Startseite » Allgemein » Der neue Gigaset keeper – Mehr als nur ein Schlüsselfinder

Der neue Gigaset keeper – Mehr als nur ein Schlüsselfinder

Mit dem neuen keeper ? einem Bluetooth 4.0 basierten und App-gestützten Minisender ? schafft Gigaset eine verbraucherfreundliche Lösung, um alltäglichen Stresssituationen wirkungsvoll Abhilfe zu schaffen. Egal, ob Haus- und Autoschlüssel nicht aufzufinden sind, die Handtasche liegen gelassen wurde oder das Auto in einer fremden Stadt verloren ging: Mit dem neuen keeper und seinem optischen und akustischen Alarm gehört der Stress solcher Situationen der Vergangenheit an.
Wiederfinden leicht gemacht
Keeper basiert auf modernster Bluetooth 4.0. Technologie und ermöglicht im Fall der Fälle eine sekundenschnelle Ortung per Smartphone-App für Android und iOS . Wertvolle Dinge wie Haus- oder Autoschlüssel, Hand- oder Aktentasche oder Geldbeutel im Umkreis von ca. 30 Metern können jetzt mit einem Klick wiedergefunden werden. Löst der Benutzer via Smartphone die Suche für einen beliebigen keeper aus, macht dieser mittels blinkendem LED-Licht und lautem Signalton unmissverständlich auf sich aufmerksam. Darüber hinaus schafft keeper doppelte Sicherheit und zwar bei der Rückwärtssuche, mit der das verbundene Smartphone angesteuert werden kann. Sollte dieses einmal verlegt worden sein, löst ein Doppelklick auf den Button von keeper einen Klingelton auf dem gesuchten Gerät aus, selbst wenn dieses auf lautlos gestellt ist. Eine detaillierte Beschreibung der Anwendungsszenarien und Funktionalitäten von keeper findet man auf der produkteigenen Website www.thekeeperapp.com.
App bietet zahlreiche Zusatzfunktionen
Neben der Kernfunktion, dem Aufspüren von wichtigen Dingen oder dem Smartphone auf Knopfdruck, bietet die kostenlos verfügbare keeper Smartphone-App viele weitere, alltagsnahe Funktionen. Auf Wunsch kann sich der Nutzer von der App alarmieren lassen, wenn er sich zu weit von einem mit keeper versehenen Gegenstand entfernt.
Wer dazu neigt, seine Schlüssel zu vergessen, wird noch an der Tür daran erinnert, ihn mitzunehmen. Auch auf Reisen sind keeper und App ein starkes Team: So informiert ein keeper in einem Gepäckstück automatisch darüber, wenn sich der Koffer auf dem Gepäckband nähert ? angespanntes Warten und Ausschau halten sowie mögliches Verwechseln der Gepäckstücke gehören damit der Vergangenheit an.
Starke Technik, lange Lebensdauer
Keeper verbindet sich via Bluetooth 4.0 mit dem Smartphone. So kann eine permanente Verbindung zu verschiedenen und via App einfach und übersichtlich zu verwaltenden keepern gehalten werden. Dank des geringen Energieverbrauchs der vierten Bluetooth-Generation erreicht die eingebaute Batterie eine Laufzeit von ca. einem Jahr. Danach kann sie ? anders als bei zahlreichen Wettbewerbsprodukten ? kostengünstig und umweltfreundlich ausgetauscht werden.
Bewährtes weiterentwickelt
?Nach dem Erfolg des Gigaset G-tag war es uns ein Anliegen, unseren Kunden das Wiederfinden verlorener Gegenstände noch einfacher zu machen. Dass keeper nun zu einem optisch-akustischem Alarm fähig ist, vereinfacht die Suche ungemein. Auch die Rückwärtssuche, mit der via keeper das Smartphone gefunden werden kann, ist ein echter Zugewinn für den Nutzer?, sagt Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations bei Gigaset.
Leicht, smart, leistungsfähig
Der 12 Gramm leichte keeper ist kompatibel mit allen Bluetooth 4.0-fähigen Android-Smartphones ab Softwareversion 4.4 sowie mit Apple iPhones mit iOS 9 oder höher. Dank der Bluetooth 4.0 Technologie verfügt der keeper über eine Reichweite von bis zu 30 Metern. Die keeper-App kann kostenlos bei Google Play oder im iTunes-Store heruntergeladen werden.
Gigaset keeper ist ab Oktober 2016 im Gigaset Onlineshop sowie im Fachhandel zum Preis von 19,99 Euro (1er-Pack) in den Farben Weiß und Schwarz sowie im 3er-Pack (2x Schwarz, 1x Weiß) für 49,99 erhältlich.

Die Gigaset AG, München, ist ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie. Die Gesellschaft ist Europas Marktführer bei DECT-Telefonen. Weltweit rangiert der Premiumanbieter mit etwa 1.250 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in circa 70 Ländern ebenfalls an führender Stelle. Unter der Bezeichnung Gigaset pro entwickelt und vertreibt das Unternehmen weiterhin innovative Geschäftstelefonie-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Die Gesellschaft ist auch im Bereich Smart Home aktiv. Unter Gigaset elements werden Cloud-basierte Sicherheitslösungen entwickelt und vertrieben.
Die Gigaset AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse notiert und unterliegt damit den höchsten Transparenzanforderungen. Die Aktien werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol GGS (ISIN: DE0005156004) gehandelt.

Posted by on 5. Dezember 2016. Filed under Allgemein,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis