Startseite » Computer & Technik » Virtuelle Realität ruft nach Humanität

Virtuelle Realität ruft nach Humanität

VRCalling.com, in Echtzeit, mit echten Menschen, für echte
Momente.

Summit Tech (http://www2.summit-tech.ca/) hat die
Echtzeit-RCS-Virtual-Reality und Augmented-Reality-Calling ins Leben
gerufen – VRcalling.com. Die Lösung ermöglicht es
Mobilfunkanbietern, RCS-Dienstleistungen wie z. B. IR.92/94 von
VR/AR-Umgebungen zusätzliche Unterstützung hinzuzufügen.

Während viele VR-Erfahrungen die Nutzer vom realen Leben
abkapseln, beginnt Summit damit, echte Menschen durch
Echtzeit-360°-Video-Streams einschließlich Unterstützung für
virtuelle Umgebungen miteinander zu verbinden. Die Benutzer werden
durch weltweit einheitliche Kommunikations-Dienste wie RCS und VoLTE
miteinander verbunden, was die Erreichbarkeit großer Massen
gewährleistet, indem die VR-Benutzer ihre Erfahrungen praktisch mit
jedermann teilen können, der ein Smartphone besitzt.

Benutzer von Oculus Rift, HTC Vive oder Gear VR verbinden sich mit
VR-Streams und rufen dann einfach ihre Freunde über VR-Calling auf
RCS oder ViLTE-fähigen Geräten an, um ihre Erfahrungen in Echtzeit zu
teilen – dafür ist keine App erforderlich. Darüber hinaus können die
Benutzer, während sie über Streams verbunden sind, ihre soziale
Präsenz öffentlich bekanntgeben, wodurch die Kommunikation mit jedem
Benutzer möglich wird, der an den Stream angeschlossen ist.
VR-Calling ermöglicht neue, wertvolle Erfahrungen wie z. B.:

– Immersive Live-Streaming-Unterhaltung: Durch die Verbindung mit
360°-Streams von Sportveranstaltungen oder Konzerten können Träger
ihre Abonnenten in den Mittelpunkt des Geschehens versetzen, so dass
diese sich umschauen und den Ort so erleben können, als seien sie
körperlich als Teilnehmer dort, während sie den Stream über RCS mit
Freunden teilen.

– Immersive Meetings/Schulungen: Durch Präsentation des visuellen
Kontexts und 360°-Ansichten der Teilnehmer und des Ortes überbrücken
immersive Geschäftstreffen die Kluft zwischen flachen
Telepresence-Sessions und physischer Anwesenheit.

– Immersives Edutainment: Schüler können pädagogische Orte wie
Museen, Galerien und Observatorien erforschen und durch überlagerte
Videotelefonie und Gruppenchat mit Studenten an entfernten Standorten
interagieren.

RCS ist Plattform der nächsten Generation für Kommunikation und
Unterhaltung, über die Betreiber Dienstleistungen bereitstellen, die
von angereichertem Calling bis hin zu Chatbots reichen. Der Zugriff
ist nicht auf RCS-Smartphones beschränkt; Benutzer können auf
VR-Calling über VR-Headsets oder AR-Gläser zugreifen, um immersive
Erlebnisse zu sammeln, oder als leicht zugängliche Alternativen
Tablets oder Web-Browser nutzen.

Alido Di Giovanni, Präsident von Summit, sagte dazu: „Wir wollen
Betreiber in die Lage versetzen, schnell auf VR/AR-Trägerdienste
zuzugreifen und sich neue Umsatzquellen zu erschließen. Um den
Trägern die Pilotierung von RCS-VR zu erleichtern, stellen wir auch
einen White-Label-IMS-Cloud-Dienst vor.

Summit Tech wird auch ein innovatives IMS-fähiges vernetztes Auto
und von Betreibern verwaltete, verbundene Wohndienstleistungen
präsentieren, die Cat M1 und NB-IoT unterstützen.

Todd Haas, +1-(917)-328-4426, todd.haas@summit-tech.ca, besuchen
Sie http://www.summit-tech.ca

Original-Content von: Summit Tech, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. Februar 2017. Filed under Computer & Technik,Internet,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis