Startseite » Allgemein » Linux: die Benutzer und die Dateien

Linux: die Benutzer und die Dateien

Bei der Entwicklung von Linux sind die Eigenschaften von Unix mit eingeflossen. Unix ist ein Mehrbenutzer und Multitasking Betriebssystem. Diesen Eigenschaften müssen im Linuxkernel nun umgesetzt werden. An jedem Linux-System gibt es immer einen Hauptbenutzer, der root. Es müssen mehrere Benutzer angelegt werden, für die, wie bei anderen Betriebssystem auch, jeder Benutzer ein eigenes Heimatverzeichnis erhält. Unter Linux liegen die Heimat-Verzeichnisse in der Regel unter dem Verzeichnispfad /home. Der Hauptbenutzer bzw. Superuser root hat unter dem Verzeichnis-Pfad / sein Heimatverzeichnis. Jeder Benutzer ist nun der Herr über sein Verzeichnis. Die Dateien und das Verzeichnis in seinem Heimatverzeichnis gehören dem Besitzer.

Damit der Linuxkernel eine Zuordnung zwischen Benutzer und Dateien herstellen kann, haben diese Elemente jeweils eine eindeutige Nummer. Bei dem Benutzer ist das die Benutzer-id (uid) und bei den Dateien eine Dateinummer, die im jeweiligen Dateisystem verwaltet wird. Mit den Datei- und Verzeichniseinträgen sind auch Rechte verbunden. Diese Rechte kann der Besitzer mit Befehlen verändern oder auch verschenken. Beim Verschenken gelten übrigens dieselben Regeln wie im „echten“ Leben: Beim Verschenken verliert man die Rechte auf das Objekt, in diesem Fall bezogen auf die Dateien und Verzeichnisse.

Im IFTT-Seminar „Linux: Das Handwerkszeug für die tägliche Arbeit“ werden diese Möglichkeiten an vielen praktischen Beispielen gezeigt und umgesetzt. Aufbauend auf diesen Basiskurs bieten wir weitere Seminare & Workshops zur Administration, zum Troubleshooting oder der Diensteverwaltung an.

++++++++++

SEM158: Linux: Das Handwerkszeug für die tägliche Arbeit
Installation, Konfiguration und praktischer Einsatz

Kursdauer: 3 Tage
Web-URL: http://www.iftt.de/seminare/linux/seminar158.html

++++++++++

SEM174: Linux: Administration und Troubleshooting
Optimierte Konfiguration, Routine-Administration, Serverdienste

Kursdauer: 2 Tage
Web-URL: http://www.iftt.de/seminare/linux/seminar174.html

++++++++++

SEM192: Linux: Der Dienstleister
Netzwerkdienste installieren und konfigurieren

Kursdauer: 2 Tage
Web-URL: http://www.iftt.de/seminare/linux/seminar192.html

++++++++++

Alle unsere Seminare & Workshops führen wir bundesweit und in der Schweiz an verschiedenen Standorten, auch in Ihrer Nähe oder in Ihren Räumlichkeiten, als öffentlichen oder firmenspezifischen Kurs durch. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.iftt.de.

Posted by on 22. Dezember 2016. Filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis