Startseite » Computer & Technik » Italtel führt vTU-App für das 5G-Zeitalter ein

Italtel führt vTU-App für das 5G-Zeitalter ein

Der Anwendungsfall des Video-Uploads wird auf dem Mobile World
Congress demonstriert, um die Eignung der Lösung für die schnelle
Zwischenspeicherung und das Teilen großer Dateien bei gut besuchten
Veranstaltungen zu präsentieren

Italtel, ein führendes Telekommunikationsunternehmen für die
Integration von IT-Systemen, Managed Services, Network Functions
Virtualization (NFV) und All-IP-Lösungen, hat heute seine vTU-App,
eine virtuelle Transcodierungseinheit, enthüllt, die mehrere
Funktionen zum Rand von Netzwerken führt, die Upload-Performance
verbessert, Latenz reduziert und die Akkulaufzeit von verbundenen
Geräten verlängert.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130429/612742 )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/470503/VTU_5G_App.jpg )

vTU läuft über jede virtualisierte Infrastruktur und
ARMv8-Microserver und setzt hochmoderne Technologie von Mobile Edge
Computing ein, um ein Gigabit-Ultrabreitband-Erlebnis zu liefern.
Dies ermöglicht das schnelle Hochladen großer Dateien wie
beispielsweise HD-Videos und verbessert die Erlebnisqualität. vTU ist
eine ideale Anwendung für Betreiber, die eine hohe Netzwerkauslastung
bei Großereignissen wie Musikkonzerten und Sportveranstaltungen
erwarten.

Italtel hat sich mit Virtual Open Systems zusammengeschlossen,
einem weltweit führenden Unternehmen in der beschleunigten
Virtualisierung von vernetzten, mobilen und gemischten
Kritikalitätssystemen, um die Anwendung beim MWC vorzuführen und die
niedrige Latenz zu demonstrieren, die bei einem HD-Videoupload zu
einem Speicherserviceanbieter wie Dropbox oder Google Drive erreicht
wird.

„Eine der Säulen von 5G ist die Bereitstellung von
hochentwickelten Funkzugangsnetzen, die das herkömmliche mobile
Zugangsnetzwerk mit einem wireless Weitbereichsnetz integrieren und
damit das Konzept der heterogenen Netzwerke verstärken“, sagte Giulio
Gaetani, Software Business Unit Head bei Italtel. „Dies ist der
Kontext, in dem wir vTU entwickelt haben, was
Mobile-Edge-Computing-Technologie einsetzt. vTU führt das
Transcodieren und Zwischenspeichern des Videos während des Downloads
durch und bietet eine umfangreiche Auswahl von Codecs und
Qualitätsstufen entsprechend den Anforderungen des Endnutzers, der
sich das Video ansieht.“

vTU berücksichtigt die Subskription des Nutzerprofils und
verwaltet die Zwischenspeicherung von Inhalten durch die Überwachung
der Datenverkehrsbedingungen im Kern des Netzwerks, was eine optimale
Upload-Geschwindigkeit ermöglicht.

„Die Virtualisierung von ARMv8-Architektur ist ein wichtiger
Faktor, um effizientes, leistungsstarkes und flexibles Mobile Edge
Computing möglich zu machen“, sagte Daniel Raho, Virtual Open
Systems– Director. „Mit der weitläufigen Verwendung von
Beschleunigungstechniken für sowohl die Virtual Network Functions
(VNFs) und den Virtual Switch (VOSYSwitch) ist es möglich, ein
beeindruckendes Verhältnis von Leistung und Watt. VOSYSwitch ist der
beschleunigte virtuelle Switch von Virtual Open Systems, die OVS/DPDK
sowohl auf x86- als auch ARMv8-Architekturen an Leistung
übertreffen.“

Die Anwendung ist ein Teil der Architektur, die in SESAME
(„Small-cell Coordination for Multi-tenancy and Edge services“),
einem von der EU finanzierten Forschungsprojekt unter dem Grant
Agreement (GA) Nr. 671596 – Teil der Horizon 2020 Action unter dem
Thema „Advanced 5G Network Infrastructure for the Future Internet“ –
entwickelt wurde, an dem Italtel und Virtual Open Systems aktiv
teilnehmen.

Italtel stellt vTU am Stand 2G10, Halle 2, beim MWC 2017 aus, der
vom 27. Februar bis zum 2. März in Barcelona stattfindet.

Italtel entwickelt und bietet All-IP-Kommunikationslösungen,
Managed Services, IT-Services, Netzwerkintegration und
Migrationsaktivitäten an. Mehr
(http://www.italtel.com/about/about-italtel/)

Virtual Open Systems ist ein Hightech-Unternehmen und ein Pionier
im Bereich mobile, eingebettete Servervirtualisierung. Mehr
(http://www.virtualopensystems.com)

Pressekontakt:
Laura Borlenghi
+39-3357694240
laura.borlenghi@italtel.com

Daniel Raho
+33(0)963549949
contact@virtualopensystems.com

Original-Content von: Italtel, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 22. Februar 2017. Filed under Computer & Technik,Information & TK,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis