Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Slim Data Lösungen stellen sich dem Trend zu Big Data erfolgreich entgegen

Slim Data Lösungen stellen sich dem Trend zu Big Data erfolgreich entgegen

Datendrehscheibe für zentrale IT-Infrastruktur
Starre IT-Architekturen mit ihren übermächtigen Daten-Silos sind das Rückgrat vieler großer Unternehmen. In mittelständigen Betrieben mit kleineren IT-Abteilungen bestimmen heterogene Landschaften das Bild. Die Katla GmbH hat das Thema Architektur und Prozesse ? vor Allem in den Bereichen der Knowledge Worker ? in Bezug auf agile Methoden neu betrachtet. Das Ergebnis ist eine agile NoSQL-Datenbank, die als Datendrehscheibe zwischen dem Unternehmen und externen Lieferanten oder internen Team-Anwendungen fungiert. Gerade bei der Zusammenführung von Daten aus unterschiedlichen Datenquellen (zum Beispiel beim Merge zweier Unternehmen) spielen die schemabasierten Import-Mechanismen Ihre Stärke aus.
Komplexität der Daten meistern
Variantenreichtum und permanente Veränderungen in hochstrukturierten Phase-0-Prozessen (auch Fuzzy Front End genannt) in F&E, Konstruktion oder Prototyp-Entwicklung werden mit JACAMAR optimal unterstützt. Das Ergebnis sind parametrisierbare agile Stücklisten oder Ressourcen-Planungen die jedem Nutzer die Daten in Echtzeit liefern. Die Re-Usability von bereits Vorhandenem reduziert die Zeit bis zum ?Start of Production (SoP)?. Das Qualitätsmanagement kann sich mit eigenen Management-Ansichten jederzeit den aktuellen Stand abrufen.
JACAMAR demokratisiert das Arbeiten mit strukturierten Daten
Die Grenzen von Excel-Spreadsheets werden nicht nur durch eine Anzahl von Tabellenspalten und -zeilen bestimmt. Erst die Verknüpfung der Klassen von Daten bringt die Intelligenz in das System. Bei großen Tabellen und Listen mit vielen Verweisen wird eine Arbeit im Team mit einer Tabellenkalkulation oder anderen collaborativen Lösungen extrem fehleranfällig. JACAMAR erlaubt eine grafische Darstellung der Verknüpfungen auf einer Meta-Daten-Ebene, wodurch Transparenz und damit Datenqualität steigen. Die einzigartige In-Memory-Engine beinhaltet alle Beziehungen der Klassen untereinander und bringt Ergebnisse von Abfragen in Echtzeit zur Anzeige, da eine Client-Server Abfrage entfällt.
Database Workbench mit integriertem In-Memory Data-Browser
Das neue JACAMAR Release erlaubt es Kunden, neben den bekannten Strukturansichten auch beliebige Reports (druckbare Dokumente) auf Basis der JACAMAR-eigenen Metasprache in einem Report-Designer zu erstellen. Ebenso werden Hyperlinks zu externen Quellen unterstützt.
Folgen Sie JACAMAR auf Twitter unter @jacamarsoftware
#NoSQL #datamanagement #agiledata #teilemanagement #BOM #stückliste #in-memory

Die Katla GmbH mit Sitz in Magdeburg blickt auf über zehn Jahre Beratungskompetenz zu Optimierungsmöglichkeiten von Informationsprozessen zurück. Ihr Themenfeld ist das Komplexitätsmanagement in einem dynamischen Projektumfeld; konkret die Schaffung einer gemeinsamen Datenbasis für die Zusammenarbeit von Projektteams jenseits von Excel & Co.
Mit JACAMAR hat die Firma eine universelle Datenverwaltungs-Lösung auf den Markt gebracht, die bei Geschwindigkeit und Benutzeroberfläche neue Maßstäbe setzt. JACAMAR wurde 2013 von der Initiative Mittelstand mit dem Innovationspreis IT auf Landesebene in der Rubrik ERP ausgezeichnet.

Posted by on 13. Februar 2017. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis