Startseite » Computer & Technik » CellMining schließt SON-Vertrag mit MegaFon

CellMining schließt SON-Vertrag mit MegaFon

Der russische Betreiber ersten Ranges setzt CX-basierte SON zur
Netzwerkoptimierung und zur Bereitstellung einer
überdurchschnittlichen Nutzerqualität ein

CellMining (http://www.cellmining.com/) Ltd., ein führender
Anbieter von selbstorganisierenden Netzen (Self-Organizing Networks,
SON) und Netzwerklösungen für Abonnenten, gab heute bekannt, dass
sich der führende russische Mobilfunkbetreiber MegaFon
(https://www.megafon.ru/) für sein Lösungskonzept Behavior-Based
SON(TM) (http://cellmining.com/technology/) entschieden hat, um die
Netzleistung in der Region Moskau zu verbessern und seinen Abonnenten
eine beispielhafte Nutzererfahrung bieten zu können.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160209/331049LOGO )

„Dieser neue Vertrag bestätigt erneut, dass unsere einzigartige,
durch die Nutzererfahrung der Abonnenten gesteuerte
Netzwerkoptimierung Mobilfunkbetreibern den Wettbewerbsvorteil
verschafft, den sie zur Sicherung der Kundentreue benötigen“,
bemerkte Greg Giora Snipper, CEO bei CellMining. „Angesichts der
Millionen von Abonnenten seiner 2G-, 3G- und 4G-Netze in Moskau, hat
MegaFon entschieden, dass CellMining die branchenweit beste
SON-Lösung bietet, die flexibel eingesetzt werden kann, um Kunden die
ausgezeichnete Nutzererfahrung zu bieten, die sie erwarten.“

„Wir bieten MegaFon außerdem die besondere Möglichkeit, Anrufe von
schlechter Qualität sowohl in den 2G- und 3G-Netzen als auch unter
dem Service VoLTE, der derzeit eingeführt wird, zu identifizieren“,
fügte er hinzu. „Wir freuen uns sehr über das Wachstumspotenzial, das
dieser Vertrag für uns bedeutet.“

„Mit großer Freude geben wir unsere Zusammenarbeit mit CellMining
bekannt. Deren Produkt bietet uns eine beachtliche Flexibilität und
die Möglichkeit, seine Algorithmen auf den Bedarf unseres Netzwerks
in der Region Moskau zuzuschneiden“, bemerkte Alexey Semenov,
Director, Stolichny Branch PJSC MegaFon. „Ich bin davon überzeugt,
dass wir dank dieser Technologie rund um die Uhr ein
Qualitätsmanagement über das gesamte Netzwerk anbieten können. Dies
bedeutet, dass wir augenblicklich reagieren können, wenn es zu
unerwarteten Netzwerkschwankungen kommt, und dass wir unseren Kunden
fortwährend den besten Sprach- und Datenservice bieten können.“

Die Entscheidung, den SON-Vertrag mit CellMining zu schließen,
wurde im Anschluss an einen äußerst rigorosen und langwierigen
Auswahlprozess getroffen, in welchem Produkte mehrerer führender
SON-Anbieter, darunter Anbieter von Netzwerk-Infrastrukturen, im
Netzwerk des Betreibers getestet wurden. Ein wichtiger
Entscheidungsfaktor bei der Auswahl von CellMining war die
herstellerunabhängige SON-Technologie. Ein weiteres entscheidendes
Kriterium stellten die abonnentenbewussten, energiesparenden Module
(http://cellmining.com/energy-saving/) dar, die einen zuverlässigen
Weg bieten, Betriebskosten durch eine punktuelle Abschaltung der
Funkleistung bei niedrigem Traffic-Aufkommen zu senken, ohne dadurch
die Nutzererfahrung der Abonnenten zu beeinträchtigen.

Pressekontakt:
Ronnie de Leede
Marketing Communications Manager
ronnie.deleede@cellmining.com
Tel.: +972(0)544-217-008

Kontakt der PR-Agentur:
Helen Duncan, MWE Media
helen.duncan@mwemedia.com
Tel.: +44-7765-250610

Original-Content von: CellMining, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 19. Dezember 2016. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis