Startseite » Computer & Technik » LetterOne und FreedomPop kündigen strategische Partnerschaft an

LetterOne und FreedomPop kündigen strategische Partnerschaft an

Das in Luxemburg ansässige internationale Investmentunternehmen
LetterOne (L1) kündigte heute eine strategische Partnerschaft mit dem
wegweisenden US-Mobilfunkanbieter FreedomPop aus Kalifornien an.

Diese Bekanntmachung folgt auf L1s erhaltene Zulassung seitens des
Ausschusses für ausländische Investitionen in den Vereinigten Staaten
(„CFIUS“), der – wie zu einem früheren Zeitpunkt dieses Jahres
bereits gemeldet – eine Investition über 50 Mio. USD in FreedomPop
gebilligt hatte, um die internationale Expansion von FreedomPop zu
unterstützen und weiter voranzutreiben.
(https://en.wikipedia.org/wiki/Los_Angeles)

L1 Technology beabsichtigt, insgesamt 2 bis 3 Mrd. USD in
vielversprechende Technologieunternehmen der mittleren und späten
Entwicklungsphase zu investieren. Zudem investiert das Unternehmen
bereits in führende digitale Pionierunternehmen aus aller Welt und
bemüht sich um entsprechende strategische Partnerschaften. Dabei ist
man insbesondere an OTT-Kundenangeboten der nächsten Generation
interessiert. Kürzlich kündigte das Unternehmen zudem eine
Investition von 200 Mio. USD in Uber an.

FreedomPop zählt zu den wachstumsstärksten und innovativsten
Mobilfunkanbietern der Welt. Sein wegweisendes
„Freemium“-Geschäftsmodell hat das Unternehmen zu einem früheren
Zeitpunkt dieses Jahres erfolgreich von den USA auf Großbritannien
und Spanien erweitert. Nachdem FreedomPop damit unter Beweis gestellt
hat, kostenlose Mobilfunkservices auch außerhalb der USA anbieten zu
können, ist bis Ende nächsten Jahres nun der Einstieg in 8 weitere
Märkte geplant. Der schnelle Rollout soll anschließend in ganz Asien,
Europa und Lateinamerika fortgesetzt werden.

L1 schließt eine Partnerschaft mit FreedomPop, um seine
umfangreiche Kenntnis und seine Kontakte im operativen Geschäft in
Schwellenmärkten und zu Telekommunikationsbetreibern weiter
auszubauen. Letztere werden eine entscheidende Rolle dabei spielen,
FreedomPop bei der Erreichung seiner globalen Zielsetzungen zu
unterstützen. Darüber hinaus wird FreedomPop dank L1 in der immer
digitaleren und stärker auf OTT ausgerichteten Welt fortan noch
konkurrenzfähiger sein.

„Diese Partnerschaft unterstreicht den potenziellen Nutzen und die
Tragweite von L1 Technology, insbesondere im Vergleich zu
herkömmlichen Eigenkapitalgebern und Wagniskapitalinvestoren in
späteren Entwicklungsphasen“, so FreedomPops CEO Stephen Stokols.

„L1 ist nicht nur in der Lage, Kapital in signifikanter Höhe
aufzubringen. Das Unternehmen ist auch ein wertvoller und
zuträglicher strategischer Partner für digitale Pionierunternehmen
aus aller Welt“, sagte er.

„Dank der Expertise von L1 werden wir unsere internationale
Expansion beschleunigen“, so Stokols weiter. „L1s einzigartige
Fähigkeit, neue Märkte zu erschließen und neue Wachstumschancen zu
bestimmen, wird uns einen echten Mehrwert einbringen. Dies geht weit
über das hinaus, was gewöhnliche Investoren in der Spätphase zu
leisten imstande sind“, ergänzte er.

Alexey Reznikovich, geschäftsführender Teilhaber von L1
Technology, äußerte sich folgendermaßen zu dieser Investition:

„FreedomPop ist ein waschechter Digitalpionier. Das Unternehmen
verändert das Geschäft traditioneller Mobilfunkbetreiber maßgeblich,
indem es Menschen die Möglichkeit bietet, Mobilgeräte ganz ohne
Telefongebühren zu nutzen. Im Zuge der Konsolidierung des
Telekommunikationsmarktes und entsprechender technologischer
Fortschritte ist es entscheidend, der Entwicklung im Hinblick auf
neue Kundenangebote immer einen Schritt voraus zu sein.“

Hinweise an die Redaktion

FreedomPop ist ein Anbieter von drahtlosem Internet und
Mobiltelefonen mit Sitz in Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien
(https://en.wikipedia.org/wiki/Los_Angeles). Über die Netze von
Clearwire (https://en.wikipedia.org/wiki/Clearwire) und Sprint
(https://en.wikipedia.org/wiki/Sprint_Corporation) bietet das
Unternehmen Zugang zu mobilen Daten, Sprachtelefonie und
Textmitteilungen. FreedomPop wurde 2012 vonCEO
(https://en.wikipedia.org/wiki/Chief_executive_officer) Stephen
Stokols (https://en.wikipedia.org/wiki/Stephen_Stokols) und COO
Steven Sesar gegründet. Mustafa Kiral, Senior-Gesellschafter von L1
Technology, wird in den Vorstand von FreedomPop wechseln und fortan
zu FreedomPops Expansion in neue Märkte beitragen.

Die Firmenzentrale von L1 Technology befindet sich in London.
LetterOne wurde 2013 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Luxemburg.
Das im internationalen Raum agierende Investmentunternehmen
investiert in erster Linie in Sektoren, in denen es weltweit
erstklassige Expertise vorweisen und langfristig nachhaltiges
Wachstum erzielen kann.

Pressekontakt:
Stuart Bruseth
Leitung Kommunikation
+44(0)203-8153380

Original Content von: LetterOne (L1), übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. August 2016. Filed under Computer & Technik,Information & TK,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis