Startseite » Allgemein » Bertelsmann-Tochter Arvatoübernimmt indisches IT-Analytics-Start-up Ramyam (FOTO)

Bertelsmann-Tochter Arvatoübernimmt indisches IT-Analytics-Start-up Ramyam (FOTO)

Bertelsmann stärkt Präsenz in strategischer Wachstumsregion Indien
weiter
– Arvato-CEO Fernando Carro: “Durch Ramyam können wir unseren Kunden
noch innovativere Lösungen anbieten.”

Das internationale Medien-, Dienstleistungs- und
Bildungsunternehmen Bertelsmann hat das indische Analytics- und
IT-Unternehmen Ramyam übernommen. Die Bertelsmann-Tochter Arvato wird
die IT- und Produktfähigkeiten von Ramyam einsetzen, um Kunden neue
und noch innovativere Lösungen anzubieten – unter anderem im Bereich
Arvato CRM Solutions, der weltweit Hunderte Millionen von
Kunden-Kontakten betreut. Mit der Übernahme stärkt Bertelsmann seine
Präsenz im strategischen Wachstumsmarkt Indien. Die Partner haben
vereinbart, keine finanziellen Details der Transaktion zu
veröffentlichen.

Arvato-CEO Fernando Carro sagte: “Ich freue mich sehr, Ramyam in
der Arvato-Familie zu begrüßen. Die Expertise von Ramyam im Bereich
Analytics ist einzigartig – und sie ermöglicht es uns, den
Arvato-Kunden weltweit neue und noch wertvollere Lösungen im Bereich
Kundenkommunikation anzubieten. Damit erhalten wir einen echten
Wettbewerbsvorteil.”

Shobhna Mohn, Executive Vice President Growth Regions bei
Bertelsmann, sagte: “Indien ist eine unserer strategischen
Wachstumsregionen, und deswegen haben wir in den vergangenen Jahren
zunehmend in dem Land investiert. Mit der Übernahme von Ramyam
stärken wir mit einer global nutzbaren Dienstleistung eines unserer
größten Geschäfte in Indien. Die technologischen Fähigkeiten von
Ramyam werden Arvato dabei helfen, internationalen Kunden in Indien
und in anderen Ländern noch bessere Lösungen anzubieten.”

Ramyam-CEO MV Balasubrahmanyam ergänzte: “Dieser Deal ist gut für
die Kunden, Partner sowie die Kolleginnen und Kollegen von Ramyam.
Durch die Zusammenführung unserer Expertise und unserer Ressourcen
sind wir hervorragend positioniert, um unseren bisherigen Erfolg nun
unter dem Dach eines der führenden Kundenservice-Unternehmen der Welt
weiter auszubauen. Gemeinsam mit meinem Führungsteam freue ich mich
darauf, weiter zu wachsen und das Lösungs-Portfolio von Arvato mit
der Expertise von Ramyam zu ergänzen.”

Mithilfe der Ramyam-Technologie kann Arvato künftig strukturierte
und unstrukturierte Informationen aus verschiedensten Quellen
zusammenführen und analysieren – mit dem Ziel, Analytics-Anwendungen
wie das Vorhersehen von Kundenwünschen in jeder Interaktion zu
nutzen, unabhängig vom genutzten Kommunikationskanal. Wenn jemand ein
Unternehmen etwa mit einer mobilen Chat-Anwendung kontaktiert, können
Servicemitarbeiter künftig ein Analyse- und Informationstool
einsetzen und diesen Kunden so besser und effizienter bedienen.
Gleichzeitig wird die Ramyam-Technologie Arvato unterstützen,
bestehende IT-Plattformen zusammenzuführen und so die interne
IT-Landschaft effizienter machen. Ramyam wurde vom US-Marktforscher
Forrester in den Top Ten für aufstrebende Geschäfts-IT-Unternehmen in
Indien gelistet und wird nun eine Tochterfirma von Arvato CRM
Solutions.

Bertelsmann hat in den vergangenen Jahren verstärkt in Indien
investiert, unter anderem in Pepperfry (führender Online-Marktplatz
für Möbel), Saavn (führender Musik-Streaming-Anbieter) und iNurture
(Bildungsanbieter). So hat sich das Unternehmen strategische Optionen
für den Aufbau von digitalen und Bildungs-Geschäftsmodellen
geschaffen. Mehrere Bertelsmann-Unternehmensbereiche betreiben
Geschäfte in Indien: die RTL Group-Tochter FremantleMedia ist mit
TV-Formaten wie “Confessions – It–s Complicated”, “Indian Idol”, “The
X Factor” und “Got Talent” erfolgreich. Penguin Random House ist
Indiens größtes Verlagshaus, und Arvato bietet internationalen Kunden
vielfältige Dienstleistungen in den Bereichen Kundenservice und
Marketing an.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und
Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum
Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die
Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag
Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato,
die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie
das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit
117.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2015
einen Umsatz von 17,1 Mrd. Euro. Bertelsmann steht für Kreativität
und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht erstklassige
Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller
Welt begeistern.

Pressekontakt:
Bertelsmann SE & Co. KGaA
Andreas Grafemeyer
Leiter Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: +49 5241 80-2466
andreas.grafemeyer@bertelsmann.de

Arvato
Matthias Wulff
Tel.: +49 5241 80-42403
matthias.wulff@bertelsmann.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 11. Januar 2017. Filed under Allgemein,Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis