Startseite » Allgemein » OTT? Internetdienste und deren (Nicht-)Regulierung

OTT? Internetdienste und deren (Nicht-)Regulierung

Düsseldorf / Wien, 08.11.2016: Der neueste Diskussionsbeitrag von SBR-net Consulting AG analysiert die derzeitige Wettbewerbssituation im Bereich der Telekommunikationsdienste welche einerseits von klassischen Fest- und Mobilnetzbetreibern (Telcos) und andererseits von Internetdienstleistern (OTTs) angeboten werden.
Der Beitrag erklärt die Ursache der Ungleichbehandlung aus der Historie und analysiert die umfangreichen Marktveränderungen die OTTs mit sich gebracht haben. OTTs wie Google, Facebook, WhatsApp, Skype und alle ähnlichen Dienste verwenden die Infrastruktur der Mobilfunk- und Festnetze quasi over-the-top zu den in den Netzen angebotenen Diensten und auch unter unterschiedlichen regulatorischen Bedingungen. Der neue Diskussionsbeitrag von SBR zeigt auf, wo die Bedingungen unterschiedlich gestaltet sind und wo die Politik Akzente für ein neues Regulierungsregime setzen muss, um Chancengleichheit für alle Beteiligten und für Konsumenten zu schaffen.
Gleichzeitig zeigt das Papier auch auf, welche strategischen Optionen für Netzbetreiber bestehen, um in Zukunft im Wettbewerb zu bestehen. Offensichtlich verändert das Internet die Wettbewerbssituation der klassischen Fest- und Mobilnetzbetreiber. Daher müssen sich diese kooperative, integrative oder kompetitive Strategien einfallen lassen, um nicht nur als bit-pipe für Internetdienstleiter zu fungieren. Auch Regulierungsbehörden müssen auf diese geänderte mehrere Märkte betreffende Wettbewerbssituation reagieren und für Chancengleichheit aller Beteiligten sorgen.
OTTs verdienen oft nur mit den privaten Daten der Kunden ihr Geld. Genau hier müssen moderne Datenschutzgesetze für Transparenz sorgen. Der Nutzer muss sich bewusst sein, dass seine Daten (Texte, Bilder, Videos, Nutzerverhalten, Standorte, etc.) gezielt genutzt werden und zu Geld gemacht werden und dass der Nutzer damit dem gläsernen Menschen näher kommt.
SBR-net Consulting berät zahlreiche Mandanten im Bereich der strategischen Positionierung im regulatorischen Wettbewerbsumfeld.
Für nähere Informationen wenden Sie sich gerne an den angegebenen Pressekontakt.
Pressekontakt:
SBR-net Consulting AG
Fr. Elisabeth Ocka
SBR-net Consulting AG, Parkring 10/1/10, 1010 Wien, Österreich
Tel +43 (0)1 513 514 0-0, Fax +43 (0)1 513 514 0-95
E-Mail: consulting@sbr-net.com – Internet: www.sbr-net.com

SBR bietet sowohl national als auch international rechtliche, ökonomische und technische Beratungsleistungen in regulierten Netzindustrien sowie im IT- und Medienbereich an. Unsere Juristen, Ökonomen und Ingenieure haben langjährige Erfahrung. Sie arbeiten in Projekten eng zusammen und können für unsere Mandanten alle relevanten interdisziplinären Fragestellungen aus verschiedenen Perspektiven bewerten.

Posted by on 8. November 2016. Filed under Allgemein,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis