Startseite » Allgemein » Cylance überzeugt bei Antivirus-Vergleichstest

Cylance überzeugt bei Antivirus-Vergleichstest

Cylance, ein Unternehmen, das Antivirus-Programme durch KI-gestütztes Blocking von Schadsoftware ersetzt, hat die Ergebnisse einer AV-Test-Studie mitgeteilt. Gemessen wurden die Fähigkeiten von führenden Endgeräte-Paketen zum Schutz gegen Bedrohungen.

Im Rahmen der Studie wurde CylancePROTECT, das auf künstlicher Intelligenz basierende Produkt von Cylance, gegenüber fünf konventionellen, Signatur-basierten Sicherheitsanwendungen von Kaspersky, McAffee, Sophos, Symantec und Trend Micro getestet. Primäres Ziel war der Vergleich der Erkennungs- und Präventionsfähigkeiten der traditionellen Antivirus-Software mit dem Next-Generation-Ansatz von Cylance. Die Studie verglich die individuelle Leistung jedes Produktes im Hinblick auf neue und unbekannte Bedrohungen sowohl in Online- als auch in Offline-Umgebungen.

„Es ist das erste Mal, dass wir die Marketingaussagen eines Next-Generation-Herstellers getestet haben, und die Ergebnisse zeigen, dass diese tatsächlich durch die Technologie gedeckt werden“, erklärt Maik Morgenstern, CTO und CEO von AV-Test.

AV-Test prüfte CylancePROTECT in verschiedenen echten Szenarien. So etwa Systeme mit verspäteten Updates, False-Positives, simulierte Attacken und Malware, die durch Web-Seiten distribuiert wurde. AV-Test bestätigte, dass der Cylance-Ansatz sich vom Wettbewerb unterscheidet, wenn es um die Effizienz bei der Verhinderung der Ausführung von Malware geht. In allen Testfällen zeigte CylancePROTECT extrem hohe Präventionsraten. Die Leistung von CylancePROTECT überbot die durchschnittliche Performance von Legacy-Antivirus in jedem einzelnen Test.

Das Produkt war mehr als doppelt so effizient wie die durchschnittliche Antivirus-Software bei der Verhinderung von Bedrohungen vor der Ausführung und stoppte mehr als 97 Prozent der Malware-Samples. Das zweitbeste Produkt erkannte lediglich 67%. Der Durchschnitt über alle Produkte lag bei 42%. In Offline-Umgebungen schnitt Cylance noch besser ab und war mehr als dreimal so effizient wie die anderen Produkte im Durchschnitt.

Anders als die anderen AV-Angebote benötigt Cylance keine Back-End-Updates, was zu einem Vorteil in der Performance führt, weil einige Unternehmen keine regelmäßigen Updates durchführen und Anwender häufig veraltete Signaturbasen nutzen. Alle drei Testfälle zeigten, dass CylancePROTECT über einen sehr zuverlässigen Ansatz verfügt, der Offline funktioniert und keine regelmäßigen Updates benötigt. Gezeigt wurde zudem, dass alle anderen Produkte von regelmäßigen Updates, Cloud-Anfragen oder dynamischer Erkennung des Verhaltens abhängen.

Die Tests bestätigten, dass CylancePROTECT in der Lage ist, unbekannte Attacken zu erkennen und zu verhindern, während die anderen Hersteller nach wie vor Schwierigkeiten damit haben, neue Malware an der Ausführung zu hindern.

Weitere Informationen zu den Ergebnissen finden sich unter https://www.cylance.com/real-world-av-testing-with-integrity.

Posted by on 27. Februar 2017. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis