Startseite » Allgemein » IFS baut IFS Mobile Workforce Management umfassend aus

IFS baut IFS Mobile Workforce Management umfassend aus

Erlangen, 28. Oktober 2016 – Die zahlreichen neuen Features beinhalten unter anderem eine automatisierte Ressourcenplanung, eine Einsatz- und Schichtplanung sowie ausgedehnte Einsatzmöglichkeiten in der Cloud.

Der weltweit agierende ERP-Anbieter IFS (http://www.IFSWORLD.com/de) hat auf der IFS World Conference 2016 (http://www.ifsworld.com/de/news-and-events/newsroom/2016/01/14/09/48/world-conference-2016-goeteborg/) in Göteborg eine neue Version von IFS Mobile Workforce Management (http://www.ifsworld.com/de/loesungen/enterprise-service-management/mobile-workforce-management/) präsentiert.

Das neue Release 5.8 der Lösung ist ab sofort verfügbar. Die Software wurde umfassend erweitert und bietet unter anderem folgende neue Features:

• Automatische Schichtplanung – Die neue Version unterstützt eine automatische Einsatz- und Schichtplanung für Einzelpersonen oder Gruppen anhand von Rahmenbedingungen wie Arbeitszeiten, Arbeitstagen oder flexiblen Schichtmodellen. Es braucht nur einen Mausklick und die Software plant automatisch Schichten, die für die Anforderungen und Voraussetzungen des Unternehmens optimiert sind.

• Selbstlernende Einsatzplanung – Die Lösung nutzt jetzt ein erweitertes Datenarchiv, um auf Basis historischer Daten noch präzisere Entscheidungen bei der Einsatzplanung zu ermöglichen. Indem die Software ein breites Spektrum an Daten analysiert, darunter die durchschnittliche Bearbeitungsdauer eines Auftrags pro Leistungsart, Kunde und Vertragsart, lernt sie automatisch, genauere Einsatzpläne zu generieren.

• Neue Cloud-Optionen – Funktionen wie Kapazitätsplanung und zielorientierte Einsatzplanung lassen sich ab sofort in skalierbaren Multi-Tenant-Microsoft-Azure-Umgebungen betreiben. Der Cloud-Einsatz der Dynamic Scheduling Engine (DSE) von IFS Mobile Workforce Management gewährleistet die maximale Systemverfügbarkeit auch bei gegebenenfalls unregelmäßiger Anwendung.

• Big-Data-Optimierung – Die neue Version bietet nun noch bessere Unterstützung für große Datensätze. Dazu zählen die Aggregation und Deaggregation von Planungsdaten, erweiterte Optionen für die Anwendung von Filtern und Time-Slicing sowie eine intelligente Unterstützung für die Zuweisung von Prozessorzeiten.

• Erweiterte Visualisierungen – Eine neue Cockpit-Sicht mit individuellen Kennzahlen ermöglicht Anwendern einen schnellen und einfachen Zugang zu den wesentlichen Daten. Damit sorgt sie für effizientere Abläufe und eine positive Anwendererfahrung.

„Die neue Version unserer dynamischen Lösung für die Arbeitsplanung steht für eine massive Produktinvestition”, sagt Jørgen Rogde, IFS Product Director für Service-, Asset-, und Projekt-basierte Lösungen. „Diese zielt darauf ab, Unternehmen bei der Optimierung und Automatisierung ihrer Planungsprozesse zu unterstützen und gleichzeitig die Flexibilität der Lösung durch neue Cloud-Optionen und Big-Data-Funktionen zu vergrößern. Das alles ermöglicht Unternehmen, ihre Ressourcen effektiver zu nutzen und damit Zeit und Geld zu sparen.”

Weitere Informationen zu IFS Mobile Workforce Management stehen auf http://www.ifsworld.com/de/loesungen/enterprise-service-management/mobile-workforce-management/.

Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de/ifs abgerufen werden.

Posted by on 2. November 2016. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis