Startseite » Allgemein » VISCOM NEWS

VISCOM NEWS

Die RGF-Partner Systemata, Entwickler von Spezialsoftware, und Forever, ein führender Anbieter von Transfermedien und Transferpressen, stellen auf der Viscom (Frankfurt, 02. bis 04. November) die Version 4.0 ihres TransferRIPs vor. Die Software, ursprünglich entwickelt, um Motive für den T-Shirt-Transfer zu rastern und damit die Waschbeständigkeit zu erhöhen und Kosten durch geringen Tonerverbrauch zu senken, wartet nun mit einer Vielzahl von neuen Funktionen auf. Dabei stellen die Implementierung einer Kostenkalkulation und eines professionellen Farbmanagements die Highlights dar.

Auf der Viscom wird die Softwarelösung auf den Ständen von Forever, OKI und Print Equipment demonstriert.

Die Neuheiten: Einbindung von ICC-Profilen, Vereinheitlichung der Anmutung, Erreichung von Layoutproof-Qualität

Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit, spezielle ICC-Profile einzubinden und somit die Ausgabequalität um ein Vielfaches zu steigern. Gleichzeitig lässt sich damit die Anmutung auf unterschiedlichen Transfermaterialien wie Textil, Leder, Papiertüten, T-Shirts und Baumwollbeutel vereinheitlichen. Mehr noch, je nach verwendetem Transfermaterial wie Forever LaserDark NoCut LowTemp, wird die Farbqualität eines Layout-Proofs erreicht.

Ein weiteres Highlight ist die Implementierung einer Kalkulationsfunktion. Hierbei können alle Kosten für Verbrauchsmaterialien wie Transfermaterial, Toner, Bildtrommeln, Heizungseinheit, Transportband, Resttonerbehälter erfasst werden. Diese Werte werden verwendet, um genaue Kalkulationen, je nach Motiv und Verarbeitung, zu ermitteln. Jede mögliche Einstellung im TransferRIP wird hierbei berücksichtigt. Dazu gehören: Materialgröße, Farbkorrekturen wie Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Gradationen der Grundfarben CMYK, die Weisskanal-Generierung, als auch das zu druckende Rasterprogramm. Die Software erlaubt auch eine Nachkalkulation zur Kontrolle.

Informationen zu TransferRIP
TransferRIP ist eine Software zur optimalen Ansteuerung von OKI Weißtonerdrucksystemen, mit intuitiver Bedieneroberfläche für eine einfache Bedienung. Sie erzielt hochwertige Ausdrucke über eine Einklick-Rasterfunktion. Das bedeutet, dass Jobs mit einem Mausklick kalkuliert werden. Hierbei werden alle Einstellungen berücksichtigt und in einer Datenbank abgelegt.

Das Kalkulations-Sheet lässt sich auch als PDF-Dokument exportieren, alle Einstellungen werden visuell dargestellt. Das System kann kleinste Auflagen in hoher Auflösung produzieren, mit einem Textilgriff, der weicher als ein Siebdruck ist – Auch wenn es nur ein Einzelstück ist.

Formatvielfalt und vollautomatisches Freistellen der Druckdatei
Die gängigsten Formate wie PDF, PS, EPS, JPG, BMP, GIF, PNG, PSD, TIF können problemlos importiert werden. TransferRIP kann alle Arten von Elementen wie Pfade, Masken, etc. erkennen und beim Importieren freistellen.

Farbmanagement für den professionellen Anspruch
Durch die selektive Weißtonersteuerung, als auch durch die speziell auf die Forever-Transfermedien abgestimmten Farbprofile, erhält der Kunde eine optimale Farbwiedergabe. Der Benutzer hat die Möglichkeit, mit mehreren Einstellungsmöglichkeiten wie Helligkeit, Kontrast, Sättigung und selektiver Farbkorrektur das Druckbild nach seinen persönlichen Anforderungen anzupassen.

Bis zu 40% Druckkostenersparnis durch geringeren Tonerverbrauch
Dies wird durch eine Reduzierung des Weißtonerauftrages, Rastern und der optionalen Nutzung der Textilfarbe als Tonerersatz erreicht.

Enorme Verbesserung der Waschbeständigkeit von Textilien
Im Vergleich zum Flächendruck, können alle Rasterdrucke doppelt so lange gewaschen werden, weil es kaum zum mechanischen Abrieb des Druckbildes kommen kann. Speziell bei Polyesterstoffen wurden hervorragende Testergebnisse, bei über 40 Waschdurchgängen bei 40 Grad, erreicht.

Die Key-Features
– Automatisches Freistellen
– Rastern wie ein Profi mit nur einem Klick
– Extreme Zeitersparnis: Bis zu 10x schnellere Druckausgabe durch beschleunigte Rechenprozesse im RIP-Weißkanalgenerierung
– Selektive Farbkorrektur (Ändern von Farben)
– Entfernen von Farbbereichen in verschiedenen Toleranzen
– Unterfüllen von Weiß, um Blitzer zu vermeiden
– Import von mehrseitigen Dateien und Auswahl einzelner Seiten
– High-Resolution Vorschau um keine bösen Überraschungen zu erleben
– Datenbank gestützte Verwaltung verschiedener Farb- und Ausgabeeinstellungen
– Einbindung von ICC-Profilen, welche genau auf die Anwendung der Transfer´s abgestimmt wurden
– Unterstützte Drucker, Drucksysteme: OKI C711, ES7411, OKI C711WT, ES7411WT, OKI C920WT, ES9420WT, OKI C931, ES9431, C941, ES9541

Bildunterschrift
Neue Version: TransferRIP 4.0 bietet Kostenkalkulation und Farbmanagement.

Zur Veröffentlichung: Kontakte und Infos
http://www.pdf-konverter.de/software/transfer-rip; http://www.forever-ots.de/forever-transferrip.html; http://www.rgf.de

Posted by on 1. November 2016. Filed under Allgemein,Drucker & Zubehör. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis