Startseite » Business & Software » Was bietet Magento 2?

Was bietet Magento 2?


 


Mit Magento 2 steht Shop-Betreibern seit Kurzem der Nachfolger des erfolgreichen E-Commerce-Systems Magento zur Verfügung. Die Entwickler haben sich mit der neuen Software Zeit gelassen. Herausgekommen ist ein zukunftsweisendes Shop-System, das neue technische Standards setzt.

Die E-Commerce-Spezialisten von Magento Commerce präsentieren mit Magento 2, nach Jahren der Entwicklung, eine völlig neue Shop-Plattform. Magento 2 übernimmt den Staffelstab vom bisherigen Spitzenreiter der Branche. Nach zahlreichen Updates und Erweiterungen der erfolgreichen Vorgängerversion markiert die Veröffentlichung von Magento 2 einen echten Neuanfang. Die Entwickler tragen damit dem rasanten technischen Fortschritt der vergangenen Jahre Rechnung und setzen mit HTML5, LESS-CSS, jQuery, requireJS, und PHP7 konsequent auf höchstes technisches Niveau. Neu ist auch die innovative, mehrschichtige Software-Architektur. Beherrschung und Wartung des Systems sollen so vereinfacht werden. Eine zusätzliche „Service Layer“ sorgt dabei für eine bessere Steuerung von internen Prozessen und die Kommunikation mit äußeren Zugriffen.

Durch die hohen technischen Standards und die neuartige Software-Architektur erreicht das Shop-System Magento 2 deutlich bessere Leistungen, als die Vorgängerversion. So werden Shop-Seiten von der neuen Software bis zu 50 Prozent schneller ausgeliefert. Magento 2 verarbeitet im Warenkatalog bis zu 10.000.000 Views und bis zu 90.000 Bestellungen pro Stunde gegenüber 500.000 bzw. 42.000 in früheren Versionen. (Wer sich für weitere technische Details des neuen Systems interessiert, findet hier ausführlichere Informationen.)

Einen besonderen Schwerpunkt haben die Entwickler auf die Benutzerfreundlichkeit der Software gelegt. Durch responsive Standard-Themes ist eine problemlose Anzeige auf allen Endgeräten möglich. Eine Verkürzung des Bestellvorgangsvorgangs von sieben auf zwei Schritte stellt eine weitere deutliche Verbesserung dar. Die Usability wurde aber nicht nur für die Kunden verbessert, sondern auch für die Shop-Betreiber. So ist beim neuen Magento 2 auch das Backend responsiv und dadurch von mobilen Geräten aus nutzbar.

Mit Magento 2 hat Magento Commerce nicht nur einen Nachfolger für sein beliebtes und erfolgreiches Shop-System vorgestellt, sondern auch dessen Ende eingeläutet: Im November 2018 läuft der Support für die Version Magento 1.9 aus. Wer also auf das neue System umstellen möchte, sollte nicht allzu lange warten, zumal ein simples Upgrade auf die neue Version aufgrund der veränderten Plattformsoftware nicht möglich ist. Wie sein Vorgänger, setzt auch Magento 2 auf Flexibilität und die Möglichkeit individueller Anpassungen und Ergänzungen. Derzeit noch fehlende Erweiterungen werden deshalb sicher nicht lange auf sich warten lassen. Alles in allem zeichnet sich schon jetzt ab, dass die Entwickler von Magento 2 ein modernes und zukunftsfähiges E-Commerce-System geschaffen haben, dass Shop-Betreibern große Chancen und Entwicklungspotentiale eröffnet.

Posted by on 20. Dezember 2016. Filed under Business & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis