Startseite » Internet » DocuSign erhält Innovationspreis für Digitale Signaturen

DocuSign erhält Innovationspreis für Digitale Signaturen

Als Anerkennung der hervorragenden Produktqualität, der Leistung und der Produktvielfalt hat DocuSign, Spezialist für e-Signaturen und Digitales Transaktionsmanagement (DTM) den Frost & Sullivan Award für Innovation der Wettbewerbsstrategie und Marktführung bei digitalen Signaturen erhalten.

Die Auszeichnung ist Teil des 2016 Excellence in Best Practices Awards der Analystenfirma. Sie sieht DocuSign als den führenden DTM-Anbieter, dank einer vollständigen Funktionspalette und der Erfahrung in der Erfüllung der zunehmenden Sicherheitsstandards und Regulierungsanforderungen. Eine Schlüsselkomponente hierfür war die „Invest for Europe“ Initiative des Unternehmens.

„Unsere Expertise und unser Investment in Europa erlauben unseren Kunden, mit Vertrauen in die digitale Transformation einzusteigen“, kommentiert Helen Sutton, VP Enterprise Sales EMEA bei DocuSign. „Indem wir Organisationen unsere Standard-basierte Signatur-Suite anbieten und ihre Daten in unseren eigenen Rechenzentren auf dem gesamten Kontinent speicher, stellen wir sicher, dass Unternehmen in Übereinstimmung mit des jüngsten eIDAS-Richtlinien arbeiten und ihre eigenen Kunden effizient und sicher betreuen können.“

Die Wahl fiel auf DocuSign vor allem wegen der kreativen Produktstrategie, die das Unternehmen vom Wettbewerb unterscheidet. Die DTM-Plattform, so Sutton, kann alles das übernehmen, was auch Papier kann und weit mehr – sie bietet eine schlüsselfertige digitale Signaturlösung für globale Unternehmen in 43 verschiedenen Sprachen.

Mehr als 250.000 Unternehmen und 100 Millionen Anwender in 188 Ländern setzen DocuSign ein, um fast eine Million Transaktionen am Tag abzuschließen. Spezielle Lösungen für vertikale Märkte ermöglichen die Einhaltung selbst strengster Sicherheitsstandards und Richtlinien.
„DocuSign ist schnell zu einem Synonym für digitale Signaturen geworden. Im englischsprachigen Raum wird ?docusign– so umgangssprachlich wie ?googeln–„, erklärt David Frigstad, Chairman von Frost & Sullivan. „Im Kontext der heutigen Wettbewerbsintensität, der Kundenflüchtigkeit und der ökonomischen Unsicherheiten ist dies besonders beeindruckend.“

DocuSign ermöglicht den Abschluss von Vereinbarungen von jedem Ort auf der Welt, an dem sich ein Internetanschluss befindet und bietet sogar Offline-Funktionen. Mit DocuSign können Dokumente in fast jedem Format einschließlich Microsoft Word oder PDF via Web-basiertem Interface vom Computer des Erstellers oder Dropbox, Box, Google Drive oder OneDrive-Accounts heraufgeladen werden.

Weitere Informationen finden sich unter www.docusign.de

Posted by on 16. November 2016. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis