Startseite » Allgemein » SpaceNet AG mit Einstiegsurkunde des INQA-Audits ausgezeichnet

SpaceNet AG mit Einstiegsurkunde des INQA-Audits ausgezeichnet

München, 24. November 2016. Die SpaceNet AG hat die erste Phase des INQA-Audits Zukunftsfähige Unternehmenskultur der Initiative Neue Qualität der Arbeit erfolgreich absolviert und erhielt dafür die Einstiegsurkunde des Programms. Die SpaceNet AG gehört zu den ersten 100 Teilnehmern im Pilotbetrieb des INQA-Audits.

Ines Scherer, Personalleiterin und Mitverantwortliche für das INQA-Audit im Unternehmen: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Mitarbeitende sind für uns ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Aus diesem Grund verfolgen wir das Ziel, ein zukunftsfähiger und attraktiver Arbeitgeber zu sein.“
Mit Hilfe des Audits „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ können sich Unternehmen und Verwaltungen Klarheit darüber verschaffen, wie zukunftsorientiert ihre Organisations- und Personalpolitik ist und wo mögliche Verbesserungspotenziale liegen. Im Rahmen des Auditierungsprozesses wurden in einer ersten, anonymen Befragung der Mitarbeiter und der Geschäftsführung Veränderungsbedarfe ermittelt. Um hieraus einen konkreten Entwicklungs- und Maßnahmenplan zu entwickeln, wurde eine interne Projektgruppe etabliert. Dabei legte SpaceNet großen Wert auf ein gemischtes Team bestehend aus Geschäftsleitung, Auszubildenden sowie Mitarbeitern jeden Alters und Geschlechts, um möglichst viele Sichtweisen miteinander zu verknüpfen.

„SpaceNet ist auf Wachstumskurs. Dabei ist es in unserer technischen Branche nicht einfach, Fachkräfte zu finden. Wir wollen kompetente Mitarbeiter gewinnen und diese auch langfristig halten. Aus diesem Grund wollen wir, dass sich die Mitarbeiter bei uns wohlfühlen und motiviert sind. Letztendlich vertreten wir die Auffassung, dass die Produktivität der Mitarbeiter höher ist, wenn wir ein entsprechendes Arbeitsumfeld bieten“, sagt Ines Scherer. Martina Kluth, die als Prozessbegleiterin beim INQA-Audit fungiert, stellt fest: „SpaceNet ist, was den Altersdurchschnitt seiner Mitarbeitenden angeht, ein junges Unternehmen mit frischen Ideen und dennoch bereits etablierten Werten. Wertschätzung und Respekt prägten und prägen den gemeinsamen Umgang. Besonders betonen möchte ich das Engagement der Projektgruppe, die sich sehr aktiv für noch bessere Arbeitsbedingungen einsetzt.“ Insgesamt 17 Maßnahmen aus den Bereichen Mitarbeiterführung, Gesundheitsmanagement, Chancengleichheit und Diversity sowie Wissen und Kompetenz hat die Projektgruppe nun gemeinsam erarbeitet. Sie sollen im Laufe der nächsten 12 Monate umgesetzt werden. Am Ende des zweistufigen Audits erhalten die Teilnehmer die Auszeichnung der INQA-Audit-Abschlussurkunde.

Das INQA-Audit, ein Angebot der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert und wurde in enger Zusammenarbeit von der Bertelsmann Stiftung, dem Demographie Netzwerk e.V. (ddn) und dem Institut „Great Place to Work“ entwickelt.

Weitere Informationen zur Initiative Neue Qualität der Arbeit unter www.inqa.de.
Weitere Informationen zur SpaceNet AG unter www.space.net.

Posted by on 24. November 2016. Filed under Allgemein,Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis