Startseite » Allgemein » Expertentipps zur Rechtssicherheit in Social Media

Expertentipps zur Rechtssicherheit in Social Media

Der Social Media Club Düsseldorf (SMCDUS) hat ein neues Event zum Thema „Recht“ vorbereitet: Drei Juristen werden am Dienstag, 25. Oktober, über spannende rechtliche Fragen speziell im Online-Bereich aufklären und mit den Besuchern über alltägliche Fallstricke diskutieren.

Veranstaltungsort ist das internationale Kulturzentrum NRW-Forum im Düsseldorfer Ehrenhof nahe der Rheinpromenade. Dort erwarten die Teilnehmer die drei Juristen Dr. Mathias Schneider, Peter Huppertz und Christian Breetzke von der Sozietät Hoffmann Liebs Fritsch & Partner (http://www.hlfp.de/) Rechtsanwälte mbB (HLFP), die rund ums Social-Media-Recht aufklären. Der Geschäftsführer des NRW-Forums, Alain Bieber, wird die Besucher vorab in den Räumlichkeiten persönlich begrüßen.

Interessierte sollten sich frühzeitig für das kostenfreie Event anmelden, da die Raumgröße im NRW-Forum auf rund 200 Personen begrenzt ist. Anmeldung und Agenda: www.smcdus.de (http://smcdus.de)

Beteiligte Rechtsanwälte und ihre Schwerpunkte:

(1) Dr. Mathias Schneider: Rechtliche Fallen und Abmahnrisiken bei der Nutzung von Social Media
Wie nutze ich Social Media rechtssicher und ohne Abmahnrisiko? Rechtsanwalt Dr. Mathias Schneider erläutert anhand von zahlreichen Praxisbeispielen die rechtlichen Grundlagen, die bei der Verwendung von Social Media zu beachten sind. Betrachtet werden unter anderem die nötigen Pflichtangaben, Fragen zum Datenschutz sowie Probleme bei der Nutzung fremder Inhalte (Bilder, Medien, Marken etc.) und einzelner Werbeformen (Marketing-Maßnahmen, Gewinnspiele, Kommunikation/Direktmarketing etc.).

(2) Peter Huppertz: Verträge über Social Media – Typische Fehler und Haftungsfälle
Social Media sind Gegenstand zahlreicher Aufträge von Agenturen und anderen Service-Dienstleistern, zum Beispiel für Medialeistungen, SEO oder sogar zur Erstellung von kompletten Werbekonzepten. Rechtsanwalt Peter Huppertz zeigt auf, was hierfür vertraglich vereinbart werden muss und welche Risiken es für die Auftragnehmer und Auftraggeber gibt. Typische Fehler und Haftungsfälle werden exemplarisch dargestellt.

(3) Christian Breetzke: Social Media am Arbeitsplatz – Grund für die „Kündigung 2.0“?
Social Media sind in das Fadenkreuz der Arbeitsgerichte geraten: In Zeiten, in denen fast jeder einen Account bei Facebook oder Instagram besitzt, häufen sich die Fälle der „Kündigung 2.0“. Rechtsanwalt Christian Breetzke stellt spannende Einzelfälle aus der Arbeitswelt dar und erläutert, wann Arbeitnehmer ihr Recht auf freie Meinungsäußerung überschritten haben.
Ausstellung mit „Social Sofa“

Alle Event-Teilnehmer können übrigens ebenfalls kostenfrei die Ausstellung „heimat.nrw“ im NRW-Forum anschauen. Im Mittelpunkt steht das inzwischen berühmte rote Sofa, das die Welt bereiste und jetzt nach Hause gekommen ist. Die Besucher sind aufgerufen, sich darauf zu fotografieren und es am Event-Abend zum „Social Sofa“ zu machen. Details zum Projekt des Künstlers Horst Wackerbarth: www.heimat.nrw

Hinweis an Medienvertreter: Auch Sie sind eingeladen, unser Event zu besuchen. Bitte nutzen Sie die reguläre Anmeldemöglichkeit, die Sie unter www.smcdus.de oder direkt bei Xing Events (https://www.xing.com/events/smcdus-event-rechtssicherheit-social-media-1729888) finden. Sollten dort keine Karten mehr verfügbar sein, melden Sie sich über unseren Pressekontakt:
Petra Geerken, E-Mail: info@smcdus.de

Posted by on 23. September 2016. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis