Startseite » Allgemein » Neue Version von SEP sesam sichert Daten noch flexibler

Neue Version von SEP sesam sichert Daten noch flexibler

Version 4.4.3 gerade für virtuelle Umgebungen wie beispielsweise VMware und Red Hat RHV optimiert
Durch Source-Side Deduplizierung reduzieren sich die Datenströme im Netzwerk drastisch
Managed Service- und Backup-as-a-Service-Unterstützung
Atlassian JIRA nun fester Bestandteil der vielfältigen Backup-Möglichkeiten
Die SEP AG, Hersteller von plattformunabhängigen Hybrid Backup- und Disaster Recovery-Lösungen, hat die neue Version der Hybrid Backup-Lösung SEP sesam vorgestellt. Die Release 4.4.3 enthält umfangreiche Neuerungen für die Sicherung von virtuellen Umgebungen wie VMware, Red Hat RHV, Citrix XenServer und Microsoft Hyper-V und ist ab sofort verfügbar. Außerdem ist die neue Version für Managed Service-Provider optimiert, mit denen zuverlässig und ?Made in Germany? Kundendaten rechtskonform gesichert werden können. Ein weiteres Highlight ist die Einführung der Source-Side Deduplizierung, die das Netzwerk während der Sicherungen nicht mehr belastet. Durch die nochmals verbesserte Si3-Target-Deduplizierung und -Replikation wird die neue Version von SEP sesam aufgewertet. Anwendern mit besonderen Anforderungen an Performance und Ausfallsicherheit stehen jetzt Softwarepakete für die IBM Power-Plattform sowie IBM Linux One zur Verfügung. Komplett neu entwickelt wurde das SEP sesam Web Dashboard. Damit lassen sich browserbasiert sämtliche Vorgänge und Reports darstellen. Zudem ist die Sicherung von Atlassian JIRA-Instanzen nun fester Bestandteil. SEP sesam ist die erste Datensicherungslösung, die diese boomende Umgebung sichern und klonen kann. Die Version 4.4.3 steht allen Kunden ab sofort zur Verfügung. Eine Testversion, inklusive kostenlosem deutschsprachigen Support, stellt SEP unter www.sep.de/download bereit.
Virtualisierte Umgebungen werden mit der Version 4.4.3 schnell und intuitiv gesichert. So gehört SEP sesam zu den führenden Datensicherungslösungen für VMware-Umgebungen. Das neue Release unterstützt jetzt den Start von VMs direkt aus dem Backup-Speicher heraus, wodurch VMs ohne Zeitverlust durch Restores sofort genutzt werden können. VMware vMotion verschiebt die produktiven VMs im laufenden Betrieb automatisch vom Backup-Speicher in den produktiven VMware-Storage. Einzelne Dateien lassen sich per Single File Restore aus allen Festplatten-basierenden Backup-Speichern wiederherstellen ? sogar aus den Si3-DedupStores.
Durch den nativen Backup-API-Support der neu vorgestellten Red Hat Virtualization (RHV) 4 ist auch die Betriebssicherheit dieses wichtigen Hypervisors sichergestellt. Die integrierte Lösung bietet zudem eine komfortable Möglichkeit, den Sicherungsstatus der VMs in der Management-Oberfläche von SEP sesam zu überwachen. Durch die integrierte Lösung können Red Hat Virtualization VMs, die auf RHV und auch auf RHEV betrieben werden, konsistent gesichert werden, ohne dass Backup-Clients in jeder virtuellen Maschine installiert sein müssen. Zusätzlich steht auch für virtuelle Maschinen, mit speziellen Datenbanken und Anwendungen, ein umfangreiches Portfolio an SEP sesam Backup-Agenten zur Verfügung.
SEP sesam ist ab der Version 4.4.3 nun ideal für Rechenzentren und Managed Service Provider geeignet. Dafür hat SEP ein eigenes Lizenzmodell entwickelt, wodurch die Vorteile der plattformübergreifenden Lösung in heterogenen, homogenen, physischen und virtualisierten Netzwerkumgebungen auch als Backup as a Service (BaaS) angeboten werden können. Ziel des SEP-Angebots ist es, Managed Service Providern und Rechenzentrumsbetreibern mit SEP sesam ein ideales Werkzeug anzubieten, mit dem sie ihren Kunden mit langfristigen Verträgen auf verschiedenen Leveln ?Backup as a Service – BaaS? anbieten können. Die Kunden erhalten so eine unabhängige Möglichkeit, ihre Daten bestmöglich im Unternehmen zu sichern und dann im Rechenzentrum der jeweiligen Dienstleister sichern zu lassen ? und das als sichere Cloud-Lösung ?Made in Germany?.
Das neue SEP sesam Web Dashboard ermöglicht die einfache und schnelle Überwachung der Datensicherungsaufgaben. Browserbasiert und in editierbaren Reportformaten haben die Administratoren so den Status ihrer Datensicherungsumgebung im Blick.
?In der neuen Version von SEP sesam haben wir nochmals die Performance gesteigert und zählen zu den führenden Lösungen für die Datensicherung von virtuellen Umgebungen. Auch der boomende Managed Services-Bereich ist mit SEP sesam bestens adressiert. Hier konnten wir schon wichtige Partner im SAP-Umfeld gewinnen, die komplett auf unsere Lösung umgestellt haben?, sagt Georg Moosreiner, Vorstand der SEP AG. ?Durch die Weiterentwicklung der Si3-Deduplizierung und -Replikation unterstreichen wir unseren Einsatz für den optimalen Umgang mit immer größeren Datenmengen in Unternehmen, die zuverlässig und dabei wirtschaftlich gesichert werden müssen. Unsere Kunden erhalten mit der SEP sesam Version 4.4.3 eine der besten Lösungen für die Sicherung und Wiederherstellung von Daten in heterogenen Umgebungen.?
Lizenzmodelle von SEP sesam
Das Lizenzmodell beginnt beim SEP sesam ONE Server mit einem Stream, der die Sicherungsaufträge nacheinander abarbeitet, und in der Basisversion ein Terabyte auf Festplatte und eine unbegrenzte Anzahl an Wechselmedien sichern kann. Der Preis dafür beginnt bei 290,00 Euro netto und beinhaltet 12 Monate Maintenance. Die Staffelung geht dann weiter bis zum SEP sesam Enterprise Server mit zehn Terabyte Festplattenspeicher in der Grundlizenz, samt 250 Streams und unbegrenzten Erweiterungsmöglichkeiten, die individuell entweder gekauft oder gemietet werden kann. Darüber hinaus stehen die Volumen-(Kauf-) und Subscription-(Miet-) Lizenzierung zur Verfügung, mit denen SEP sesam uneingeschränkt genutzt werden kann. Lizenziert wird nur die zu sichernde Datenmenge. Für Service-Provider steht die erfolgreich eingeführte MSP-Lizenzierung mit elastischem Preismodell bereit.  
Mit dem SEP Tachometer das Einsparungspotential durch die Deduplizierung analysieren
Für IT-Administratoren stellt SEP ein flexibles Datenanalysetool zur Verfügung, mit dem sich die Einsparung des Backup-Speichers schon vorab kalkulieren und grafisch auswerten lässt. Die Software enthält die Si3-Deduplizierungsalgorithmen von SEP sesam und das Ergebnis entspricht somit der tatsächlichen Reduzierung, wie sie für die zu sichernden Daten erreicht werden können. Das Tool steht im Internet unter www.sep.de/tachometer nach einer Registrierung zum Download bereit.
Weitere Informationen
Produktbeschreibung der neuen Version SEP sesam 4.4.3: http://www.sep.de/de/produkte/entdecke-sep-sesam/sep-sesam-443
Video
Überblick SEP sesam 4.4.3 und VMware https://www.youtube.com/watch?v=2P5SER34kK0
30-Tage Vollversion von SEP sesam inkl. kostenlosem Support http://www.sep.de/download
Informationen zur Si3-Deduplizierung und -Replikation: http://www.sep.de/de/produkte/deduplizierung/

Die SEP AG ist Hersteller von Backup- und Disaster Recovery-Lösungen zum Schutz von plattformübergreifenden, heterogenen IT-Umgebungen. Die Datensicherungslösung ?SEP sesam? ist ?Made in Germany? und sichert ein breites Spektrum an virtuellen Umgebungen, Betriebssystemen, Anwendungen und Datenbanken. Die universelle Unterstützung komplexer Systemumgebungen hebt die SEP-Lösung stark von denen der Mitbewerber ab. Dadurch ist eine Konsolidierung mehrerer Backup-Systeme zu einer zentral verwalteten Hybrid Backup-Lösung möglich. Mit den SEP-Lösungen werden unternehmenskritische Daten jederzeit verfügbar gehalten, was Zeit spart und damit den Kapitalbedarf und die Betriebskosten reduziert.
Seit 1992 entwickelt und vertreibt die SEP AG unternehmensweite Datensicherungslösungen und hat ihren Hauptsitz in Weyarn bei München. Eine Niederlassung mit Support- und Vertriebsteam befindet sich zudem in den USA. Die SEP AG hat ein starkes Partner-Netzwerk und setzt beim Vertrieb zu 100 Prozent auf Wiederverkäufer. Zu den Kunden in mehr als 50 Ländern zählen Aldi Nord, SPIEGEL-Verlag, Stadtwerke Potsdam, Port of San Diego, TU Wien und die Georgetown University.
Weitere Informationen unter www.sep.de
Social Media
Twitter: http://www.twitter.com/SEPHybridBackup
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/846856
Facebook: www.facebook.com/SEPHybridBackup
YouTube: www.youtube.com/user/SEPsesam/
Kundenreferenzen
http://www.sep.de/de/referenzen/

Posted by on 9. November 2016. Filed under Allgemein,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis