Startseite » Business & Software » Software » syska ProFI 2017: Mini-DMS für bequeme Recherchen

syska ProFI 2017: Mini-DMS für bequeme Recherchen

Karlsruhe, 29. November 2016 — syska ProFI 2017 ist die neue Version der syska Rechnungswesenlösung, bisher SQL REWE, für mittelständische Unternehmen. Das Karlsruher Softwareunternehmen versieht seine Softwarelösung nicht nur mit einem neuen Namen, sondern auch mit einer Reihe an innovativen Funktionalitäten. Im Zentrum steht die Benutzerfreundlichkeit: eine noch leichtere Bedienung mit zeitsparenden Features. Neben einer zentralen Suchfunktion und einem modernen Oberflächendesign gehört dazu auch ein Mini-Dokumentenmanagementsystem (DMS) mit Kernfunktionen.

Mini-DMS verknüpft Belege mit Buchungen

Wer für Recherchezwecke seine Belege mit den dazugehörigen Buchungen verknüpfen möchte, für den bietet das neue Mini-DMS sinnvolle Funktionen. Während die Finanzbuchhaltungslösung oder das Rechnungseingangsbuch die Belege erfasst, ordnet die neue Anbindung der syska ProFI 2017 diese automatisch zu. Die zugewiesenen Belege lassen sich bequem aus verschiedenen Dialogen heraus recherchieren. Und wenn ein Beleg geprüft werden soll, benachrichtigt eine E-Mail die gewünschte Person. Für eine optimale Übersicht kann der User die Originalbelege als Dateien in Windows-Verzeichnisse mit vordefinierter Ordnerstruktur ablegen. Das Mini-DMS will kein externes GoBD-kompatibles DMS-System ersetzen, sondern das häufige Suchen nach Belegen und ihren Buchungen noch einfacher und zeitsparender machen.

Übergeordnetes Suchen

In einem zentralen Dialogfenster bündelt die syska ProFI 2017 die bisherigen Einstellungen. Dort erhält der Nutzer nun übersichtlich sämtliche Inhalte beispielweise zum Suchbegriff „Skonto“ und wird intelligent auf die entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten geführt (Zahlungsziele mit Skontoberücksichtigung, Toleranzschwellen zum Skontoabzug usw.). Ohne — wie vorher üblich — jeweils die einzelnen Felder getrennt aufrufen zu müssen.

Modernes Oberflächendesign

Charakteristisch für das neue Oberflächendesign sind die modernen Icons und die reduzierte Grundoptik. Sie ist auch für eine Terminalserver-Umgebung mit niedriger Farbtiefe geeignet. Eine einfache Navigation per Multifunktionsleiste zum Aufrufen der Programmfunktionen verschafft den Überblick.

Filter und Gruppierungsmöglichkeiten für Tabellen

Ob Karteien für Stammdaten, Dialoge für die Buchungen oder Offene Posten & Co. – Tabellen sind elementare Bestandteile im Rechnungswesen. Neu sind die einfach zu bedienenden Filter- und Gruppierungsmöglichkeiten. Auch lassen sich Spalten gezielt ein- und ausblenden. Intelligente Funktionen, die Abstimmungsarbeiten und aufwendiges Suchen erleichtern.

Beliebig einsetzbar in bestehende (Branchen-)Systeme

Die Rechnungswesenlösung syska ProFI lässt sich beliebig in bestehende Systeme einbinden. Sie ist offen für Branchenprogramme und überzeugt durch ein flexibles Schnittstellenkonzept. syska ProFI bietet etwa Schnittstellen zu Applikationen wie Warenwirtschaft, PPS, Lohn oder ERP-Systemen.
Von der Anlagenbuchhaltung über die Kostenrechnung bis hin zur Hauptsitzverwaltung – rund um die Hauptmodule Finanzbuchhaltung und Offene Posten stehen mehr als zehn weitere Module zur Auswahl.
Die Rechnungswesenlösung wird regelmäßig von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft testiert.

Posted by on 30. November 2016. Filed under Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis