Startseite » Allgemein » Dell EMC aktualisiert Datensicherungslösungen und Elastic Cloud Storage Platform

Dell EMC aktualisiert Datensicherungslösungen und Elastic Cloud Storage Platform

• Die Software-Defined-Version 3.0 von Dell EMC Data Domain Protection Storage kommt mit einer Speicherkapazität von 96 statt 16 TB und unterstützt Dell EMC PowerEdge Server;

• Dell EMC NetWorker mit CloudBoost bietet zukünftig ein In-Cloud-Backup für Applikationen, deren Daten auf Microsoft Azure laufen;

• Spanning Backup für Office 365 erfüllt die Anforderungen der EU-Datenschutzbestimmungen;

• ProSupport One for Data Center kombiniert das Beste aus dem Dell- und EMC-Support zu einem einheitlichen Service;

• Der Elastic Cloud Storage (ECS) Dedicated Cloud Service ermöglicht die Bereitstellung von dedizierten ECS-Einheiten in Virtustream-Rechenzentren weltweit;

• Die Appliances der ECS-D-Serie bieten 62 Prozent mehr Speicherplatz als die Vorgänger-Versionen.

Frankfurt am Main, 21. Oktober 2016 — Dell EMC aktualisiert sein Data-Protection-Portfolio und hat im Zuge dessen Produkt- und Service-Erweiterungen zur Bereitstellung von Software-definierter, Cloud-basierter Datensicherungslösungen angekündigt. So ist beispielsweise die virtualisierte Version Virtual Edition 3.0 der weltweit marktführenden Data-Domain-Systeme jetzt vollständig kompatibel zu den PowerEdge Servern von Dell EMC.

Auch die Elastic Cloud Storage (ECS) Platform, die eine rasche und breit angelegte digitale Transformation in Unternehmen weltweit ermöglicht, erhält signifikante Produktverbesserungen.

Data Domain Virtual Edition 3.0

Die Data Domain Virtual Edition 3.0 (DD VE) verfügt mit bis zu 96 Terabyte pro Instanz nun über sechsmal mehr Speicher als die Vorgängerversion. Dell EMC hat ausserdem die Hypervisor-Unterstützung erweitert, so dass die DD VE 3.0 sowohl auf VMware-vSphere-Systemen als auch ab sofort auf Microsoft Hyper-V installierbar ist. Die DD VE 3.0 bringt integrierte Cloud-Tiering-Fähigkeiten mit, die es gestatten, Daten für die längerfristige Auslagerung in öffentlichen, privaten oder hybriden Clouds wie der Dell EMC Elastic Cloud Storage (ECS) Platform oder der Virtustream Storage Cloud zu speichern. Durch die sichere Multi-Mandantenfähigkeit eignet sich die DD VE 3.0 für Backup-as-a-Service-Anwendungen in einer privaten Cloud oder der Cloud eines Drittanbieters. DD VE 3.0 ist die optimale Data-Protection-Ergänzung, um Backup-Lösungen für die hyperkonvergenten Dell EMC VxRail Appliances (1) und Dell EMC PowerEdge Server bereitzustellen.

Erweiterte Datensicherung und -verwaltbarkeit in der Cloud

Dell EMC bringt zudem weitere neue und aktualisierte Data-Protection-Lösungen für Anwendungen und Daten in der Cloud. Sie senken die Kosten und vereinfachen den Schutz sowie die Administration von Backups und Applikationen. Dazu gehören:

• NetWorker mit CloudBoost schützt Daten der Anwendungen, die auf der Microsoft-Azure-Plattform gespeichert sind, durch eine Deduplizierung und Komprimierung der Quelldaten sowie Verschlüsselung; das sorgt für ein effizientes und sicheres Backup in der Cloud;

• Native Cloud Tiering in NetWorker 9.1 und Avamar 7.4: Die Administration des Data Domain Cloud Tier kann nun direkt aus der Management-Konsole der NetWorker- oder Avamar-Systeme erfolgen. Das ermöglicht das Erstellen und die Verwaltung der Langzeitaufbewahrung der Daten sowie der Richtlinien für das Verschieben der Daten auf unterschiedliche Tiers über die gleiche Oberfläche wie für die lokale Backup-Verwaltung;

• Native Cloud Tiering für Applikationen: Data Domain Boost for Enterprise Applications erlaubt IT-Applikationsadministratoren zum Zweck der Langzeitaufbewahrung der Daten ihre eigenen Backups in die Cloud vorzunehmen, indem sie weiterhin ihre gewohnten Schnittstellen über CLI-Kommandos nutzen können. Die unterstützten Anwendungen umfassen Oracle, SQL, SAP, SAP HANA, IBM DB2;

• Direktes Verschieben von deduplizierten Daten in Cloud-Speicher: Data Domain Cloud Tier benötigt kein Cloud Gateway oder eine virtuelle Appliance, um deduplizierte Daten direkt in eine Public, Private oder Hybrid Cloud zu verschieben. Um die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) weiter zu senken, ist sichergestellt, dass nur neue Daten in den Cloud-Objektspeicher geschrieben werden;

• Sicheres Verschieben von Daten (Data Tiering) in die Cloud: Data Domain Cloud Tier unterstützt Data Tiering in eine Vielzahl von Cloudplattformen wie Virtustream Storage Cloud, Dell EMC ECS als on-premise Objektspeicher sowie Public Clouds von Drittanbietern. Dabei nutzt das System Sicherheitsmechanismen mit Verschlüsselung und Retention Lock;

• Spanning Backup für Office 365 vereinfacht die Einhaltung der EU-Datenschutzbestimmungen und bietet EU-Bürgern eine Sicherungs- und Wiederherstellungslösung für ihre Cloud-basierten Office 365- und SalesForce-Daten. Zu diesem Zweck wird die gesamte Verarbeitung und Speicherung der Daten in einem europäischen Rechenzentrum abgewickelt. Spanning, eine Geschäftseinheit von Dell EMC, plant diese Dienste im kommenden Jahr auf weitere Regionen auszudehnen.

ProSupport One for Data Center

Mit dem Fokus auf konsistente, nahtlose Unterstützung im gesamten Rechenzentrum kündigt Dell EMC den ProSupport One for Data Center an. Das Angebot kombiniert das Beste aus dem Dell- und EMC-Support und richtet sich an Unternehmen, die einen qualitativ hochwertigen, einheitlichen Service suchen. Gestützt wird es durch langjährige Erfahrung, innovative Tools und eine globale Infrastruktur. ProSupport One for Data Center umfasst folgende Services:

• Kollaboratives, personalisiertes Service-Account-Management;

• Vorrangigen Zugriff auf spezialisierte technische Supporttechniker von Dell EMC rund um die Uhr und das ganze Jahr über;

• Bis zu 90 Prozent weniger IT-Aufwand durch eine proaktive Überwachung für automatisierte Problemvermeidung und eine beschleunigte Auflösung von Problemen durch Support Assist und Secure Remote Services (ESRS).

Elastic Cloud Storage Platform 3.0

Die Dell EMC Elastic Cloud Storage (ECS) Plattform ist eine moderne Speicherplattform für Rechenzentren, die Unternehmen hilft, Applikationen schneller einzuführen und gleichzeitig eine solide Cloud-Infrastruktur aufzubauen. Dadurch ist es Unternehmen nicht nur möglich, native Cloud-Anwendungen zu nutzen, sondern auch die bestehenden, traditionellen IT-Investitionen zu optimieren. Durch die vollständige Kompatibilität zu Dell EMC PowerEdge Servern ist ECS 3.0 in der Software-defined-Variante ab sofort dafür gerüstet, Unternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen.

Die wichtigsten Themen zur ECS auf der Dell EMC World 2016:

• ECS Software defined ist vollständig kompatibel zu weit verbreiteten PowerEdge Servern wie dem Dell EMC DSS 7000 und dem Dell EMC R730xd;

• Bei der ECS-D-Serie handelt es sich um eine Appliance mit hoher Speicherdichte. Mit bis zu 6,2 Petabyte in einem einzigen Rack verfügt sie über 62 Prozent mehr Speicherplatz als andere ECS-Hardware-Angebote;

• ECS 3.0 unterstützt des Weiteren CIFS/SMB über ein Plug-in;

• Der ECS Dedicated Cloud Service ist ein vollständig verwalteter Service, bei dem es möglich ist, dedizierte ECS-Einheiten in Virtustream-Rechenzentren weltweit bereitzustellen. Er kombiniert die umfangreichen Funktionen von ECS mit den Kontrollmöglichkeiten einer Private-Cloud und bietet gleichzeitig den Komfort und die Flexibilität einer öffentlichen Cloud;

• ECS ist als Cloud-Storage-Tier für Dell EMC Data Domain Cloud Tier zertifiziert. So lassen sich Langzeit-Backups noch kostengünstiger aufbewahren.

Verfügbarkeit

• Data Domain Virtual Edition 3.0 ist ab sofort verfügbar;

• NetWorker-9.1-Unterstützung für Microsoft Azure ist ab sofort verfügbar;

• NetWorker 9.1 with CloudBoost ist ab Dezember 2016 verfügbar;

• Die native Verwaltung von Data Domain Cloud Tier mit NetWorker 9.1, Avamar 7.4 und Data Domain Boost for Enterprise Applications 3.5 wird ab Dezember 2016 verfügbar sein;

• Spanning Backup for Office 365 ist ab sofort verfügbar;

• ProSupport One for Data Center ist ab sofort verfügbar;

• ECS 3.0 und die Appliances der D-Serie sind ab sofort verfügbar;

• Den ECS Dedicated Cloud Service können ausgewählte Kunden Ende 2016 bereits nutzen. Die allgemeine Verfügbarkeit ist für Anfang 2017 geplant. Eine Vorab-Version kann unter von der Webseite „Free and Frictionless“ (http://emc.com/getecs) heruntergeladen werden.

Zitate

Beth Phalen, SVP and GM, Data Protection Solutions, Dell EMC

„Dell EMC verfügt über ein erstklassiges Portfolio an Datensicherungslösungen. Sie sind der Grund, weshalb unsere Kunden darauf vertrauen, dass ihre Daten in allen Einsatzgebieten sicher sind. Wir bieten ihnen Schutz, wo sie ihn brauchen und wie sie ihn wollen – angefangen beim traditionellen On-Premise über virtuelle und konvergente Infrastrukturen bis hin zur Cloud. Die Lösungen von Dell EMC decken das gesamte Spektrum von Schutz-Anforderungen ab und gewährleisten so die Sicherheit der Daten, egal, wo sie sich befinden.“

„Der digitale Wandel kommt, ob die Industrie dafür bereit ist oder nicht“, betont Manuvir Das, Senior Vice President und General Manager for Advanced Software Division, Dell EMC. „Die gute Nachricht ist, dass ECS darauf ausgerichtet ist, Kunden dabei zu helfen, ihre Rechenzentren zu transformieren und dabei gleichzeitig Datensilos aufzubrechen, die Flexibilität von Software-Defined-Storage voranzutreiben sowie die richtige Cloud-Lösung zur Speicherung und Nutzung von Daten zu wählen, um ihr Unternehmen nach vorne zu bringen.“

Weitere Informationen

• Mehr über Dell EMC Elastic Cloud Storage: http://switzerland.emc.com/storage/ecs/index.htm

• Mehr über die Lösungen von Dell EMC zu Datensicherheit: http://www.emc.com/de-ch/data-protection/index.htm#tab7=0

• Eine virtuelle Teilnahme an der Dell EMC World ist unter Dell EMC World möglich: http://www.dellemcworld.com

• Aktuelle Nachrichten zu Dell EMC auf Twitter unter @DellEMCNews (https://twitter.com/dellemcnews) und #DellEMCWorld (https://twitter.com/search?q=%23dellemcworld&src=typd)

• Kontakt zu Dell EMC: Twitter (http://twitter.com/DellEMCStorage), Facebook (http://facebook.com/DellEMC), YouTube (https://www.youtube.com/channel/UClWVI6vuTSuGO5OtOgG_UEw), LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/dellemc)

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Dell Blog: http://de.community.dell.com/dell-blogs/direct2dell

(1) http://www.emc.com/about/news/press/2016/20160823-01.htm

Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de/dell abgerufen werden.

Posted by on 21. Oktober 2016. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis