Startseite » Information & TK » barrierefreies Webdesign – jetzt auch als Youtube-Video auf dem Kanal von Markus Lemcke

barrierefreies Webdesign – jetzt auch als Youtube-Video auf dem Kanal von Markus Lemcke

Seit Mai 2002 gibt es ein Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen. In diesem Gesetz werden Träger öffentlicher Gewalt zur Barrierefreiheit bei Webseiten, Programme und seit September 2016 auch bei Apps verpflichtet. Wenn Webseiten barrierefrei entwickelt werden, nennt sich das in der Fachsprache barrierefreies Webdesign.

Damit eine Webseite auf Barrierefreiheit geprüft werden kann, benötigt es Richtlinien. Die internationalen Richtlinien für barrierefreies Webdesign heißen WCAG 2.0 und die Richtlinien für Deutschland heißen BITV 2.0.

Markus Lemcke, von Geburt an körperbehindert, hat auf seinem Blog sehr viele ausführliche Artikel über barrierefreies Webdesign. Jedoch stellte er fest, dass die durchschnittliche Besuchszeit auf seinem Blog nicht sehr hoch ist. Lemcke schlussfolgert, dass Blogbesucher nicht gerne lesen.

Um das Thema „Barrierefreiheit in der Informatik“ nun anders darszustellen hat Lemcke beschlossen, Youube-Videos zu erstellen. Weil Lemcke in anderen Programmier-Videos gesehen hat, dass wenn Code in Programmiereditoren dargestellt, dieser für Videobetrachter nur sehr schwer bis gar nicht zu lesen ist, erstellt er Vortragsfolien mit einer angenehmen Schriftgrröße damit der dargestellte Code auch für Menschen mit einer Sehbehinderung gut lesbar ist. Außerdem hat jedes Youtube-Video Untertitel, damit auch Gehörlose Lust auf Lemckes Youtube-Videos haben.

Im Video zu barrierefreies Webdesign werden als erstes Gesetze und Richtlinien erwähnt. Danach geht Lemcke darauf ein, wieviel Behinderte es in Deutschland gibt. Außerdem zeigt Lemcke im Youtube-Video wie Web-Formulare barrierefrei für Sehbehinderte gemacht werden, wie wichtig Farbkontrast für Menschen mit einer Farbsehschwäche ist, wie ein Alternativtext für ein Bild aussehen kann und mehr.

Lemcke hofft mit dem Video die Wichtigkeit von barrierefreies Webdesign deutlich zu machen, aber auch einen leichten Einstieg in dieses Thema zu geben.

Der Youtube-Kanal von Markus Lemcke ist auf seiner Unternehmenswebseite und auf seinem Blog verlinkt.

Posted by on 21. Dezember 2016. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis