Startseite » Allgemein » Der eLearningCHECK 2017 verlost LEARNTEC-Kongresstickets!

Der eLearningCHECK 2017 verlost LEARNTEC-Kongresstickets!

Bis 25. November 2016 können all jene Unternehmen (ab 50 Mitarbeiter), die eLearning-Technik und Contents einsetzen, die Erfahrung mit ihren Dienstleistern online bewerten. Das Kundenvotum eLearningCHECK 2017 fragt nach Produktqualität, Einhaltung von Zeitplänen, Budgettreue, Kunden- und Service-Orientierung, Support und manchem anderen. Wer mitmacht und einen oder mehrere der Fragebögen in den Kategorien Mobile Learning, Learning-Management-Systeme, Autorentools, Standard-Content und Individuelle Contentproduktion ausfüllt, kann dabei – mit etwas Glück – eines von drei kostenlosen Tagestickets für den Kongress der LEARNTEC 2016 gewinnen.
Mit einem Zeitaufwand von etwa zehn bis 15 Minuten können Sie Ihre Erfahrungen aus eigenen eLearning-Projekten in Sachen Produktqualität, Einhaltung von Zeitplänen, Budgettreue, Kunden- und Service-Orientierung, Support und anderes in die Erhebung einfließen lassen. Die Ergebnisse werden – nach der Bekanntgabe der Gewinner am 25. Januar 2017 im Trendforum der LEARNTEC – allen Interessierten kostenlos zur Verfügung stehen und sie bei eigenen Entscheidungsfindungsprozessen unterstützen.
Jene eLearning-Anbieter, die in den Kategorien Learning-Management-Systeme, Autorentools, Standard-Content IT, Standard-Content Business Skills und Individuelle Contentproduktion letztlich das Ranking anführen, erhalten die begehrte Trophäe als „Anbieter des Jahres“.
Die Ergebnisse der Befragung führen immer wieder zu überraschenden Ergebnissen. In der Kategorie Learning-Management-Systeme zum Beispiel errang CLICK & LEARN die höchste Punktzahl im Gesamtscore und damit den Titel des „Anbieters des Jahres 2016“. Denn neben den Bewertungspunkten für die vorgegebenen Einzelkategorien fragt der eLearningCHECK auch nach der unternehmenseigenen Gewichtung der verschiedenen Positionen. Worauf legen Sie als Kunde den größten Wert bei Ihrem eLearning-Dienstleister? Darf etwa der Zeitplan aus dem Ruder laufen, so lange Produktqualität und Support stimmen? Oder setzen Sie ganz andere Prioritäten?
In 2015 und 2016 sicherte sich HQ Interaktive Mediensysteme den Titel des „Anbieters des Jahres“ mit hoher Beteiligung in der Kategorie „Individuelle Content Produktion“. Die Trophäe für Standard-Content ging an ILT Solutions. In der Kategorie Autorentools sicherte sich die Link&Link GmbH erneut den Titel. Der Sieger in der Kategorie „Mobile Learning“ hieß im letztjährigen Ranking inside-Unternehmensgruppe.
Natürlich steht und fällt die Aussagekraft derartiger Befragungen mit der Validität der abgegebenen Bewertungen. Daher überprüfen die Initiatoren – CHECK.point eLearning und Salespotential – jedes Votum auf seine Rechtmäßigkeit. Und obwohl die Gesamtzahl der Teilnehmer dem Kundenvotum sein Gewicht verleiht, zählt doch jede einzelne Stimme und kann für neue Überraschungen in 2017 sorgen, wenn es wieder heißt: „Anbieter des Jahres 2017 ist…..“.

Posted by on 28. Oktober 2016. Filed under Allgemein,Internet-Portale. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis