Startseite » Business & Software » New Media & Software » Zumtobel Group entscheidet sich für Schwartz Public Relations

Zumtobel Group entscheidet sich für Schwartz Public Relations

München, 08. Dezember 2016 – Der internationale Lichtkonzern Zumtobel Group, Dornbirn/Österreich, verstärkt seine vertikale Medienarbeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz und setzt dabei auf Schwartz Public Relations. Die Münchener Agentur konnte sich im mehrstufigen Pitch gegen namhafte Konkurrenz durchsetzen. Schwartz PR unterstützt die Zumtobel Group seit September bei der strategischen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Ziel ist es, die Zumtobel Group und ihre Marken in den vertikalen Medien sowie in der Tages- und Wirtschaftspresse sichtbarer zu machen. Dabei soll die Expertise der Zumtobel Group und ihrer Marken für lichtbasierte IoT-Lösungen und gutes Licht in den verschiedensten Anwendungen kommuniziert werden. Hierzu sowie bei den Themen Gebäudetechnik und -automation sowie Smart Building hat sich Schwartz PR mit Kunden wie der Messe Frankfurt (ISH, Light + Building), EnOcean, Cofely (jetzt Engie) sowie Priva in den letzten Jahren eine weitreichende Expertise erarbeitet.

Die Zumtobel Group ist ein internationaler Lichtkonzern und führend im Bereich der innovativen Lichtlösungen und Lichtkomponenten. Mit ihren drei international etablierten Marken Thorn, Tridonic und Zumtobel sowie den beiden Marken acdc und Reiss bietet die Unternehmensgruppe ihren Kunden in aller Welt ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot. Im Leuchtengeschäft ist das Unternehmen mit den Marken Thorn, Zumtobel und acdc europäischer Marktführer. Über die Marke Reiss besteht außerdem ein OEM-Geschäft für Leuchten höherer Schutzart. Mit der Komponentenmarke Tridonic nimmt der Konzern in der Herstellung von Hard- und Software für Beleuchtungssysteme (LED-Lichtquellen, LED-Driver, Sensoren und Lichtmanagement) eine weltweit führende Rolle ein.

„Wir haben uns für Schwartz PR und damit für eine Kommunikationsagentur mit langjähriger Expertise im Technologie-Sektor und Erfahrung in der vertikalen Medienarbeit entschieden. Schwartz hat unsere Anforderungen verstanden, konzeptionell umgesetzt und sich im Pitch hervorragend präsentiert. Was uns auch überzeugt hat, waren die etablierten und sehr guten Kontakte zu den vertikalen Medien und das tiefgreifende Verständnis unserer Branche sowie der Themen IoT und Licht“, erklärt Simone Deitmer, Head of Corporate Communications Zumtobel Group.

Posted by on 8. Dezember 2016. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis