Startseite » Information & TK » Seaborn Networks stellt neue Verbindung mit niedrigsten Latenzzeiten zwischen Carteret und São Paulo in Dienst

Seaborn Networks stellt neue Verbindung mit niedrigsten Latenzzeiten zwischen Carteret und São Paulo in Dienst

Seaborn Networks, ein führender
Entwickler, Eigentümer und Betreiber von unterseeischen
Glasfaserkabelsystemen, kündigte die Einführung von SeaSpeed(TM) an,
der Point-to-Point-Lösung mit den niedrigsten Latenzzeiten zwischen
Carteret, New Jersey und São Paulo, Brasilien. Dieses neue Angebot
ist exklusiv nur von Seaborn erhältlich und definiert einen neuen
Standard für extrem niedrige Latenzzeiten zwischen den Finanzzentren
Nordamerikas und Südamerikas.

Seaborns Seabras-1-Seekabel, mit Juni 2017 als festgeschriebenem
Bereitschaftsdatum, ist eines der Schlüsselinstrumente für SeaSpeed.
Seabras-1 ist das erste direkte Point-to-Point Kabelsystem zwischen
New Jersey bzw. New York und São Paulo.

SeaSpeed, direkt und exklusiv nur bei Seaborn erhältlich, bietet
mit einer Verbesserung um mehrere Millisekunden eine grundlegende
Veränderung, was das Angebot an niedrigen Latenzzeiten für die
Finanzmarkt-Route USA-Brasilien betrifft. SeaSpeed umfasst darüber
hinaus: (1) branchenführende Service-Level-Vereinbarungen; (2)
Freischaltung binnen weniger Tage, statt mehrerer Monate; und (3)
direkte Kommunikation der Kunden mit Seaborn als Entwickler,
Eigentümer und Betreiber des Seekabels.

“Es wurde bereits erwartet, dass Seabras-1 verbesserte
Latenzzeiten über die derzeit auf dieser Strecke bestehenden
Multi-Point-Lösungen liefern würde”, sagte Paul Creelman, Business
Development Director & Leiter Low Latency Sales. “SeaSpeed ist jedoch
eine erweiterte, proprietäre End-to-End-Lösung, die den schnellsten
Weg bietet”.

Die gesamte Projektfinanzierung in Höhe von 500 Mio. USD für
Seabras-1, zusätzlich zu den mehr als 20 Mio. USD an Forschungs- und
Entwicklungskapital, die zuvor in das Projekt geflossen waren, wurde
2015 abgeschlossen, Die Fertigung des Kabels ist zu 100%
abgeschlossen, die Kabelverlegung wird Anfang des 1. Quartals 2017
beginnen. Seaborn ist der unabhängige Entwickler, Betreiber und
Miteigentümer von Seabras-1. Seabras-1s anderer Miteigentümer ist, im
Namen ihrer Kunden, die Partners Group, der globale Manager von
Privatmarktmarktanlagen mit einem verwalteten Vermögen von mehr als
55 Mrd. USD.

INFORMATIONEN ZU SEABORN NETWORKS

Seaborn Networks ist ein führender Entwickler, Eigentümer und
Betreiber von Tiefsee-Glasfaserkabelsystemen, einschließlich
Seabras-1, dem einzigen direkten, auf dem Meeresboden verlaufenden
Point-to-Point-Glasfaserkabelsystem zwischen den Vereinigten Staaten
und Brasilien. Seaborn wurde von erfolgreichen Führungskräften aus
der Seekabel- und Wholesale-Carrier-Branche mit Erfahrung in
Gestaltung, Aufbau und Betrieb von vielen der weltweit größten
unterseeischen und terrestrischen Netzwerke gegründet. Zusätzliche
Informationen können Sie auf www.seabornnetworks.com finden.

Pressekontakt für Seaborn Networks:

media-relations@seabornnetworks.com

Logo – http://photos.prnewswire.com/prnh/20150311/181074LOGO

Foto – http://photos.prnewswire.com/prnh/20161209/447526

Original-Content von: Seaborn Networks, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 12. Dezember 2016. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis