Startseite » Business & Software » Software » ATS Garage: Advanced Telematic Systems stellt offene SaaS-Plattform für die Entwicklung vernetzter Fahrzeuge bereit

ATS Garage: Advanced Telematic Systems stellt offene SaaS-Plattform für die Entwicklung vernetzter Fahrzeuge bereit

ATS Garage startet mit vollständigem,
Cloud-basiertem “Over-the-Air” Software- und
Firmware-Update-Management (OTA)

Deutscher Automobil-Software-Spezialist forciert mit ATS Garage
offene, industrieweite Standards und den Einsatz von Open
Source-Technologie

Das Berliner Software-Technologieunternehmen ATS Advanced
Telematic Systems stellt im Rahmen des Automobilfachkongresses
TU-Automotive Europe 2016 erstmals ATS Garage, eine SaaS-Plattform
speziell für die Anforderungen von Mobilitätsanbietern, vor. Die ATS
Garage bietet Entwicklungsabteilungen von Automobilherstellern und
-zulieferern, Forschungseinrichtungen und Startups aus dem
Mobilitätssektor sofort verfügbare, Cloud-basierte Software-Dienste
zur freien Verwendung an. Zum Start der neuartigen SaaS-Plattform,
die auf offenen Standards und Open Source-Technologie aufbaut, können
Anwender die Funktion Software-Updates “Over-the-Air” (OTA) für die
drahtlose Soft- und Firmware-Aktualisierung von vernetzten Fahrzeugen
nutzen. Interessenten können sich seit heute für die Closed
Beta-Version auf der Website www.atsgarage.com registrieren.

“Mit dem Launch der ATS Garage leiten wir einen Paradigmenwechsel
in der Automotive-IT ein: erstens basiert unsere SaaS-Plattform auf
offenen Standards und Open Source-Technologie, was sie extrem einfach
zu integrieren und uneingeschränkt kompatibel zu allen gängigen
Software-Umgebungen macht. Zweitens sind die Cloud-Dienste – zum
Start unser OTA-Management-System – in vollem Funktionsumfang
umgehend online verfüg- und nutzbar. Drittens ist ATS Garage für die
Anwendungen in einem experimentellen Umfeld, zum Beispiel für
Mobilitäts-Startups, komplett kostenfrei,” sagt Armin G. Schmidt, CEO
von ATS Advanced Telematic Systems.

Lösungen für die Zukunft der vernetzten Mobilität

ATS Garage ist kein statisches, proprietäres Software-Produkt,
sondern eine offene, Cloud-basierte Service-Plattform, die analog zu
den technologischen Anforderungen an die Mobilität stetig
weiterentwickelt wird. Zum Start der Plattform können Anwender ein
voll funktionsfähiges OTA-Management-System für die drahtlose Soft-
und Firmware-Aktualisierung von vernetzten Fahrzeugen nutzen. Der
Service basiert auf der Open Source-Lösung GENIVI SOTA, die ATS im
Auftrag von GENIVI entwickelt hat. Die GENIVI-Allianz ist ein
Zusammenschluss führender Automobilhersteller und Zulieferer, der die
Entwicklung offener Softwarestandards zum Ziel hat. Zu den
Mitgliedern von GENIVI zählen unter anderem BMW und Jaguar Land Rover
sowie die Zulieferer Bosch und Continental.

In drei Schritten auf vernetzte Fahrzeuge über die Cloud zugreifen

Sowohl in den Entwicklungsabteilungen großer Automobilhersteller
oder -zulieferer, als auch in Forschungseinrichtungen und bei
Startups aus dem Mobilitätsbereich sind eine schnelle und einfache
Implementierung, uneingeschränkte Skalierbarkeit, höchste
Datensicherheit und Kosteneffizienz zentrale Parameter bei der
Anschaffung einer Software-Lösung. Da ATS Garage eine Cloud-Plattform
ist, die auf offenen Standards und Open Source-Technologie basiert,
lassen sich die Anwendungen in vollem Umfang in nur wenigen Schritten
integrieren und nutzen: Einfach auf www.atsgarage.com kostenlos
registrieren, den ATS Garage-Client herunterladen, den Client in das
Fahrzeug integrieren und sofort per Cloud mit dem Fahrzeug
interagieren.

“ATS Garage ist von Grund auf für die speziellen Anforderungen an
vernetzte Fahrzeuge konzipiert und entwickelt worden. Bei der
mehrjährigen Entwicklungsarbeit standen größtmögliche Datensicherheit
und Effizienz im Vordergrund. Gegenwärtig testen zwei internationale
Automobilzulieferer den Dienst unter realen Produktionsbedingungen.
Ab Januar 2017 wird unser Beta-Test abgeschlossen und ATS Garage frei
erhältlich sein”, sagt Arthur Taylor, CTO von ATS Advanced Telematic
Systems.

Features und Funktionen im Überblick:

Kampagnen-Management, Schwachstellen-Analyse und Customer
Engagement

– Intelligentes Kampagnen-Management
Mit dem Kampagnen-Managementsystem lassen sich Soft- und
Firmware-Updates auf einer Vielzahl unterschiedlichster Geräte planen
und durchführen.

– Schwachstellen-Analyse
Mit Hilfe der Schwachstellen-Analyse lassen sich Fehlerquellen in
Geräten aufspüren und kontrollieren.

– Customer Engagement
Direkter Feedback-Kanal zum Endnutzer.

– Business Intelligence Dashboard und Reporting
Datenanalysen in Echtzeit und detaillierte Reports aus dem System.

Weitere Alleinstellungsmerkmale der ATS Garage

– Maßgeschneiderte Technologie für die Automobilindustrie
Die Cloud-SaaS-Dienste der ATS Garage werden speziell für den Einsatz
in vernetzten Fahrzeugen entwickelt.

– Flexibles Updating
Vom einfachen Datenpaket-Management bis zum 100-prozentigen Atomic
Full-Disk Upgrade.

– Klare und robuste APIs
Einfache Integration externer Services und Erweiterung des
Funktionsumfangs.

Höchste Sicherheit für sensible Fahrzeugdaten

– End-to-End-Verschlüsselung
Höchste Sicherheit für alle vernetzten Geräte oder Fahrzeuge.

– ATS definiert Sicherheit neu
ATS arbeitet mit führenden Forschungseinrichtungen zusammen, um
höchste Sicherheitsstandards zu entwickeln und diese industrieweit zu
etablieren.

– Höchste Sicherheitsstandards
ATS Garage unterstützt die Sicherheitsstandards RVI und UPTANE.

Weltpremiere von ATS Garage auf der TU-Automotive Europe in
München

ATS Advanced Telematic Systems stellt ATS Garage als Weltneuheit
erstmals im Rahmen des Automobilfachkongresses TU-Automotive Europe
2016 vor, der vom 2. bis 3. November im Internationalen Congress
Center in München stattfindet. Pressevertreter können vorab eine
individuelle Demo vor Ort vereinbaren – der Zugang zum
Ausstellungsbereich ist kostenfrei, bedarf aber der Registrierung auf
der Homepage des Veranstalters.

Unternehmenswebsite:
http://www.advancedtelematic.com

Produktwebsite:
http://www.atsgarage.com

Eventwebsite:
http://www.tu-auto.com/europe/register-free-expo.php

ATS Advanced Telematic Systems auf Twitter:
https://twitter.com/ats_news

Pressekontakt:
Eric Eitel
Telefon: 030959997540
Email: eric@advancedtelematic.com

Original-Content von: ATS Advanced Telematic Systems GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 2. November 2016. Filed under Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis