Startseite » Allgemein » Konferieren, aber richtig: KCT Systemhaus stattet Besprechungsräume mit professioneller Digitaltechnik aus

Konferieren, aber richtig: KCT Systemhaus stattet Besprechungsräume mit professioneller Digitaltechnik aus

Schwandorf, 8. November 2016 – Per se sind Besprechungen eine feine Sache: Gemeinsam sind Ideen schneller gefunden und alle Beteiligten kommen gleichzeitig auf den gleichen Informationsstand. Zudem sind persönliche Gespräche deutlich zielführender als lange E-Mail-Wechsel oder gar Instant Messaging. Daher sind Konferenzen unabdingbarer Teil der Arbeitswelt. Ob physisch im gleichen Raum, per Telefon oder Videokonferenz – ohne Austausch zwischen Kollegen oder Geschäftspartnern lahmt der Unternehmenserfolg. Die Qualität der Konferenz leidet häufig jedoch unter mangelhafter Ausstattung der jeweiligen Besprechungsräume. Daher hat sich die KCT Systemhaus GmbH unter anderem auf das Aus- und Umrüsten von Konferenzräumen spezialisiert und macht diese zu Medienräumen. Ziel: Gerade soviel Technik in die Räume bringen, dass die Meeting-Qualität spürbar steigt, ohne den Aufwand für Anwender zu erhöhen.

Das Optimieren beginnt bereits beim Planen der Raumbelegung: Doppelbelegungen gehören der Vergangenheit an, wenn Mitarbeiter per Mausklick im Outlook-Kalender den gewünschten Raum buchen und dessen Verfügbarkeit sehen können. Idealerweise zeigt ein außen am Medienraum angebrachtes Display die Dauer der Belegung, Thema der Konferenz, die nachfolgende Besprechung oder den Einladenden – damit auch Gäste sicher sein können, dass sie sich im richtigen Raum befinden. Noch komfortabler ist es, wenn die per Outlook gefütterten Signage-Systeme auch im Foyer oder nahe der Empfangstheke stehen und Gäste dort bereits in Empfang nehmen.

Um die Qualität der Meetings selbst zu verbessern, ist ausgereifte Audio- und Videotechnik nötig. Denn nicht immer können alle Beteiligten an einem Ort zusammen kommen – was bislang durchaus problematisch sein konnte: „Es stimmt, früher war die Qualität von Telefonkonferenzen oft wenig erbaulich. Das ist aber vorbei“, sagt Christian Paulus, Geschäftsführer der KCT Systemhaus GmbH. Paulus weiter: „Moderne Systeme, wie die von uns geschätzten Lösungen von Huawei, überzeugen auch beim Freisprechen und einer größeren Anzahl von Zuhörern durch klaren Klang.“

Die nächste Stufe sind dann Videokonferenz-Lösungen. Sie sind der wohl effizienteste Weg, um externe Teilnehmer in Besprechungen einzubinden und so Reisezeiten und -kosten zu senken. Moderne Lösungen übertragen das Bild längst in HD-Qualität, beherrschen den Dateitransfer sowie das Aufzeichnen der Gespräche. Zudem sind sie sehr nutzerfreundlich, so dass auch spontanen Konferenzen nichts im Weg steht.

Darüber hinaus bietet die KCT Systemhaus GmbH auch ein Optimieren der Raumakustik an, um für noch mehr Konzentration auf die Konferenzinhalte zu sorgen: Textile, an den Wänden angebrachte Akustikpaneele sorgen für eine Schallreduktion und damit für eine optimale Raumakustik.

Natürlich hat KCT auch alles Weitere im Angebot, wie leistungsstarke Projektoren oder Leinwände jegliche Art (fest installiert, Roll- oder Rahmenleinwände). Und auch das drahtlose Präsentationssystem ClickShare kann über das Systemhaus bezogen werden: Das drahtlose Präsentations- und Kooperationssystem teilt die Bildschirminhalte aller Meeting-Teilnehmer ohne Umstecken auf der Leinwand oder dem zentralen Monitor.

Zur eindrucksvollen Demonstration der einzelnen Komponenten oder deren Zusammenspiel im modernen Medienraum hält KCT einen solch vollausgestatteten Raum an seinem Standort in Schwandorf bereit.

Posted by on 8. November 2016. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis