Startseite » Allgemein » Durchgängige Prozesse mit der Erweiterten Retourenabwicklung von SAP

Durchgängige Prozesse mit der Erweiterten Retourenabwicklung von SAP

Überwachung der gesamten Lieferkette für Retouren vom Endkunden zum Lieferanten

Wien, 16.11.2016

Advanced Returns Management (SAP ARM) – Eine echte Problemlösung

Verschiedene SAP-Module, insb. die Module SD und MM, boten schon in der Vergangenheit eine Vielzahl von Funktionalitäten zur Handhabung bzw. Abwicklung von Retouren. Allerdings ergaben die Funktionalitäten und Datenstrukturen in ihrer Gesamtheit kein geschlossenes Bild, da wichtige Funktionalitäten und Verbindungen fehlten. Wer einen durchgängigen Retourenprozess, noch dazu in einem international aufgestellten Industrieunternehmen, implementieren wollte konnte dies nur durch umfangreiche Zusatzprogrammierungen bewerkstelligen.

SAP hat den Handlungsbedarf erkannt und mit dem Advanced Returns Management (SAP ARM), der Erweiterten Retourenabwicklung, umfassende Funktionalitäten für den Retourenprozess im Standard zur Verfügung gestellt. Durch entsprechende Cockpits und eine flexible Prozessablaufsteuerung ist gewährleistet, dass der Retourenprozess vom Kunden bis zum Lieferanten überwacht und vielfältige Prozessvarianten abgebildet werden können.

Unterstützte Geschäftsszenarien
• Kundenretouren
• Lieferantenretouren
• Filialretouren
• Werksretouren
• Durchgängiger End-to-End-Prozess für Retouren vom Endkunden bis zum Lieferanten
• Abbildung von Geschäftsmodellen der Kreislaufwirtschaft (Life Cycle Management)

Wichtige Leistungsmerkmale
• Komfortable Benutzeroberfläche
• Cockpits zur Überwachung des Retourenprozesses
• Abbildung einer Vielzahl an Prozessvarianten
• Vielfältige Steuerungsmöglichkeiten
• Einheitlicher Belegfluss
• Integration ins Reklamationsmanagement
• Integration ins Qualitätsmanagement (SAP QM)

Vorteile
• Beschleunigung des Retourenprozesses
• Erhöhte Transparenz, insb. wenn der Gesamtprozess vom Endkunden bis zum Lieferanten überwacht werden soll
• Verbessertes Management von Garantiekosten
• Beitrag zur Governance des Unternehmens
• Integrierte und durchgängige Lösung für Kundenretouren, Lieferantenretouren, Filial- und Werksretouren

B&IT-Services
• Zweitägiger Scoping-Workshop anhand eines SAP Demo-Systems mit realistischen Szenarien, Prozessen und Daten
• Vorstudie zur Abklärung der organisatorisch/technischen Machbarkeit und zur Bestimmung des Scope für die Erweiterte Retourenabwicklung (SAP ARM)
• Aufbau eines Prototypen mit Advanced Returns Management (SAP ARM)
• Implementierung und Rollout der Erweiterten Retourenabwicklung (SAP ARM)

Posted by on 15. November 2016. Filed under Allgemein,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis