständige Rekonstruktion der SSD-Daten durchführen.“

Dank des weit entwickelten Know-hows und der eigenen Entwicklungsressourcen gelang es DATARECOVERY® trotz negativer Prognosen von anderen Experten eine erfolgreiche Datenwiederherstellung des Flash-Speichermediums durchzuführen.

Die Firma Beneke Kapitalanlagen GmbH war mit dem Ergebnis sehr zufrieden und besonders erfreut, zumal das zuvor beauftragte Datenrettungsunternehmen nicht in der Lage gewesen war, Daten erfolgreich zu rekonstruieren.

Weitere Informationen: http://goo.gl/3XWnGc + http://goo.gl/Ab3S9j

Posted by on 26. August 2016. Filed under Allgemein,Business & Software,Computer & Technik,Datenrettung,Datensicherheit,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis