Startseite » Information & TK » McKay Brothers sorgt für drastisch verkürzte Latenzzeiten zwischen Tokio und Singapur

McKay Brothers sorgt für drastisch verkürzte Latenzzeiten zwischen Tokio und Singapur

McKay Brothers International (MBI) hat
den Betrieb seiner ersten Asien-Verbindung aufgenommen und bietet
private Bandbreite zwischen Tokio und Singapur an, die die niedrigste
bekannte Latenzzeit aufweist. Die Verbindung zwischen @Tokyo (CC2)
und den SGX-Rechenzentren liefert Daten mit Round-Trip-Zeiten von
unter 63 Millisekunden. MBI wird darüber hinaus aus Asien stammende
Marktdaten über seinen Quincy Extreme Data (QED)-Dienst unter
Verwendung seines hybriden Mikrowelle- und Glasfaserpfads
bereitstellen.

„Wir sind begeistert, dass wir den Händlern und Risikomanagern in
Asien mit niedrigsten Latenzzeiten zwischen Tokio und Singapur
gleiche Wettbewerbsbedingungen verschaffen können“, sagt MBI Managing
Director Francois Tyc. „Wir werden in naher Zukunft mit weiteren
Verbindungen in Asien expandieren“.

Vertreter von McKay Brothers werden an der vom 6.-8. Dezember 2016
in Singapur stattfindenden FIA Asia Derivatives Conference
teilnehmen. Meetings können unter contact@mckay-brothers.com
angefragt werden.

McKay Brothers stellte seine erste Mikrowellenverbindung in den
USA 2012 in Betrieb und offeriert seitdem die als niedrigst bekannten
Latenzzeiten zwischen Chicago und New Jersey. Im Jahre 2014 eröffnete
MBI seine ersten europäischen Verbindungen zwischen London und
Frankfurt, auch diese bieten die geringste bekannte Latenzzeit. Der
QED-Marktdatenservice nutzt diese beiden Netze, um US- und
europaweite Marktdaten zu verteilen. Ein Markenzeichen der
Dienstleistungen des Unternehmens ist, dass jeder seiner Abonnenten
gleichermaßen von den geringstmöglichen Latenzzeiten profitiert.

„Unsere Verpflichtung zu gleicher Latenz für alle Abonnenten ist
ein Kernprinzip von McKay“, wie Tyc hinzusetzt. „Wir glauben, dass
die Märkte stärker und fairer sind, wenn die besten Latenzzeiten
allen Teilnehmern zur Verfügung stehen“.

Der private Bandbreitendienst von McKay Brothers stellt private
Bandbreite im Mikrowellenbereich zwischen sowohl Illinois und New
Jersey als auch dem Vereinigten Königreich und Kontinentaleuropa zur
Verfügung, das Unternehmen bietet außerdem einen Service im
Millimeterwellenband zwischen den wichtigsten Rechenzentren in
Illinois, New Jersey und dem Großraum London an. Der QED-Dienst
verteilt ausgewählte Daten von elf Börsen in den USA und Europa und
ist derzeit im Begriff, weitere hinzuzunehmen. Die achtzehn
Points-of-Presence des Unternehmens befinden sich an den wichtigsten
Handelsplätzen in den USA, dem Vereinigten Königreich, Deutschland,
Frankreich, Spanien, Japan und Singapur.

Informationen zu McKay Brothers International, SA

McKay Brothers International, SA ist ein bewährter Anbieter von
privater Wireless-Bandbreite mit extrem niedriger Latenz und
vertreibt Marktdaten über Mikrowelle. Der Quincy Extreme Data-Dienst
liefert einen integrierten und normierten Feed von ausgewählten
Marktdaten, die von verschiedenen Finanzhandelsplätzen weltweit
stammen, und wird über börsliche Kollokationszentren rund um den
Globus zur Verfügung gestellt. Die Dienstleistungen der MBI in Japan
werden über ihre Tochtergesellschaft Josada Telecommunications
angeboten.

Pressekontakt:
MBI Media Relations: contact@mckay-brothers.com

Original-Content von: McKay Brothers International, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 16. November 2016. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis