Startseite » Internet » Kleines Budget, große Wirkung / Wie das Smartphone den Videomarkt erobert

Kleines Budget, große Wirkung / Wie das Smartphone den Videomarkt erobert

In einer Minute werden weltweit geschätzte 400
Stunden Videomaterial allein auf YouTube Kanälen hoch geladen. Die
Lust am „Bilder-machen“, ob Foto oder Video, ist auch in Deutschland
ungebremst: Videos, in denen Menschen ihre Unterwäsche zeigen,
Marken-Produkte präsentieren, oder Nachrichten aus Kriegsgebieten
teilen. Im Redaktionsalltag des britischen Senders BBC wird das
Smartphone in der Berichterstattung eingesetzt; deutsche Printmedien
setzen im Online-Auftritt zunehmend auf Kurz-Clips, die den Aufwand
großer TV-Anstalten in Frage stellen. „Smartphones, die kleinen
Alleskönner liefern eine Qualität, die große TV-Anstalten
nachdenklich werden lässt“, sagt Fernsehprofi Jochen Klug, der als
Videojournalist arbeitet. Für viele Medienmacher laute es: „go small
and quick“. Das Smartphone schafft einen neuen Reportertypus, den
„Mobile Journalist“, der sein Produktionsmittel jederzeit bei sich
trägt, nicht auf dem Rücken, sondern in der Hosentasche.

Diesem Trend folgen Selbständige und Unternehmen mit selbst
produzierten Webvideos und frechen Clips für ihren Social Media
Auftritt. Es wird gedreht, editiert und experimentiert. Von der
großen Reportage bis zum beliebten Unboxing und Haul-Video. „Doch ist
es nicht damit getan, einfach zu filmen“, sagt Filmemacherin Sibylle
Trost von Insights Media Tours, „eine Story will erzählt sein.“
Smartphone-Kurse vermitteln technisches Know-How mit Apps und
Gadgets. „Ein gutes Video braucht Handwerkszeug“, sagt Fernsehprofi
Jochen Klug. Er zeigt Anfängern im Praxis-Workshop TV AUS DER
HOSENTASCHE am Samstag, den 01. Oktober in Berlin, wie aus der
Bilderflut ein gutes Smartphone-Video entsteht – zum Einsatz in
Journalismus oder Marketing.

Veranstaltet wird der Workshop TV aus der Hosentasche
#tvausderhosentasche von Insights Media Tours am Samstag, 01. Oktober
2016 in Berlin.

Weitere Informationen sind unter www.insights.berlin zu finden.

Pressekontakt:
Insights Media Tours
Sibylle Trost
Windscheidstraße 23
10627 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 (0)30 / 833 66 76
Mobil: +49 (0)172 / 39 99 100
tours@insights.berlin
www.insights.berlin

Posted by on 23. September 2016. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis