Startseite » Computer & Technik » Yellowfin bringt das erste virtualisierte, integrierte Datenaufbereitungsmodul der Branche auf den Markt

Yellowfin bringt das erste virtualisierte, integrierte Datenaufbereitungsmodul der Branche auf den Markt

Der weltweite Business Intelligence-
(BI) und Analysesoftwareanbieter Yellowfin hat das bisher erste
integrierte und virtualisierte Datenaufbereitungsmodul für Analysen
auf den Markt gebracht. Datenaufbereitung ist der Prozess der
Umwandlung von Daten in einheitliche Formate, die für die
Exploration, Analyse und Berichterstattung geeignet sind. Das
Datenaufbereitungsmodul von Yellowfin wurde gemeinsam mit der
neuesten Versionen seiner BI-Plattform, Yellowfin 7.3, eingeführt.

Logo – http://photos.prnewswire.com/prnh/20150616/223408LOGO

Das neue Datenaufbereitungsmodul in vollständig in die
Metadatenschicht der BI-Plattform (http://www.yellowfinbi.com/YFWebsi
te-Business-Intelligence-and-analytics-software-24427) von Yellowfin
integriert und bietet Kunden eine einzigartige Methode für die
Integration und Verwaltung von und Reaktion auf mehr Daten in
kürzerer Zeit.

Das Datenaufbereitungsmodul (http://www.yellowfinbi.com/YFCommunit
yNews-Yellowfin-launches-analytics-industry-s-first-virtualized-integ
rated-Data-Prepa-247280) von Yellowfin erlaubt es Organisationen,
alle für die Berichterstattung und Analyse gewünschten Daten in einem
einzigen BI-Umfeld zu modellieren, zu profilieren, zu säubern, zu
formatieren, anzureichern, zu sichern und zu veröffentlichen. Die
Standardlizenz von Yellowfin wird kostenlos um das
Datenaufbereitungsmodul erweitert.

Hier können Sie auf das Datenaufbereitungsmodul von Yellowfin
zugreifen und es teilen: https://youtu.be/FmvGXjRK4c0

Hier können Sie auf die Broschüre des Datenaufbereitungsmoduls von
Yellowfin zugreifen und sie teilen:
http://www.yellowfinbi.com/Document.i4?DocumentId=1243019

„Mit dieser Aktualisierung hat Yellowfin erneut einen
wegbereitenden Schritt in der BI- und Analysesoftwarebranche getan“,
sagte der Mitgründer und CEO von Yellowfin, Glen Rabie. Das
virtualisierte Datenaufbereitungsmodul von Yellowfin nimmt sich auf
einmalige Art und Weise der Kosten-, Komplexitäts-, Sicherheits- und
Ineffizienzprobleme an, mit denen die herkömmlichen Ansätze bei
Datenaufbereitung (http://www.yellowfinbi.com/YFCommunityNews-Yellowf
in-launches-analytics-industry-s-first-virtualized-integrated-Data-Pr
epa-247280) konfrontiert sind. Kein anderer Anbieter auf dem Markt
löst die Herausforderungen bei Datenaufbereitung so wie Yellowfin.

Das Datenaufbereitungsmodul von Yellowfin unterstützt die
Anforderungen von Datenanalysten, Unternehmens-IT und
Geschäftsanwendern. Datenanalysten können Daten für Analysen in
weniger Zeit unabhängig aufbereiten, IT kann die Daten problemlos
verwalten und Geschäftsanwender haben schnellen Zugriff auf
vertrauenswürdige Daten, um kritische Unternehmensentscheidungen
treffen zu können.“

Das Datenaufbereitungsmodul von Yellowfin wurde konzipiert, um die
üblicherweise bei der Datenaufbereitung für Analysen auftretenden
Herausforderungen auf drei Wegen zu überkommen:

– Die Integration des Datenaufbereitungsprozesses in ein einziges
Analyseumfeld
– Die Bereitstellung umfassender Datenprofilierungsfähigkeiten
– Die Bereitstellung einer bewährten Modellierungsfunktion für
Metadaten

Nach Ansicht des unabhängigen Branchenanalysten Dr. Kevin McIsaac
(https://www.linkedin.com/in/kemcisaac), CEO und Gründer des Data
Science Institute, stellt das Datenaufbereitungsmodul von Yellowfin
einen nennenswerten Fortschritt in den Ansätzen bei modernen Analysen
für alle Unternehmen dar.

„Da Datenwissenschaftler 80 Prozent ihrer Zeit mit der
Datenaufbereitung verbringen, ist das neue Modul von Yellowfin ein
wertvolles Instrument, das sich Datenfachleute ansehen sollten“,
sagte McIsaac. „Der Vorteil ist, dass Ihre Datenwissenschaftler
weniger Zeit mit der Datenaufbereitung verbringen oder diese Aufgabe
an einen weniger spezialisierten Datenanalysten oder
Geschäftsanwender delegieren können. So oder so, bei
fortschrittlicher Analysemethodik ist es ein großer Schritt nach
vorne.“

Ein virtualisierter Ansatz: Verwalten Sie all Daten und
Analyseinhalte in nur einem Umfeld

Rabie erklärte, dass das Problem mit herkömmlicher
Datenaufbereitung Organisationen dazu zwang, einen
Datenmigrationsprozess durchzuführen, der Risiken sowohl bei Data
Governance als auch bei der Sicherheit einschloss.

„Die Bewegung von Daten aus einem Umfeld in ein anderes erhöht das
Risiko von unerlaubtem Datenzugriff“, sagte Rabie. „Ein
virtualisierter Ansatz bedeutet, dass Datenanalysten Zugriff auf
Daten an einem Ort haben, an dem sie Datenquellen vorbereiten und
analysieren können.

Die Verfügbarkeit virtualisierter Datenaufbereitung befähigt die
Kunden von Yellowfin, bisher einmalige Kontrolle, Konsistenz und
Sicherheit über alle Daten und den Analyseinhalt hinweg zu erhalten.
Sämtliche, in Zusammenhang mit der Datenvorbereitung durchgeführten
Vorgänge spiegeln sich in allen Inhalten wider — von Berichten über
Grafiken bis hin zu Dashboards
(http://www.yellowfinbi.com/YFWebsite-Platform-Dashboards-100879) und
Storyboards.“

Der Produktmarketingmanager von Yellowfin, Ivan Seow, sagte, dass
Yellowfin Organisationen mit der Durchführung von Datenvorbereitung
und Analysen in nur einer Anwendung zusätzlich die Möglichkeit
bietet, die Kosten und die Komplexität eines Multi-Tool-Ansatzes zu
vermeiden.

„Die herkömmlichen Aufbereitungs- und Analyse (http://www.yellowfi
nbi.com/YFWebsite-Business-Intelligence-and-analytics-software-24427)
-Praktiken, die in unterschiedlichen Softwareapplikationen erfolgen,
führen nur zu unnötigen Engpässen bei der Datenbereitstellung“, sagte
Seow. „Dann kommen noch die Kosten des Erlernens und der
Instandhaltung von zwei Produkten hinzu, ganz abgesehen vom Hang zu
unabhängigen „Selbstbedienungswerkzeugen“ für die Datenaufbereitung,
die zu unzuverlässigen und unsicheren Inseln verschiedenartiger Daten
führen.

Yellowfin vermeidet das Chaos herkömmlicher Datenaufbereitung
durch die Verfügbarkeit einer einzigen Quelle der Wahrheit für alle
Unternehmensdaten. Sie können damit von der Datenquelle zum Dashboard
mit nur einer Analyseplattform (http://www.yellowfinbi.com/YFWebsite-
Business-Intelligence-and-analytics-software-24427) und in nur einem
Umfeld gehen.“

Yellowfin 7.3 verfügbar

Die neueste Version der BI-Plattform von Yellowfin, Yellowfin 7.3
(http://www.yellowfinbi.com/YFCommunityNews-Yellowfin-launches-analyt
ics-industry-s-first-virtualized-integrated-Data-Prepa-247280), ist
jetzt verfügbar.

Yellowfin 7.3 schließt nennenswerte Verbesserungen der
fortschrittlichen Datenvisualisierungsfunktionen (http://www.yellowfi
nbi.com/YFWebsite-Platform-Data-Visualization-24431) von Yellowfin
ein, darunter die Einführung von Set-Analyse und eines neuen Content
Creation Canvas. Yellowfin 7.3 bietet ebenfalls eine neue Palette von
API-Konnektoren mit vorprogrammierten Dashboards für Webanwendungen
von Dritten.

Einen Überblick über die Erweiterungen und Verbesserungen von
Yellowfin 7.3 erhalten Sie, wenn Sie:

– die Übersichtsbroschüre von Yellowfin 7.3 hier herunterladen:
http://www.yellowfinbi.com/Document.i4?DocumentId=1239022
– die Showcase-Seite von Yellowfin 7.3 hier besuchen:
http://www.yellowfinbi.com/YFWebsite-Yellowfin-7-3-77993
– sich das neue Sortiment der API-Konnektoren von Yellowfin im
Marktplatz von Yellowfin hier ansehen:
http://www.yellowfinbi.com/YFWebsite-Marketplace-77991

„Vergleichende Fragen zum Geschäft zählen zu den häufigsten und
wichtigsten Arten von Abfragen, die Organisationen in Zusammenhang
mit ihren Daten durchführen“, sage Rabie. „Die neue
Set-Analyse-Funktion von Yellowfin 7.3 macht die Erstellung von
vergleichenden Visualisierungen schnell und einfach, ohne dass dafür
besondere technische Kenntnisse oder Unterabfragen erforderlich
sind.“

Hier können Sie auf das Datenvisualisierungsvideo von Yellowfin
zugreifen und es teilen: https://youtu.be/KrFWFLuwrCQ

Hier können Sie auf die fortschrittliche
Datenvisualisierungsbroschüre von Yellowfin zugreifen und sie teilen:
http://www.yellowfinbi.com/Document.i4?DocumentId=1243015

„Der überarbeitete Content Creation Canvas bietet Ihnen die
Möglichkeit und Freiheit, schöne, maßgeschneiderte Visualisierungen
und analytische Infografiken schnell mit einer intuitiven
Drag-and-Drop-Schnittstelle zu erstellen“, erklärte Seow. „Sie können
die Anforderungen Ihrer Organisation an maßgeschneiderten Inhalt
erfüllen, die Erwartungen übertreffen und die Akzeptanz der Nutzer
beschleunigen, und das alles, ohne auch nur eine Zeile Code zu
schreiben.“

Hier können Sie auf das Content Creation Canvas-Video von
Yellowfin zugreifen und es teilen: https://youtu.be/doMAhbEupJI

Hier können Sie auf die Content Creation Canvas-Broschüre von
Yellowfin zugreifen und sie teilen:
http://www.yellowfinbi.com/Document.i4?DocumentId=1239024

Zu den neuen API-Konnektoren, die gemeinsam mit Yellowfin 7.3
bereitgestellt werden, zählen Salesforce, Zendesk, Xero, Facebook,
Expensify, MailChimp, XE (Standard- und Mediumversion), Ring Central,
SurveyMonkey und World Weather Online. Des Weiteren wurde neue und
verbesserte Versionen der Twitter- und Google Analytics-Konnektoren
von Yellowfin eingeführt. Details über die einzelnen Konnektoren
finden Sie am Marktplatz von Yellowfin:
http://www.yellowfinbi.com/YFWebsite-Marketplace-77991

„Sich mit Ihrer bevorzugten Webanwendung zu verbinden, ist jetzt
mit der neuen Palette von API-Konnektoren und vorkonfigurierten
Dashboards, die gemeinsam mit Yellowfin 7.3 geliefert werden, noch
einfacher“, sagte Rabie. „Befähigen Sie sich zur Schaffung, Teilung
und zu Handlungen mithilfe der Analyseerkenntnisse Ihrer wichtigsten
Webanwendungen von Dritten“.

Über Yellowfin

Yellowfin ist ein globaler Anbieter von Business Intelligence-
(BI) und Analysesoftware, der sich das Ziel gesetzt hat, BI einfach
und für jedermann verständlich zu machen. Yellowfin wurde 2003 als
Antwort auf die Komplexität und Kosten bei Einführung und Verwendung
traditioneller BI-Werkzeuge gegründet und bietet eine hoch intuitive
und vollständig webbasierte Reporting- und Analyselösung an.
Yellowfin ist ein Marktführer bei mobiler BI, kollaborativer BI und
eingebetteter BI sowie bei Location Intelligence und
Datenvisualisierung.

Über 10.000 Organisationen und mehr als 2 Millionen Anwender in 70
Ländern verwenden Yellowfin täglich. Weitere Informationen finden Sie
unter www.yellowfinbi.com.

Neue Nachrichten und aktuelle Informationen erhalten Sie, wenn Sie
Yellowfin auf Twitter (@YellowfinBI
(http://twitter.com/YellowfinBI)), LinkedIn (Yellowfin Business
Intelligence (http://au.linkedin.com/company/yellowfin)) und YouTube
(Yellowfin Team (http://www.youtube.com/user/YellowfinTeam)) folgen
oder den kostenlosen E-Newsletter von Yellowfin per E-Mail unter
pr@yellowfin.bi bestellen.

Für zusätzliche Medieninformationen, Interviews oder
Produktdemonstrationen kontaktieren Sie bitte

Lachlan James, Yellowfin Global Communications Manager, unter +61
(0)3 8617 4954, +61 (0)431 835 658 oder lachlan.james@yellowfin.bi

Original-Content von: Yellowfin, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 5. Dezember 2016. Filed under Computer & Technik,Internet,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis