Startseite » Internet » Internet-Portale » Das sollten Sie für den Black Friday 2016 wissen

Das sollten Sie für den Black Friday 2016 wissen

Viele Nutzer wollen ihre Smartphones, Fernseher und Co. nach einiger Zeit durch neuere Geräte ersetzen – diese sind jedoch oft sehr teuer. Daher lohnt es sich, den 25. November diesen Jahres im Blick zu behalten. An diesem Tag findet nämlich der Rabatttag Black Friday statt. Aber schon vor diesem Tag gab es in den vergangenen Jahren Verkaufsaktionen bei den großen Online-Händlern, um die Verbraucher auf den eigentlichen Aktionstag vorzubereiten. Hiervon ist auch in diesem Jahr ab dem 21. November auszugehen. Daniel Rottinger vom Onlinemagazin teltarif.de erklärt: „Technikartikel waren bisher der Renner beim Black Friday und daran wird sich wohl auch 2016 nichts ändern. Allerdings gilt: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Schließlich sind nicht alle Offerten ein echtes Schnäppchen.“
Daher kann sich ein Preisvergleich der Angebote über Online-Preissuchdienste wie geizhals oder idealo lohnen. Amazon ist ein Online-Händler, der den Black Friday in Deutschland aktiv begleitet und bereits die Cyber-Monday-Woche offiziell angekündigt hat. Der Online-Riese bietet den Nutzern einige Preisknaller, die aber häufig innerhalb kürzester Zeit vergriffen sind. Rottinger führt aus: „Bei Amazon ist es von Vorteil, über eine Prime-Mitgliedschaft zu verfügen, wenn es auf den Black Friday zugeht. Einkäufe unterhalb eines Werts von 29 Euro werden dann nicht mit Versandkosten belastet und Prime-Kunden haben früher Zugriff auf die Blitzangebote.“ Wer nicht das ganze Jahr über Amazon-Prime nutzen möchte, kann eine einmonatige Testmitgliedschaft abschließen oder das neu eingeführte Einmonatsabo für 8,99 Euro buchen. Rottinger warnt: „Sofern der Kunde die Testmitgliedschaft im Anschluss nicht in Form des Jahresabos weiternutzen möchte, sollte er innerhalb des Probezeitraums kündigen, andernfalls werden anschließend für das erste Jahr 49 Euro fällig und ab dem zweiten sogar 69 Euro.“
Auch die Provider, Discounter und Tarif-Händler bieten an diesem Tag spezielle Angebote an. In den vergangenen Jahren gab es etwa bei modeo spezielle Angebote. Aber auch bei Sparhandy waren teilweise gute Deals zu finden. Rottinger sagt: „Es ist davon auszugehen, dass die Händler und Mobilfunkanbieter auch in diesem Jahr die Chance nutzen werden, den Kunden ihre Tarife am Black Friday schmackhaft zu machen.“
Weitere Infos gibt–s unter: https://www.teltarif.de/blackfriday-2016

Posted by on 14. November 2016. Filed under Internet-Portale. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis