Startseite » Business & Software » New Media & Software » Klassische Buchhaltung war gestern

Klassische Buchhaltung war gestern

Der Berliner Spezialist für Debitorenmanagement und Abrechnungslösungen startet heute pünktlich zur Internet World sein neues Produkt Payment Clearing Cloud. Das standardisierte Produkt setzt dabei auf den seit Jahren am Markt etablierten Payment Clearing Lösungen des Abrechnungsexperten auf. Namhafte Unternehmen wie zum Beispiel die ProSiebenSat.1-Gruppe, Deutsche Telekom, nu3, AMORELIE oder maxdome vertrauen dieser Lösung für ein effektives Debitorenmanagement und der Überwachung ihrer Zahlungsdienstleister. Mit der Payment Clearing Cloud bietet nexnet ab sofort auch Lösungen für das Endkundengeschäft kleinerer und mittlerer Online-Händler.
Dabei ist es egal, ob der Händler digitale oder haptische Güter vertreibt oder im klassischen Einzelhandel unterwegs ist. Die Payment Clearing Cloud stellt eine standarisierte Lösung zur Überwachung und debitorischen Abbildung der Zahlungsströme von Endkunden und angeschlossenen Payment Service Providern (PSP) bereit. Das bedeutet Debitorenmanagement von einem der führenden Anbieter für automatisierte Finanzprozesse, vollautomatisiert und auf Wunsch zertifizierbar nach PS 951. Das spart dem Händler nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch Geld.
Mit der automatischen Zuordnung von Zahlungen je Warenkorb weiß der Händler künftig, ob sich sein Geld noch beim Kunden, beim PSP oder bereits auf seinem Bankkonto befindet. Die Transaktionsgebühren der angeschlossenen Payment Service Provider werden automatisiert vorsteuerfähig gebucht und mit den Auskehrbeträgen abgeglichen. ?Viele Online-Shops mussten bereits die Erfahrung machen, dass sich die Warenkörbe mit den Auszahlungen der PSP nicht decken oder nur schwer abgleichen lassen. Die Komplexität des PSP Geschäft und die auf Einzeltransaktion bereitgestellten Auskehrunterlagen überfordern die Möglichkeiten vieler kleinerer und wachsender Händler. Mit unseren massentauglichen Lösungen überwachen wir alle Zahlungen auf Einzeltransaktionsbasis und können so zu jeder einzelnen Zahlung genau sagen, ob diese bereits vom Käufer geleistet und auch vom PSP an den Händler überwiesen wurde.? erklärt Ingo Hentschel, Prokurist der nexnet GmbH die Vorzüge des neuen Produkts.
Bereits ab 99 Euro pro Monat kann der Online-Händler seine Payment Service Provider überwachen und sich einen testierbaren Monatsabschluss erstellen lassen. Das dieser durch Qualitätssicherungsprozesse, die mit den Prüfungsstandards des PS-951 konform sind, vereinfacht später die Kommunikation mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern.
Auf der morgen startenden Internet World stellt die nexnet die Payment Clearing Cloud erstmalig einem breiten Publikum vor. In Halle A6, Stand C133 kann sich jeder vor Ort beraten lassen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.payment-clearing.de.

Die nexnet ist ein Tochterunternehmen der net group Beteiligungen und einer der führenden Outsourcing-Dienstleister für CRM-Lösungen, Billing und Debitorenmanagement. Sie realisiert effiziente Lösungen für Bezahlverfahren, Forderungsmanagement, (Finanz-) Clearing und Customer Service. Mit unserem Payment Clearing schaffen wir im eCommerce die Brücke zwischen Umsatz generieren und Umsatz auf Transaktionsebene verbuchen. Der eShop generiert den Umsatz, wir überwachen und buchen die Zahlungsströme! Zu den Kunden gehören namhafte Anbieter von Mobil- und Festnetztelefonie, Streamingdiensten sowie Unternehmen aus Handel, eCommerce und der Medienbranche.

Posted by on 6. März 2017. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis