Startseite » Allgemein » Wie eine kleine Hardware die Arzt – Patienten Kommunikation revolutioniert

Wie eine kleine Hardware die Arzt – Patienten Kommunikation revolutioniert

Der LifeTime Hub ist eine kleine Hardware, die den digitalen Austausch medizinischer Dokumente zwischen Ärzten und ihren Patienten ermöglicht.
Mit dem LifeTime Hub können Ärzte alle Befunde, Bildgebung und Informationsmaterialien direkt auf das Patienten-Smartphone übergeben. In der kostenlosen LifeTime App verwalten Patienten ihre gesamte medizinische Historie und können alle relevanten Vorbefunde digital an ihre Ärzte übertragen. Praxen sparen sich somit Zeit und Kosten, da durch LifeTime bis zu 75 % weniger Befundanfragen von Kollegen bearbeitet werden müssen. Mit derzeit über 130 Hamburger Ärzten und App-Downloads im hohen vierstelligen Bereich verzeichnen sich die ersten Erfolge von LifeTime – und die Zahlen steigen täglich.
Die kleine Revolution basiert auf der Idee der Hamburger Start-up Company connected-health.eu GmbH. Gründer Dr. med. Johannes Jacubeit war es, der nach seiner Zeit als praktizierender Arzt nach neuen, einfachen Wegen suchte, um den Praxisalltag zu erleichtern.
Er selbst weiss wovon er spricht. Seine Vorträge, seine „Pitches“ hält er Deutschland weit, sogar international. Er nimmt seine Zuhörer mit, holt sie ab, spricht ihnen aus dem Herzen. Denkt Jacubeit doch vor allem an beide beteiligten Seiten im Gesundheitsmarkt. Vor allem sind es die Patienten wie Du und ich, denen er das Leben mit LifeTime leichter machen will. Auch seine Kollegen, die praktizierenden Mediziner sind ganz verrückt nach seiner Lösung. Jacubeit hilft viel Zeit zu sparen, vermeided Papierkram und bietet echte, von den Ärzten heutzutage so gesuchte Serviceleistungen.
Die online verfügbare, für jeden Patienten so leicht zugängliche LifeTime App kommuniziert über den LifeTime Hub mit dem Arztrechner. Endlich ist es möglich, schnell und vor allem unkompliziert Patientendaten mitzunehmen. Egal ob Blutbild, Ultraschall, Röntgenbilder, Befunde oder der nächste Arztermin – Du hast Deine Gesundheit in Deiner Hand.
Sicher ist das System auch noch, denn durch den Hub entkoppelt LifeTime die Daten vom Arztrechner – stellt quasi die Schnittstelle her. Der Arzt schiebt die gewünschten Daten in einen dafür vorgesehenen Ordner und die App überträgt sicher verschlüsselt drahtlos die Inhalte.
Jacubeit braucht für sein Unterfangen Unterstützung auf allen Kanälen. Ein Supporter dabei war auch das bayerische Gerätebauunternehmen GBN Systems, dessen Vertriebsleiter Harry Flint er auf einer der vielen Gesundheitsfachmessen kennenlernte. Flint erkannte schnell das Potenzial von LifeTime und machte sich mit den Fachleuten an die Arbeit. Es galt in Rekordzeit die bestehenden Funktionsmuster in einen Prototypen und erste Serienmodelle zu überführen.
Das Entwicklerteam von GBN System zog den Elektronikexperten Günter Goldbach für das Projekt hinzu. Mit seiner Firma reputation engineering löst Goldbach seit Jahren anspruchsvolle Technologieprojekte.
Das connected-health Team zeichnet für die Software, die App also und die technische Ausrichtung des Gerätes verantwortlich. Zusammen ergibt sich ein Teamplay zwischen Start-up und im Markt seit 1989 etabliertem deutschen Mittelstand, das seines Gleichen sucht.
Der Kapitalmarkt liebt LifeTime – viele Partner sind von Beginn an mit dabei und haben diese einfache und effektive Idee finanziert.
Auf dem Weltforum der Gesundheitsbranche – der MEDICA in Düsseldorf – wird LifeTime dem Publikum erneut vorgestellt.

„Turning your visions into products“ mit der GBN Systems – Performing Mechatronics – Made in Bavaria.
Die GBN Systems GmbH schafft branchenübergreifende Mechtroniklösungen in der Entwicklung und Fertigung von Komponenten, Baugruppen und Geräten für anspruchsvolle Auftraggeber.
Das Team um die seit Gründung vor 25 Jahren aktiven Geschäftsführer Siegfried Förg und Konstruktionsleiter Max Bichlmaier setzt Ideen von Startups, Forschungseinrichtungen und Industriekunden in die Praxis um.
Die internationalen Anforderungsprofile der Kunden und Kooperationspartner drücken sich in dem marktbekannten Leitspruch der GBN Systems aus:
„Turning your visions into products“
Fachspezifisch ausgebildete Mitarbeiter bringen ihre umfangreiche Expertise in Engineering, Feinmechanik, Feinwerktechnik, elektrotechnischer Montage, Qualitätsüberwachung und Lieferung ein. GBN Systems wendet seine Erfahrungen in den Bereichen Gesundheitswesen, Medizintechnik, Biotechnologie, Labortechnik, Nuklearmedizin, Bildgebung, Strahlenschutzausrüstung, Halbleiterindustrie, Automatisierung, Hydraulik und im 3D Druck erfolgreich an.
Das Unternehmen liegt im Landkreis Erding nahe Flughafen und Stadtzentrum der Landeshauptstadt München im Herzen Bayerns. GBN Systems hat sich mit „Performing Mechatronics – Made in Bavaria“ einen Namen gemacht.
Weiterführende Infos:
Website deutsch: http://www.gbn.de
Website englisch: http://www.gbn-systems.com
YouTube Kanal: http://www.youtube.com/user/gbnsystems

Posted by on 8. November 2016. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis