Startseite » Allgemein » Lungenklinik Ballenstedt entscheidet sich für NEXUS / KIS

Lungenklinik Ballenstedt entscheidet sich für NEXUS / KIS

Integriert, zukunftsweisend, alles im Zugriff – das sind die Gründe, warum sich die Lungenklinik Ballenstedt für das Klinik-Informations-System (KIS) von NEXUS entschieden hat, das zum 01. Januar 2017 eingeführt wird. Damit erhält NEXUS den Zuschlag für das NEXUS / KIS, welches die Effizienz der Patientenversorgung steigert und den Workflow nachhaltig verbessert.
Als hoch spezialisierte Klinik mit dem Schwerpunkt Lungen- und Bronchialkrankheiten erfüllt die Lungenklinik Ballenstedt im Land Sachsen-Anhalt ihren Versorgungsauftrag. Patienten werden ganzheitlich betreut, dies umfasst Prävention und Beratung sowie Therapie und Nachsorge. Das Leistungsspektrum der Klinik umfasst die gesamte Diagnostik und Therapie pneumologischer Erkrankungen, außer Thoraxchirurgie und Strahlentherapie.
Um auch in Zukunft den Anforderungen an eine moderne, leistungsfähige Klinik gerecht zu werden, führte die Lungenklinik Ballenstedt umfangreiche Neubau- und Modernisierungsmaßnahmen durch und investierte in ein neues Klinik-Informations-System, für das NEXUS den Zuschlag erhielt.
Das neue KIS muss integriert sein, alle patientenorientierten Prozesse abbilden und so einen möglichst hohen Grad an Transparenz für den gesamten Behandlungsprozess ermöglichen. ?Insbesondere die Möglichkeiten das NEXUS / KIS entsprechend dieser Prämisse in verschiedener Fachabteilungen individuell auszuprägen, haben uns überzeugt, dass wir mit NEXUS auf eine zukunftsfähige Strategie gesetzt haben.? so Herr Andreas Sokoll, Verwaltungsleiter der Lungenklinik Ballenstedt. ?Darüber hinaus bietet uns NEXUS die Möglichkeit, das KIS um Expertensysteme aus dem eigenen NEXUS-Portfolio wie z.B. das NEXUS / PDMS für die Beatmungsentwöhnung oder das NEXUS / BILDMANAGEMENT kombiniert mit der Spezialbefundung oder um integrierte Systeme zu ergänzen.?
Die Lungenklinik arbeitet bereits seit Jahren erfolgreich mit NEXUS in den Bereichen RIS und PACS zusammen. Aufgrund der guten Erfahrungen, war es naheliegend die Partnerschaft auf den Bereich KIS auszudehnen und komplizierte Schnittstellen zu umgehen, die sich zwischen unterschiedlichen Systemen zwangsläufig ergaben. Das ermöglicht einerseits Kosteneinsparungen im laufenden Betrieb der Gesamtlösung und verbessert andererseits den Nutzen für alle Anwender durch die nahtlose Integration von KIS / RIS und PACS.
Ein weiterer Entscheidungsgrund war, dass NEXUS im Bereich Organisationsmangement eine integrierte Lösung für das Qualitätsmanagement anbietet und mit der Personaleinsatzplanung die Prozesse unterstützen kann.
Von der Aufnahme bis zur Entlassung des Patienten werden in Zukunft alle Behandlungsschritte in einem System erfasst und dokumentiert. Beispielsweise werden Aufträge für diagnostische Leistungen elektronisch angemeldet und vergeben, der resultierende Befund wird ebenfalls in elektronischer Form nach Abschluss der Untersuchung allen am Prozess beteiligten zur Verfügung gestellt. Somit ist ein schneller Informationsfluss zur Sicherheit der Patienten auch in kritischen Situationen gewährleistet. NEXUS / KIS spart Zeit, Kosten und Ressourcen, da die Daten sofort abrufbar sind – dort, wo sie benötigt werden.

Die NEXUS AG ist ein auf E-Health-Lösungen spezialisiertes Softwareunternehmen. NEXUS-Lösungen helfen Krankenhäusern, Psychiatrien und Rehabilitations-Einrichtungen ihre Patienten effizienter und sicherer zu behandeln. Mit über 900 Mitarbeitern entwickelt NEXUS Lösungen für ca. 196.300 Anwender in 19 Ländern.

Posted by on 22. November 2016. Filed under Allgemein,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis