Startseite » Allgemein » PCS Systemtechnik präsentiert das Zeiterfassungsterminal INTUS 5540 für die Arbeitswelt 4.0

PCS Systemtechnik präsentiert das Zeiterfassungsterminal INTUS 5540 für die Arbeitswelt 4.0

Die Anforderungen der Arbeitswelt 4.0 fordern Unternehmen dazu auf, die Rahmenbedinungen für die Arbeitszeit neu zu gestalten. Ein optimaler Zeitpunkt, um in die Neu- oder Ersatzbeschaffung der firmeninternen Zeitwirtschaft zu investieren. PCS stellt für die Erfassung von flexiblen Arbeitszeiten eine durchgängige Reihe von Terminals in Kombination mit Zutrittskontrolle zur Verfügung. Als neuestes Mitglied der INTUS Terminalfamilie präsentiert PCS das INTUS 5540 mit separaten Oberflächen für Information und Bedienung. Es vereint eine bewährte Folientastatur in Kombination mit einem Farbbildschirm, so dass die Bedienung einfach und selbsterklärend funktioniert und auf eine lange Betriebsdauer im Unternehmen angelegt ist. Das INTUS 5540 eignet sich für alle Aufgaben der Zeitwirtschaft, von der reinen Anwesenheitserfassung über die Gleitzeiterfassung bis zur Zutrittskontrolle.

INTUS 5540 – ein robuster Alleskönner für Zeiterfassung und Zutritt und die Visitenkarte des Unternehmens.
Für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle ist das INTUS 5540 ein universell einsetzbarer Helfer. Der hochauflösende helle Bildschirm zeigt alle wichtigen Informationen auf der großen Oberfläche. Auf Wunsch leuchtet das 4,3-Zoll-Display entsprechend dem Corporate Design in den Firmenfarben, bei denen der Benutzer aus vordefinierten Skins die passende Oberfläche auswählt. So wird die Zeiterfassung im Eingangsbereich und im Foyer zur elektronischen Visitenkarte des Unternehmens. Die Mitarbeiter bedienen das Terminal über die fühlbare Folientastatur mit Funktionstasten und Zehnerblock mit klarem Druckpunkt. Dadurch ist die Nutzung sogar noch mit robusten Handschuhen möglich, die Auswahl der Tasten ist eindeutig und unmissverständlich. Die optionale Heizung macht auch einen Einsatz im Freien möglich, dazu ist das Terminal wasser- und staubdicht bis IP65. Über ein Bussystem werden bis zu 16 Zutrittsleser vom Terminal aus gesteuert.
Im Service-Fall sorgt AutoClone für schnellen Austausch.
PCS Produkte sind für langfristigen Einsatz im Unternehmen angelegt, im Sinne einer nachhaltigen Investition wird auch der Servicefall wird mitgeplant. Fällt beispielsweise ein Vorderteil eines INTUS 5540-Terminals aus, reicht es aus, nur dieses Teil zu ersetzen. Nach der Montage des neuen Vorderteils auf das bisherige Rückteil holt sich das INTUS 5540 mit dem zum Patent angemeldeten AutoClone-Verfahren alle Parameter von der IP-Adresse über MAC-Adresse bis hin zum Terminalprogramm selbst. Ohne dass weitere Eingaben nötig sind, nimmt es wieder den Betrieb auf. So innovativ sorgt PCS für eine schnelle Ersatzbeschaffung und vermeidet lästige und längere Ausfallzeiten.

Posted by on 14. November 2016. Filed under Allgemein,Management. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis