Startseite » Allgemein » Neo-Nazis, Rocker-Clubs und Internet-Trolle: Doku-Abend in ZDFinfo beleuchtet Russlands extreme Gruppierungen (FOTO)

Neo-Nazis, Rocker-Clubs und Internet-Trolle: Doku-Abend in ZDFinfo beleuchtet Russlands extreme Gruppierungen (FOTO)

Ihre Aufmärsche sind gefürchtet, ihr Hass richtet sich gegen
Juden, Ausländer und Kommunisten: In der neuen Dokumentation
„Russische Neo-Nazis“ gibt ZDFinfo am Mittwoch, 19. Oktober 2016,
21.45 Uhr, Einblick in die gewalttätige Szene der „Autonomen
Nationalisten“. Sie sind die berüchtigtste Gruppe des rechtsradikalen
Milieus in Russland, verüben brutale Anschläge und Überfälle.

Auch der größte Motorradclub des Landes gilt als
ultranationalistisch. „Nachtwölfe – Russlands Rockerbanden“ erklärt
ab 21.00 Uhr die Strukturen des konservativen und kremltreuen
Vereins, dessen Boss Alexander Saldostanow Putin sogar eine
Ehrenmedaille verlieh – aufgrund seiner Verdienste um die
patriotische Erziehung der russischen Jugend.

Und auch sie schüren Angst und machen Meinung: Mit ihren Kampagnen
sorgen russische Internet-Trolle selbst in Deutschland für
Verunsicherung. In ihrer Dokumentation „Putins geheimes Netzwerk –
Wie Russland den Westen spaltet“ decken Arndt Ginzel, Joachim Bartz
und Ulrich Stoll ab 23.10 Uhr auf, wie ein in der Öffentlichkeit kaum
bekanntes Moskauer Netzwerk, Gefolgsleute des russischen Präsidenten
Wladimir Putin, Fernsehsendungen und soziale Netzwerke gezielt für
seine Zwecke nutzt. Insider berichten, wie die europäischen
Gesellschaften mit systematisch verbreiteten Falschmeldungen
destabilisiert werden sollen.

Gerade die jungen Russen fühlen sich zwischen den Extremen hin-
und hergerissen: Nationalstolz oder die Freiheit des Westens? Die
Dokumentation „Generation Putin“ lässt um 22.25 Uhr beide Seiten zu
Wort kommen: die Pro-Putin-Jugendorganisationen, die sich als Zukunft
des Landes sehen, aber auch deren Kritiker. Auch „Moskau extrem –
Party, Skins und Sowjetkult“ widmet sich um 23.55 Uhr den
unterschiedlichen Lebensentwürfen junger Menschen in der russischen
Hauptstadt.

Pressemappe: http://bit.ly/2ezegj9

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-12154;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-13802, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 17. Oktober 2016. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis