Startseite » Allgemein » Cortado: Sichere virtuelle Datenräume für Externe

Cortado: Sichere virtuelle Datenräume für Externe

(Berlin, 29. August 2016) Cortado Mobile Solutions gibt die Verfügbarkeit einer neuen Version seiner Enterprise-Mobility-Lösung Cortado Corporate Server bekannt. Cortado Corporate Server 8.3 erweitert seine Produktivitätsfeatures um sichere virtuelle Datenräume (Virtual Data Rooms VDR) für externe Mitarbeiter und Zulieferer. In diesen firewallgeschützten virtuellen Räumen können auch Externe auf freigegebene Dateien zugreifen und diese gemeinsam mit internen Unternehmensmitarbeitern bearbeiten.

Immer wieder stehen Unternehmen vor der Herausforderung, auch Externen, z.B. Freiberuflern oder Angestellten von Zulieferern, Zugriff auf bestimmte Dokumente zu ermöglichen und gemeinsam Dateien zu bearbeiten. Bisher mussten Unternehmen zum Teilen der Dateien die Dokumente per E-Mail verschicken oder sie in öffentlichen Cloudlösungen zur Verfügung stellen.

Abhilfe schafft nun der neue Cortado Corporate Server 8.3. Die neue Funktion Virtual Data Rooms ermöglicht es, auf einem gesonderten physischen oder virtualisierten Server Projekträume für den Austausch von Dokumenten einzurichten. Hier können interne und externe Mitarbeiter gesichert an gemeinsamen Projekten arbeiten.

Die Rechte zum Einrichten von Virtual Data Rooms und zum Einladen von internen und externen Mitarbeitern liegen beim Projektowner. Er entscheidet auch über die Vergabe der Rechte für die einzelnen Nutzer. Der Zugriff auf die virtuellen Räume ist sowohl mobil als auch mit dem Desktop-Rechner möglich. Die Nutzeroberfläche präsentiert sich wie ein Dateimanager mit Möglichkeiten zum Verschieben, Umbenennen, Hoch- oder Herunterladen der Dateien. Werden Dateien bearbeitet, sorgt die Cortado-Technologie für eine nachvollziehbare Versionierung.

„Immer wieder berichteten uns Kunden von ihrem Wunsch, auch mit ihren Zulieferfirmen oder freien Mitarbeitern Dateien teilen zu können – und das ohne die unsichere Public Cloud nutzen zu müssen“, so Armin Lungwitz, CIO der Cortado Mobile Solutions GmbH. „Diesen Wunsch haben wir jetzt umgesetzt. Und zwar so, dass Anwender sie intuitiv und ohne Wechsel zwischen verschiedenen Anwendungen nutzen können. Damit bieten wir neben dem Dateizugriff und dem mobilen Drucken ein weiteres Produktivitäts-Feature für alle Unternehmen, die von Enterprise Mobility mehr erwarten als die reine Verwaltung der Geräte.“

Weitere Informationen zu Cortado Corporate Server 8.3 sowie eine kostenlose Demoversion und ein Video, das die neue Funktion erklärt, finden sich unter: https://dataroom.cortado.com

Presseinformationen und -fotos sind zu finden unter: https://press.cortado.com

Posted by on 29. August 2016. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis