Startseite » Business & Software » New Media & Software » LCPSoft veröffentlicht sein plattformübergreifendes Passwörter-Audit-Tool für Linux

LCPSoft veröffentlicht sein plattformübergreifendes Passwörter-Audit-Tool für Linux

LCPSoft kündigt den Release seines neuen Produkts JRecoverer for Linux Passwords 1.1.0. an. Das Programm importiert Hashes von Benutzerpasswörtern diverser Linux-Distributive aus der shadow-Datei, sowohl vom lokalen Computer als auch per SSH-Protokoll von Remote-Rechnern. Zur Wiederherstellung der Originalpasswörter stehen drei Methoden zur Verfügung.

Die Grundlage von System- und Datensicherheit für Benutzer allgemein liegt in der Sicherheit von Passwörtern. Unter Linux werden Benutzerpasswörter nicht offen, sondern in Form von Hashes gespeichert. Anhand des Hashes allein ist keine Wiederherstellung des Originalpassworts möglich. Zwar kann es dann immer noch geraten werden, jedoch ist dies eine äußerst langwierige Wiederherstellungsmethode.

Mit JRecoverer for Linux Passwords lassen sich beide Etappen der Wiederherstellung von Linux-Benutzerpasswörtern automatisieren und beschleunigen: Der Hash-Import aus der shadow-Datei, aus einer Textdatei oder per SSH-Protokoll und die entsprechende Passwortwiederherstellung. Dabei ist das Programm plattformübergreifend und lässt sich auf jedem Betriebssystem mit installiertem Java Runtime Environment (JRE) ausführen.

Beim Datenimport per SSH-Netzwerkprotokoll erhält das Programm vom Remote-Computer Informationen zu den Benutzerkonten und meldet sich darauf an. Bei Bedarf aktiviert das Programm während des Kopiervorgangs der Dateien den SU- oder den SUDO-Befehl, um die Benutzerberechtigungen zu erhöhen.

Die Software unterstützt die Passwortwiederherstellung aus sieben Arten von Hashes aller Art für die verbreitetsten Linux-Distributive,darunter Arch Linux, CentOS, Debian, Fedora, Gentoo, Knoppix, Linux Mint, openSUSE, Oracle Linux, Red Hat Enterprise Linux, Slackware, SUSE Linux Enterprise Server, Ubuntu. Für die Wiederherstellung können dabei Wörterbuchangriffe eingesetzt werden, bei denen der Wörterbuch-Hash mit dem importierten Hash abgeglichen wird – wie auch konsequente Versuche (brute-force), eingeschränkt durch die benutzten Zeichen und die Passwortlänge. Möglich ist auch eine Kombination aus beiden Methoden.

Kosten und Verfügbarkeit

JRecoverer for Linux Passwords ist eine plattformübergreifende Anwendung und unterstützt alle Betriebssysteme, auf denen Oracle JRE installiert werden kann. Darunter: Windows, macOS und Linux.

Eine Jahreslizenz ist für 55 $ erhältlich. Darin enthalten sind die Nutzung sämtlicher Produktversionen und technischer Support innerhalb der Lizenzdauer. Eine unbefristete Lizenz für nur die aktuelle Produktversion einschließlich Updates kostet 75 $.

Links

Homepage: http://www.lcpsoft.com
Produktseite http://www.lcpsoft.com/de/jrecoverer-linux/index.html
Download: http://www.lcpsoft.com/de/jrecoverer-linux/download.html

Posted by on 2. März 2017. Filed under New Media & Software,Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis