Startseite » Allgemein » STRATEGIE-UPDATE VON WESTERN DIGITAL AUF DEM INVESTORENTAG 2016

STRATEGIE-UPDATE VON WESTERN DIGITAL AUF DEM INVESTORENTAG 2016

IRVINE (Kalifornien), 8. Dez. 2016. Die Western Digital Corp. (NASDAQ: WDC), ein führender Anbieter von Speichertechnologien und -lösungen, hat seinen Investorentag abgehalten. Auf der Veranstaltung hat die Unternehmensführung Details zum Fortschritt der Unternehmenstransformation, der Strategie und des Geschäftsmodells zur Bewältigung der wachsenden Datenmengen mithilfe einer einzigartigen und differenzierten Plattform vorgestellt. Das Unternehmen hat außerdem seine neuen Flash- und Platten-basierten Technologien und Produkte auf der Veranstaltung demonstriert, darunter eine Helium-HDD mit 12 TB Kapazität, Hochleistungs-SSDs für Rechenzentrumsanwendungen und eine microSD-Karte für den gewerblichen Einsatz mit 256 GB Kapazität und 3D-NAND-Technologie. Die Präsentationen wurden live ausgestrahlt. Eine Aufzeichnung ist unter investor.wdc.com verfügbar.

Western Digital hat die Stärken und Ressourcen von HGST, SanDisk® und WD® genutzt, um eine leistungsfähige Plattform für Wachstum und eine langfristige Branchenführerschaft zu schaffen. Die strategische Plattform folgt der Unternehmensvision von kontinuierlicher und schneller Expansion des Daten-Ökosystems und der immer wichtigeren Rolle, die Daten sowohl für Unternehmen als auch Endverbraucher spielen. Mit einem führenden Portfolio und Erfahrung im Bereich der Flash- und Platten-basierten Technologien ist Western Digital einzigartig aufgestellt, um die Möglichkeiten der Datenwelt voll auszuschöpfen. Das Unternehmen ist ein Innovationsführer innerhalb des Speicher-Ökosystems, angefangen bei modernsten Flash- und Festplattentechnologien über ein breites Spektrum an Endgeräten und Lösungen bis hin zu leistungsfähigen Systemen für Cloud-Rechenzentren.

“Wir sind erfreut, die Investorengemeinschaft zu dem Strategie-Update begrüßen zu dürfen, das unser Kerngeschäft und die Wachstumschancen sowie eine Diskussion darüber zum Thema hat, wie wir unsere Fähigkeiten weiter transformieren können, um unsere strategische Rolle innerhalb des Speicher-Ökosystems auszuweiten”, so Steve Milligan, CEO von Western Digital. “Western Digital hat eine leistungsfähige Strategieplattform geschaffen, die Wachstumsmotoren und einzigartige Wettbewerbsvorteile umfasst, von der unsere Kunden profitieren und die unsere langfristige Führungsrolle in der Speicherindustrie stärkt.”

Das Unternehmen möchte erneut unterstreichen, dass sein Übergang zur 3D-NAND-Technologie planmäßig verläuft. SanDisk Edge?, eine microSD?-Karte mit 3D-NAND-Speichertechnologie für den gewerblichen Einsatz wurde auf der Veranstaltung vorgestellt; sie ist derzeit zu den OEM-Kunden weltweit mit Kapazitäten bis zu 256 GB unterwegs. Die Karte wurde für den OEM-Gebrauch in Überwachung- und Fahrzeugkameras, Drohnen und weitere gewerbliche Anwendungen entwickelt, die Bedarf für die 3D-NAND-Technologie mit Kapazität für fast 60 Stunden Videomaterial in Full HD aufweisen.

In einer separaten Mitteilung hat das Unternehmen seine neuen Hochleistungs-SSDs für Rechenzentren sowie seine neuen HDD-Gerätekapazitäten vorgestellt. Die HGST Ultrastar® SN200 NVMe-PCIe-SSD mit bis zu 1,2 Millionen IOPS bei zufälligen Lesezugriffen wie auch unsere bislang größte und schnellste SAS-SSD, die HGST Ultrastar SS200 SAS-SSD mit 7,68 TB, werden derzeit an ausgewählte OEM-Kunden ausgeliefert. Für den Rechenzentren-Markt erproben wir unsere Helium-gefüllte HGST Ultrastar He12 PMR-Festplatte mit 12 TB Kapazität bei ausgewählten Kunden mit Cloud- und hyperskalierten Systemen. Außerdem wird das Unternehmen seine Palette um ein Helium-basiertes Modell mit 14 TB Kapazität ausweiten, das diese höhere Kapazität mithilfe von Shingled Magnetic Recording (SMR) erreicht. Das 14-TB-Laufwerk wird derzeit bei ausgewählten Kunden erprobt. Bislang wurden 12 Millionen HelioSeal? Heliumfestplatten ausgeliefert.

In einer weiteren separaten Mitteilung hat das Unternehmen zudem seine neue Hochleistungs-Flash-Technologie angekündigt, deren Entwicklung der großen Erfahrung bei Flash-Technologien für hohe Geschwindigkeiten und Kapazitäten zu verdanken ist. Western Digital hat mithilfe von standardmäßigen NVMe-SSDs mit Anschluss an mehrere Server via PCIe in einem 2HE-Rack 18 Millionen IOPS für “Fast Data”-Cloud-Anwendungen erreicht – die höchste Leistung pro Höheneinheit in der Branche. Das Unternehmen teilte mit, dass diese 100%ige Flash-Plattform in der ersten Jahreshälfte 2017 verfügbar sein wird.

Posted by on 8. Dezember 2016. Filed under Allgemein,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis