Startseite » Information & TK » Elastische Skalierbarkeit und Intelligence: neue Infoblox Software verstärkt Netzwerkautomatisierung und -kontrolle für Rechenzentren

Elastische Skalierbarkeit und Intelligence: neue Infoblox Software verstärkt Netzwerkautomatisierung und -kontrolle für Rechenzentren

München, 08. Oktober 2016 – Das Besondere an NIOS 8.0: elastische Skalierbarkeit. Damit kann die Lösung für DNS, DHCP und IP Address Management (kurz DDI) von Infoblox, dem Spezialisten für Netzwerksteuerung, DDI-Kapazität automatisch und on-demand den Bedürfnissen des Netzwerks anpassen. Weiter ergänzt Infoblox seine Produktlinie um neue Appliances, die mehr als 50 Prozent Leistungsverbesserung gegenüber den aktuellen Appliances bieten. Kunden können so ihre Netzwerke unterbrechungsfrei erweitern – ohne dabei ihre DNS- und DHCP-Performance zu beeinträchtigen.

In der dynamischen und kurz getakteten Geschäftswelt benötigen Unternehmen die Flexibilität, ihre Netze für neue digitale Geschäftsmodelle umzuformen. Damit wird die Fähigkeit, IT-Services dynamisch skalieren zu können, zur Notwendigkeit. Doch die Realität sieht anders aus: Viele Legacy-Netzwerk-Lösungen bieten nicht die notwendige Flexibilität und Sichtbarkeit, um den ständig wachsenden Geschäftsanforderungen gerecht zu werden.

Mit Infoblox NIOS 8.0 verfügen Unternehmen über mehr Performance, um flexibel über diverse und hybride Cloud-Infrastrukturen hinweg skalieren zu können. Sie können ihr Netzwerk nahtlos erweitern und zusätzliche Security-Dienste nutzen – ohne Einbußen bei Kontrolle und Sicherheit ihres Netzwerks. Neue Subscription-Preismodelle bieten den Kunden die Flexibilität, das Modell zu wählen, das am besten zu ihren geschäftlichen Anforderungen und dem Verbrauch passt.

„Elastische Skalierbarkeit und Hochleistungsappliances sind ein wichtiger Meilenstein: zum ersten Mal bietet ein DDI-Anbieter diese Möglichkeit und kombiniert sie mit einer Multi-Cloud- und Multi-Plattform-Lösung“, sagt Scott Fulton, Executive Vice President of Products bei Infoblox. „Unsere Kunden sind damit flexibel genug, um andere Systeme zu integrieren sowie die Leistung und Automatisierung in Hybridumgebungen zu verbessern. Diese Fähigkeiten, kombiniert mit flexiblen Lizenzmodellen und einem auf Subscriptions-basiertem Preismodell, helfen unseren Kunden, ein robustes Netzwerk der nächsten Generation zu bauen und sich so an die ständig wechselnden Geschäftsanforderungen anzupassen.“

Infoblox bietet auch eine umfangreiche Erweiterung seiner DNS Traffic Control-Lösung an, um die Produktivität der Mitarbeiter und die Reaktionszeiten der Anwendung zu verbessern. Durch intelligente Load-Balancing-Funktionen wird der Anwendungsverkehr automatisch auf den optimale Server- und/oder das optimale Rechenzentrum verteilt.

Weitere wichtige Funktionen von Infoblox NIOS 8.0 sind:

– Neue Microsoft Azure-Integration: Kunden können jetzt ihre DNS-Infrastruktur in Microsoft Azure automatisch bereitstellen und verwalten. Infoblox bietet mehr Optionen zur Integration von Cloud-Technologien als jeder andere DDI-Anbieter – beispielsweise mit VMware, Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, OpenStack, BMC, Cisco, HP oder IBM.

– Verwertbare Erkenntnisse: Neue Erkennungs-, Analyse- und Berichtsfunktionen ermöglichen eine engere Steuerung und Sicherheit für die Unternehmensnetze. Die erweiterte DNS-Analyse sowie prädiktive DDI-Analytics bieten Kunden umfassende Transparenz, Analysen und Sicherheit für alle Geräte in ihren Unternehmensnetzwerken. Administratoren können alle Assets, die mit ihren Netzwerken verbunden sind, exakt verwalten, fehlerhafte Geräte schnell erkennen und die tieferen Netzwerkeinblicke für Audit-, Compliance- und Sicherheitszwecke nutzen.

– Subscription-basierte Preisgestaltung und Lizenzmobilität: Infoblox bietet seinen Kunden flexible Budgetierungsoptionen und Mobilität, um Lizenzen nahtlos zu übertragen und die Migration von physisch zu virtuell zur Cloud zu vereinfachen.

Preise und Verfügbarkeit

Die Infoblox NIOS 8.0 Software sowie die neuen Infoblox Appliances sind ab sofort weltweit erhältlich. Die Appliances können zu bestehenden Infoblox Grids hinzugefügt oder für die Umsetzung eines neuen Infoblox Grids genutzt werden. Infoblox Kunden können ihre Infoblox Grids auf das neue NIOS 8.0 Software upgraden. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.infoblox.com/products/nios8/.

Posted by on 8. November 2016. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis