Startseite » Information & TK » Gratis-Spiele fürs Smartphone

Gratis-Spiele fürs Smartphone

Viele Nutzer sind heutzutage zeitlich sehr eingespannt und ein Termin reiht sich an den anderen. Wer mal kurz abschalten will, hat beispielsweise in der Mittagspause die Möglichkeit, Spiele auf dem Smartphone zu spielen. Daniel Rottinger vom Onlinemagazin teltarif.de weiß, welche Games Spaß machen und kostenlos installiert werden können: „Den Klassiker unter den Handy-Spielen Snake 97 gibt es auch in einer Variante für Smartphones mit Android und iOS. Die kostenfreie App unterscheidet sich kaum im Vergleich zur Ursprungsversion auf den Nokia-Handys.“ Das Spielprinzip ist unverändert: Die Nutzer navigieren die Pixel-Schlange über den Bildschirm und sorgen dafür, dass diese viel Futter frisst. Das Spiel endet, wenn die Anwender mit dem Schlangenkopf die Ecken des Spielfelds oder den eigenen Schwanz berühren.
Wer sich bei einem anspruchsvollen Rennspiel auf dem Handy versuchen möchte, sollte sich die Spiel-App Real Racing 3 ansehen. Die Spieler können zwischen einer Steuerung per virtuellem Lenkrad oder Neigung wählen. Rottinger sagt: „Real Racing 3 ist ein grafisch anspruchsvolles Spiel für PS-Junkies.“ Das Motorcross-Spiel Trials Frontier fordert die Geschicklichkeit der Spieler. Die Nutzer steuern ein Geländemotorrad über eine Hindernispiste und müssen diese innerhalb kürzester Zeit unbeschadet überstehen. Für diejenigen, die es etwas ruhiger mögen und gerne Buchstaben knobeln, kann das Spiel Wordament interessant sein.
Die Interessenten bekommen eine mit Buchstaben gefüllte Tabelle präsentiert. Durch Touchgesten markieren die Nutzer die Buchstaben und versuchen diese zu einem Wort zu kombinieren – in einem Zeitfenster von zwei Minuten. Da die Anwender bei Wordament gegen eine weltweite Online-Community antreten, muss dauerhaft eine Internetverbindung bestehen.
Die Verbraucher können in den App-Stores von Android und iOS auf viele Spiele zugreifen. Dennoch müssen die Smartphone-Games nicht ausschließlich der Unterhaltung zwischendurch dienen, sondern können auch über mehrere Stunden gespielt werden. Rottinger rät: „Es gilt zu beachten, dass gerade anspruchsvolle Spiele häufig mehrere hunderte MB groß sind, weshalb Nutzer den Download nur im WLAN durchführen sollten.“ Zum Teil gibt es bei Gratis-Spielen aber auch einige Haken: So setzen die meisten Spiele eine Internetverbindung voraus, da die Anbieter durch die Ausspielung von Online-Werbung Geld verdienen wollen. In anderen Apps ist das sogenannte Free-to-Play-Prinzip integriert – hier werden Nutzern Extras gegen Bezahlung von Echtgeld angeboten. „Wem die Inn-App-Werbung oder der Hinweis auf Bezahlinhalte zu aufdringlich ist, findet in den App-Stores häufig auch Alternativen“, so Rottinger.
Noch mehr Spiele-Apps sowie weitere Infos gibt–s unter: https://www.teltarif.de/gratis-spiele-android-ios

Posted by on 19. Dezember 2016. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis