Startseite » Computer & Technik » Netzwerk » EUserv Internet eröffnet Online-Marktplatz für dedizierte Server

EUserv Internet eröffnet Online-Marktplatz für dedizierte Server

1 Gbit Bandbreite mit bis zu 32 IP-Adressen

Neben Servern mit einer 100MBit/s Anbindung („100 Mbit Edition“) stattet EUserv in einem zweiten Tarif Marktplatz-Modelle mit einer Bandbreite von 1Gbit/s und 1.000GB Backup-Speicher sowie bis zu 32 buchbaren IPv4-Addressen aus.

Die wichtigsten Eckpunkte des Server-Marktplatzes im Überblick:

Marktplatz für dedizierte Server mit Real-Time Anzeige der Verfügbarkeit
Dedizierte Server mit 100 MBit oder 1 GBit Traffic Flatrate
Bis zu 32 IP-Adressen je Server buchbar
Günstigere Mietpreise als bei regulären Server-Serien
Sofortige Bereitstellung der Geräte

Der Hoster bietet für die Marktplatz-Server überwiegend kurze Vertragslaufzeiten von einem Monat an und ermöglicht somit bei kurzfristig zu startenden Projekten viel Flexibilität. Kunden können damit schnell dedizierte Geräte hinzubuchen, um beispielsweise Lastspitzen abzudecken beziehungsweise Sonderprojekte oder Tests auf dedizierter Hardware durchzuführen.

Neben Traffic-Flatrate sind Serverhosting-Funktionen wie Monitoring, Remote Reboot, Remote Rescue, Reinstalls, IPv6-Adressen und Reverse-DNS bei jedem Server enthalten.

Wirtschaftliche Weiterverwertung zuverlässiger Marken-Hardware

Bei den Geräten handelt es sich meist um frei gewordene und getestete Rückläufer aus Kundenprojekten, für die Server individuell gefertigt wurden oder um Auslaufmodelle früherer Serien. In der Regel kommen zuverlässige Hardware-Plattformen wie MSI oder Supermicro als Basis zum Einsatz. Außerdem werden für den Server-Marktplatz zukünftig auch neue Geräte produziert, die EUserv exklusiv über diese Plattform vertreiben wird.

„Der Server-Marktplatz spricht die zentralen Wünsche unserer Nutzer an: Sofortige Bereitstellung von dedizierten Servern mit vollem Rootzugriff, ein hohes Maß an Entscheidungsfreiheit hinsichtlich Datenübertragungsgeschwindigkeit, technischer Leistung und Budget sowie das Hosting in unserem deutschen Rechenzentrum in Jena“ berichtet EUserv Geschäftsführer Dirk Seidel nach dem erfolgreichen Start des Server-Marktplatzes.

Posted by on 11. November 2016. Filed under Netzwerk,Server. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis