Startseite » Computer & Technik » Interop Technologies erhält zwei zusätzliche US-Patente für Rich Communication Services-Lösung

Interop Technologies erhält zwei zusätzliche US-Patente für Rich Communication Services-Lösung

Interop Technologies(TM),
ein Spezialist für fortschrittliche Kommunikationsnetzwerke und
Managed IP-Services, kündigte heute an, dass das Patent- und
Markenamt der Vereinigten Staaten “Notices of Allowance” für zwei
weitere US-Patentanmeldungen [1] für seine Rich Communication
Services- (RCS-)Technologie erteilt hat. Diese US-Patente schützen
Interops RCS-to-RCS-Technologie sowie Interops
Legacy-to-RCS-Technologie, was eine weitere Demonstration von
Interops laufendem Engagement für die Innovation von und Migration zu
fortschrittlichen mobilen Kommunikationstechnologien darstellt.

Foto –
http://mma.prnewswire.com/media/472140/Interop_Subscribers.jpg

“Wir freuen uns, dass das Patent- und Markenamt der Vereinigten
Staaten erneut unsere RCS-Lösung
(http://www.interoptechnologies.com/rich-communication-services) als
eine besonders differenzierte Technologie in der mobilen
Kommunikationsbranche anerkannt hat”, erklärte Steve Zitnik,
Executive Vice President und Chief Technical Officer bei Interop
Technologies. “Diese Patente hätten zu keinem besseren Zeitpunkt
ausgestellt werden können, in Anbetracht der Tatsache, dass die
Branche eine verstärkte Konsolidierung im Bereich Rich Communication
erfährt und somit weniger Optionen für die leichte Umstellung von
Messaging zum All-IP-Netzwerk zur Verfügung stehen. Zu Beginn der
4G-Netzwerkentwicklung haben wir erkannt, dass die Virtualisierung
von fortschrittlichen IP-Technologien die größte Flexibilität für die
Integration und schnelle Bereitstellung bringen würde, um der
Nachfrage von Abonnenten gerecht zu werden.”

Interops RCS-Lösung ist Teil von CorePlusX?
(http://www.interoptechnologies.com/coreplusx), eine vollständige IMS
Core- und IP-Services-Suite, die für die Integration mit
traditionellem und fortschrittlichem Messaging gestaltet wurde, sowie
um damit sowie mit Voice over LTE (VoLTE), Voice over WiFi (VoWiFi)
und Voice over Data (VoDO) zu funktionieren. Jede Lösung kann separat
und in beliebiger Reihenfolge bereitgestellt werden und RCS kann in
einem Pre-IMS- oder Full-IMS-Umfeld installiert werden. Die
CorePlusX?- Suite sorgt für Flexibilität und Skalierbarkeit und
bietet so Interop-Kunden ein Pay-as-you-grow-Geschäftsmodell, um
Fluktuationen bei der Abonnentennutzung zu entsprechen. Als einer der
ersten GSMA-akkreditierten Anbieter von RCS verfügt Interops Lösung
bereits über eine Zertifizierung durch mehrere Verkäufer und
OEM-Kunden.

Interop Technologies wird diese Woche in Halle 1 an Stand 1C6 auf
dem Mobile World Congress
(https://www.mobileworldcongress.com/exhibitor/interop-technologies/)
vertreten sein – das weltweit größte Treffen der Mobilindustrie, das
von der GSMA organisiert wird und in der Mobile World Capital
Barcelona vom 27. Februar bis 2. März stattfindet. Erfahren Sie mehr
auf mwc.interoptechnologies.com
(http://mwc.interoptechnologies.com/).

Informationen zu Interop Technologies

Als Anbieter für fortschrittliche Kommunikationsnetzwerke und
Managed Services liefert Interop Technologies Lösungen, die für
Betreiber und Kommunikationsdienstleister die Kosten, Komplexität und
das Risiko verringern. Interop glaubt, dass die Migration zu und das
Management von Technologien der nächsten Generation reibungslos
verlaufen sollte und entwickelt in diesem Sinne bessere Wege, um die
neuen Technologien auf eine die mobile Kommunikation prägende Weise
zu implementieren und zu monetarisieren. Interop Technologies–
internationaler Hauptsitz befindet sich in Fort Myers, Florida, und
seine Europazentrale in Dublin, Irland. Erfahren Sie mehr auf
www.InteropTechnologies.com.

[1] Die erste Nummer zur US-Patentanmeldung ist 14/313.915
(US-Veröffentlichungsnummer 2015-0373199) mit dem Titel “Non-IMS Rich
Communication Suite”, die Interops– RCS-to-RCS-Technologie abdeckt,
und die zweite Nummer zur US-Patentanmeldung ist 14/313.919
(US-Veröffentlichungsnummer 2015-0373200) mit dem Titel “Non-IMS Rich
Communication Suite”, die Interops– Legacy-to-RCS-Technologie
abdeckt. Die Notice of Allowance schließt die materielle Prüfung der
Patentanmeldungen ab und wird zur Ausstellung der zwei US-Patente
nach Abschluss der administrativen Verfahren führen. Die US-Patente,
deren Ausstellung für diese Anmeldungen geplant ist, werden am 7.
Oktober 2031 ablaufen.

Logo – http://mma.prnewswire.com/media/472143/Interop_Logo.jpg

Pressekontakt:
Medienkontakte: Amerika
Lisa Murray
APR
Integrated Marketing Communications Manager
Tel.: +1 (239) 425-9079
Mobil: +1 (239) 357-3442
media@interoptechnologies.com (*Teilnahme am Mobile World Congress und
über Mobiltelefon erreichbar)

Europa
Anne Harding
Inhaberin von The Message Machine
Tel.: +44 1923 773676
Mobil: +44 7887 682943
anne@themessagemachine.com

Original-Content von: Interop Technologies, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Februar 2017. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis