Startseite » Internet » Transas und Dell EMC liefern hochmoderne Trainingssimulatoren an Kreuzfahrtunternehmen Carnival

Transas und Dell EMC liefern hochmoderne Trainingssimulatoren an Kreuzfahrtunternehmen Carnival

Frankfurt am Main, 23. September 2016 – Transas (www.transas.com), Spezialist für maritime Technologien, hat in Hamburg mit Hardware, Software und Services von Dell EMC OEM Solutions (1) ein hochmodernes virtualisiertes Simulations-Trainings-System für die Carnival Corporation aufgebaut. Carnival, das größte Kreuzfahrtunternehmen der Welt, wird das Multi-Millionen-Euro-System künftig in seinem Arison Maritime Center bei Amsterdam nutzen, wo sich das Trainingszentrum für die zehn Kreuzfahrtlinien des Unternehmens befindet.

Gemeinsam mit Dell EMC entwickelte Transas eine wartungsarme virtualisierte Architektur, die den Hardwarebedarf im Trainingszentrum von Carnival um 77 Prozent und den Energieverbrauch um 30 Prozent senkt. Für die Betreuung sind lediglich zwei Mitarbeiter nötig, die sich in Teilzeit um das System kümmern. Die Lösung wird im Arison Maritime Center nautische und Maschinenraum-Simulatoren unterstützen, für die Transas derzeit Modelle für zwölf Kreuzfahrtschiffe, 60 Schifffahrtsgebiete und drei neue Schiffsmaschinen entwickelt.

Die von Transas mit Dell EMC entwickelte virtualisierte Architektur bietet Grafikkapazitäten für einen Simulationsbildschirm mit 270 Grad und ermöglicht es, pro Jahr bis zu 6.500 Crew-Mitgliedern einige der weltweit größten Häfen und Kreuzfahrtziele virtuell darzustellen – darunter Los Angeles, Miami, New York, Kopenhagen und Singapur. Mit ihrer Ausstattung und ihrem innovativen Ansatz wird die neue Anlage eines der fortschrittlichsten maritimen Trainingszentren der Welt sein und neue Branchenstandards für Sicherheit und Leistung setzen.

Damit das Training kritisches Denken, Problemlösungskompetenz und Entscheidungsfähigkeit fördert, benötigt Carnival Simulatoren, die Echtzeit-Erfahrungen vermitteln und überzeugende grafische Darstellungen verschiedenster maritimer Umgebungen und Herausforderungen liefern. Um diese Anforderungen zu erfüllen, läuft die Simulationssoftware auf Dell Storage PS6100X Arrays (2) und Dell PowerEdge R730 Servern (3); außerdem kommen Dell Precision R7910 Workstations (4) und Dell Wyse Thin Clients sowie Dell-Monitore und Dell Networking Switches zum Einsatz.

Dell Networking Switches der N- und S-Serien stellen das Backbone für eine redundante Hochgeschwindigkeits-Infrastruktur bereit. Eine Dell SonicWALL TZ215 Firewall sorgt dafür, dass das Zentrum vor externen Bedrohungen geschützt ist. Um Overheads bei der Verwaltung zu reduzieren, verschafft Dell OpenManage (5) eine ganzheitliche Sicht auf die komplette Lösung. Der ProSupport (6) sichert mit Mission-Critical-Reaktionszeiten von vier Stunden eine hohe Systemverfügbarkeit, falls es zum Ausfall von Komponenten kommt.

Eine ganze Reihe spezieller Services von Dell EMC OEM Solutions trug dazu bei, den Aufbau und die Lieferung der Lösung einzigartig zu gestalten. So wurden beispielsweise auf jeder Workstation die Grafikkarten vorinstalliert. Die zentrale Beschaffungsstelle von Dell ermöglichte es Transas, die Ausstattung zentral über seine irische Tochtergesellschaft einzukaufen, sie aber direkt an einen Standort in Hamburg liefern zu lassen – und damit die Abläufe erheblich zu vereinfachen. Durch die Breite des Dell-EMC-OEM-Portfolios konnte das Team außerdem vom Design und Proof of Concept über die Angebotsphase und Bereitstellung bis hin zur Implementierung und dem Projektmanagement mit Transas zusammenarbeiten.

„Sicherheit und Komfort der rund elf Millionen Gäste, die jedes Jahr mit uns reisen, haben für uns oberste Priorität“, sagt Kapitän Hans Hederstrom, Managing Director der CSMART Academy von Carnival. „Um dem gerecht zu werden, müssen wir mit unseren Deck- und technischen Offizieren umfassende Trainings durchführen. Wir haben wichtige Partnerschaften mit Unternehmen wie Transas und Dell EMC geschlossen, um ihnen dabei mit State-of-the-Art-Technologien die bestmöglichen Erfahrungen zu bieten.“

„Unsere Simulationslösungen kommen in 1.500 Trainingszentren auf der ganzen Welt zum Einsatz. Unsere Marktexpertise und unsere ständig weiterentwickelte Software haben uns in eine führende Position gebracht“, so Alex Ponomarev, Deputy Sales Director Northern Europe bei Transas. „Um den Auftrag von Carnival zu gewinnen, war es allerdings ganz entscheidend, mit Dell den richtigen IT-Partner zu finden.“

„Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der maritimen Branche – von der Kreuzfahrt bis hin zur Containerschifffahrt. Das Team von Dell EMC OEM Solutions entwickelt ständig neue Leistungen und Fähigkeiten, um die komplexen Anforderungen der Branche zu erfüllen“, sagt Dermot O’Connell, Executive Director und General Manager, Dell EMC OEM Solutions, EMEA. „In der Zusammenarbeit mit Transas konnten wir unsere Kernkompetenzen unter Beweis stellen und dem Unternehmen eine umfassende Lösung liefern.“

(1) https://www.dell.com/de-de/work/learn/oem-industry-solutions

(2) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/equallogic-ps6100x/pd

(3) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/poweredge-r730/pd

(4) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/precision-r7910-workstation/pd?oc=cu000pr7910mufws

(5) https://www.dell.com/de-de/work/learn/openmanage-essentials

(6) https://www.dell.com/de-de/work/learn/prosupport-enterprise-suite

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de/dell abgerufen werden.

Posted by on 23. September 2016. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis