Startseite » Computer & Technik » McKay Brothers vertreibt Daten von Osaka Securities Exchange in Singapur bei niedrigster bekannter Latenz

McKay Brothers vertreibt Daten von Osaka Securities Exchange in Singapur bei niedrigster bekannter Latenz

McKay Brothers International
(MBI) vertreibt nun Osaka Securities Exchange Marktdaten über seinen
Quincy Extreme Data- (QED-) Dienst. Ausgewählte OSE-Futures werden im
SGX-Rechenzentrum in Singapur in weniger als 31,5 Millisekunden
einseitig vertrieben. Das entspricht der niedrigsten bekannten
Latenz. Private Bandbreite bei der niedrigsten bekannten Latenz
zwischen SGX und @Tokyo (CC2) Rechenzentren ist ebenfalls von MBI
erhältlich.

„Der QED-Dienst ebnet die Spielfelder für die schnellsten
Marktdaten“, erklärt MBI Managing Director Francois Tyc. „Alle
Abonnenten erhalten QEDs beste Latenz und zwar zu bestimmten
Konditionen, um Unternehmen aller Größen zur Teilnahme zu ermutigen.“

Der QED-Dienst bietet kurzfristige Abonnements, Rabatte für
Kleinunternehmen und eine einzige API weltweit. Die ausgewählten
OSE-Futures-Daten entsprechen dem ursprünglichen Marktdatenangebot
des Unternehmens in Asien. Weitere Daten aus Asien werden 2017
hinzugefügt.

„Asiatische Händler und Risikomanager können nun die
herausragenden Futures-Eigenkapitalinstrumente in Singapur über
unsere branchenführende Mikrowellentechnik erhalten“, bemerkt Tyc.
„Wir freuen uns darauf, die Reichweite des QED-Diensts auf weitere
Märkte in Asien auszuweiten.“

Der QED-Dienst startete 2012 und vertrieb ausgewählte
Futures-Daten aus Illinois an die Märkte in New Jersey mit der
niedrigsten bekannten Latenz. Der Dienst wurde 2014 auf Europa
ausgeweitet und bot einen Marktdatendienst zur niedrigsten bekannten
Latenz zwischen Illinois und Frankfurt sowie zwischen London und
Frankfurt. Weltweit bietet der QED-Dienst ausgewählte Marktdaten von
zwölf Börsen. Die 18 Standorte des Unternehmens befinden sich an
zentralen Handelspunkten in Japan, Singapur, Frankreich, Deutschland,
Spanien, Großbritannien und den USA.

McKay Brothers– privater Bandbreiten-Dienst bietet private
Mikrowellenbandbreite zwischen Tokio und Singapur, Illinois und New
Jersey sowie Großbritannien und Kontinentaleuropa. Das Unternehmen
bietet auch einen Millimeterwellen-Dienst zwischen Hauptrechenzentren
in den Ballungsräumen Chicago, New Jersey und London.

Informationen zu McKay Brothers International, SA

McKay Brothers International, SA ist ein bewährter Anbieter von
privater drahtloser Bandbreite und Mikrowellenmarkt-Daten von extrem
geringer Latenz. Der Quincy Extreme Data-Dienst ist ein integrierter
und normalisierter Feed von ausgewählten Marktdaten aus dem
weltweiten Finanzverkehr und wird in Börsen-Colocation-Zentren auf
der ganzen Welt angeboten. MBI-Dienste in Japan werden durch sein
Tochterunternehmen Josada Telecommunications, Inc. angeboten.

Pressekontakt:
MBI Media Relations: contact@mckay-brothers.com

Original-Content von: McKay Brothers International, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 16. Februar 2017. Filed under Computer & Technik,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis