Startseite » Business & Software » New Media & Software » TFT Familienkonzept? Nur 1 Stecker notwendig

TFT Familienkonzept? Nur 1 Stecker notwendig

Displays mit unterschiedlichen Schnittstellen und kurzen Produkt-Lebenszyklen sind eine Herausforderung für Entwickler und Einkäufer.
Für die Industrie ist eine lange Verfügbarkeit mit möglichst wenigen Produktänderungen sehr wichtig. Der globale TFT-Markt hat leider seine eigenen Regeln und dazu gehören auch häufige Abkündigungen.
Wie kann man diese Herausforderung meistern?
Als Lösung bietet Distributor GLYN ein TFT-Familienkonzept an.
Dank der Kooperation zwischen Hersteller, Distributor und Industriefirmen gibt es eine standardisierte TFT-Familie mit Diagonalen von 3,5? bis 7,0?.
Ein Stecker, 1 Spannung, 1 Schnittstelle ? 25 untereinander austauschbare Display Versionen mit und ohne Touch. Derzeit sind über eine halbe Million dieser Displays im industriellen Einsatz.
Langfristige Verfügbarkeit
Zusammen mit dem taiwanesischen Hersteller Emerging Display Technologies (EDT) wurden Displays für den europäischen Markt ausgesucht, die eine lange Produktlebensdauer haben. Diese wurden dann zu einer Familie zusammengefasst und standardisiert. Seit fast 10 Jahren sind alle Diagonalen von 3,5? bis 7,0? nach wie vor erhältlich. Eine gut abgestimmte Logistik und die Vielzahl an Projekten macht es möglich, dass Kunden keine hohe MOQ beachten müssen.
Flexibel und gleichzeitig sicher
Dies wurde durch eine spezielle Platine erreicht. Alle Displays der TFT-Familie haben dadurch dieselbe Schnittstelle. Diese Platine bietet Flexibilität bei gleichzeitiger Sicherheit. Sollte sich einmal etwas an TFT-Panel (Glas-Substrat) oder den Treiber-ICs ändern, kann die Platine so angepasst werden, dass die Kompatibilität so weit wie möglich erhalten bleibt.
?Nur ein Stecker? hat diverse Vorteile
Im Einkauf und der Lagerhaltung muss nur noch ein Artikel gepflegt werden. In der Produktion vereinfacht es den Ablauf. Hier hat man sich für das kostengünstige 40-polige Folienkabel entschieden, welches bei der gesamten TFT-Familie identisch ist.
Kompatibilität innerhalb der Familie
Dank einheitlicher Schnittstelle kann beispielsweise das 5.0? mit dem 7.0? ausgetauscht werden, ohne eine Hard- oder Softwareänderung vorzunehmen. So kann man ohne größeren Aufwand eine Low-End und High-End Variante desselben Produktes anbieten. Zudem hält man sich die Option für zukünftige Produkt-Updates offen.
Weitere Informationen zu seiner TFT Display Familie hält Distributor GLYN gerne auf Anfrage bereit.

Die GLYN GmbH und Co. KG hat sich seit Gründung im Jahre 1980 auf den Vertrieb von elektronischen Bauelementen und Systemen spezialisiert. GLYN bietet und supportet hochwertige Produkte und Systeme führender Hersteller aus den Bereichen Halbleiter, Displays, Leistungselektronik, Sensoren, Wireless sowie Speicherbausteine und -medien. Firmensitz und europäisches Zentrallager befinden sich in Idstein/Taunus Nähe Frankfurt/Main. GLYN beschäftigt weltweit über 200 Mitarbeiter.

Posted by on 28. Februar 2017. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis