Startseite » Computer & Technik » Elektronikbericht – TCO Certified zeigt sowohl Verbesserungen als auch Probleme bei Arbeitsbedingungen in Fabriken auf

Elektronikbericht – TCO Certified zeigt sowohl Verbesserungen als auch Probleme bei Arbeitsbedingungen in Fabriken auf

In einem neuen Bericht
(http://tcodevelopment.com/2016-progress-report/) zeigt das
Unternehmen für IT-Produkt-Zertifizierung TCO Certified sowohl
Fortschritte als auch fortwährende Probleme bei den
Produktionsbedingungen in der Elektronikindustrie auf.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/470986/TCO_Certified_Electr
onics_Report_1_Logo.jpg )

Der Bericht mit dem Titel Auswirkungen und Erkenntnisse
(http://tcodevelopment.com/2016-progress-report/) misst die
Auswirkungen neuer Kriterien im Jahr 2016 zur Ausweitung der
Verantwortung von Markeneigentümern für die Arbeitsbedingungen
innerhalb der Lieferkette, für Initiativen bezüglich
Konfliktmineralien und für die Einbindung sichererer Chemikalien. Die
aktuelle Generation von TCO Certified, die im November 2015 begann,
verlangt, dass Markeneigentümer mehr Gesamtverantwortung für die
Regelbefolgung von Produkten und Fabriken übernehmen.

Eine Fallstudie an 16 Markeneigentümern
(http://tcodevelopment.com/2016-progress-report/) zeigt im Vergleich
zu 2013 verbesserte Arbeitsbedingungen in Fabriken, in denen
zertifizierte Produkte hergestellt werden. Verbesserungen wurden in
Bereichen wie Diskriminierung und Vereinigungsfreiheit beobachtet.

Sören Enholm, CEO von TCO Development, sagt dazu: „Wir sind
wirklich froh, diese Verbesserungen in wichtigen Bereichen wie
Diskriminierung und Zwangsarbeit in den Fabriken zu sehen, in denen
zertifizierte Produkte hergestellt werden. Ein Thema, das allerdings
immer wieder zur Sprache kommt, sind exzessive Überstunden.
Wenngleich wir im Jahr 2016 einige Verbesserungen gesehen haben, ist
dies eindeutig etwas, das auch in Zukunft unsere ständige
Aufmerksamkeit erfordern wird.“

Die Lieferkette der Elektronikindustrie ist sehr komplex.
„Markeninhaber sind optimal positioniert, um die gesamtheitliche
Verantwortung für die soziale und ökologische Nachhaltigkeit zu
übernehmen, und die Follow-ups von TCO Development zeigen positive
Wirkungen, wenn die Markeninhaber darüber Rechenschaft ablegen
müssen“, sagt Bjorn-Erik Lonn, Chair Global Ecolabelling Network,
GEN.

Die neue Generation brachte auch einen Paradigmenwechsel
hinsichtlich der Verwendung von gefährlichen Chemikalien bei
IT-Produkten. Die gesundheitlichen und ökologischen Auswirkungen der
meisten heute verwendeten Chemikalien sind unbekannt. Um den Weg
nach vorwärts zu ebnen, akzeptiert TCO Certified jetzt nur
Flammschutzmittel, die unabhängig voneinander als sicherere
Alternativen bewertet worden sind.

Sowohl IT-Käufer als auch die Industrie nutzen TCO Certified
(http://www.tcodevelopment.com), um verantwortungsbewusstere
Entscheidungen zu treffen. Enholm fügt hinzu: „Die Käufer halten
wirklich den Schlüssel in der Hand und die Markeninhaber wissen das.
Indem

Käufer TCO-zertifizierte Produkte verlangen, senden sie an die
Industrie eine direkte Nachricht über die Bedeutung der sozialen und
ökologischen Verantwortung.“

Lonn kommt zu dem Schluss: „Unter den Umweltzeichen-Mitgliedern
der GEN ist TCO Certified ein Vorreiter bei der Zertifizierung von
Elektronik.

Mehr lesen und (http://tcodevelopment.com/2016-progress-report/)
Bericht hier herunterladen
(http://tcodevelopment.com/2016-progress-report/)

Über TCO Certified

TCO Certified (http://tcodevelopment.com/tco-certified/) ist eine
Nachhaltigkeitszertifizierung für IT-Produkte, die Unternehmen auf
der ganzen Welt dazu verhilft, verantwortungsbewusste
Produktentscheidungen zu treffen. Seit 25 Jahren liefern wir Lösungen
zur Reduzierung von Risiken und Problemen in Bezug auf die
Nachhaltigkeit von Elektronik. TCO Certified beinhaltet
Life-Cycle-Kriterien für die ökologische und soziale Verantwortung.
Die unabhängige Überprüfung der Regelbefolgung des Produkts, der
Fabrik und des Markeneigentümers sowohl vor als auch nach der
Zertifizierung ist im Preis inbegriffen.

Über GEN

The Global Ecolabelling Network
(https://www.globalecolabelling.net/), GEN, ist eine gemeinnützige
Vereinigung von führenden Umweltkennzeichnungsorganisationen gemäß
dem Umweltzeichen ISO 14024 Typ 1. GEN wurde 1994 gegründet und
verfügt über ein Netzwerk von mehr als 30 Mitgliedern aus 60 Ländern.

Pressekontakt:
Europa / Asien – Gabriella Mellstrand
gabriella.mellstrand@tcodevelopment.com
+46706358351

Nord-, Mittel- und Südamerika – Clare Hobby
clare.hobby@tcodevelopment.com
+13108018769

Original-Content von: TCO Certified, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. Februar 2017. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis